Vilamesch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Spiralgalaxie Vilamesch liegt auf der »Verbindungslinie« zwischen den Mächtigkeitsballungen von ESTARTU und der von ES.

NGC3627.jpg
Astrophysikalische Daten: Vilamesch
Katalogbezeichnung: M 66, NGC 3627 (PR 1304 – Computer)
Entfernung zur Milchstraße: ≈20 Mio. Lichtjahre (PR 1295)
Entfernung zur MB Estartu: ≈20 Mio. Lichtjahre (PR 1295)
Typ: Sb
Radialgeschwindigkeit: 702 km/s

Übersicht

Sie liegt etwa auf halber Wegstrecke zwischen der Milchstraße und der Mächtigkeitsballung Estartu, bei nur wenigen Grad Abweichung von der direkten Linie. (PR 1295)

   ... todo: abweichende Angaben 27 Mio. Lj von der Milchstraße, 13 Mio. Lj von Estartu ggf. prüfen in PR 1565, PR 1566, PR 1573 bis PR 1577? ...

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Geschichte

Von etwa 50.027 v. Chr. bis zum DORIFER-Schock im Jahre 448 NGZ lag die Galaxie in dem Gebiet, in dem das Psionische Netz aufgrund der erhöhten Psi-Konstanten als Transportmedium nutzbar war. (PR 1300 – Glossar, PR 1304 – Computer, PR 1348, ...)

Eine von Anson Argyris geleitete Hanse-Karawane durchquerte im Jahre 430 NGZ diese Galaxie. Mit ihrer Ladung Paratau befand sich der Konvoi auf dem Weg von Fornax zur Mächtigkeitsballung von ESTARTU. Nach einem Zweikampf zwischen dem Sotho Tyg Ian und dem Vario-500 wurde die Karawane auf dem Planeten Onyx im System der Sonne Lyra hinter einem undurchdringlichen Quarantäneschirm festgesetzt. (PR 1295)

Am 31. Januar 447 NGZ erlosch der Quarantäneschirm vermutlich im Zusammenhang mit dem Transfer des ersten Viertels von Hangay und der Normalisierung der Psi-Konstante und des Psionischen Netzes. (PR 1355)

Durch eine Materiewippe des Hexamerons transferierten die Hauri ebenfalls 447 NGZ als Ausgleich für den Transfer von Hangay nach Meekorah 5 Millionen Sonnenmassen vom Ende eines Spiralarms von Vilamesch nach Tarkan. (PR 1355)

Um 870 NGZ errichtete der somerische Tormeister Ankjard in Vilamesch ein Heraldisches Tor, das Shant-Tor. Es wurde Teil der Transmitterstraße zwischen der Mächtigkeitsballung Estartu und der Mächtigkeitsballung ES. (PR 1566)

   ... todo: 1172 NGZ: ROBIN, Stalker, etc. in Vilamesch ...

Weblink

Quellen