Zwingfessel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Zwingfessel war ein Objekt, das von dem Schwarzen Ritter in seinen verschiedenen Erscheinungsformen verwendet wurde.

Details

Der stabförmige, etwa sechs Zentimeter dicke und achteckige Gegenstand war unterarmlang und bestand aus einem unbekannten rubinroten Material. Die Oberfläche war vollkommen glatt. (Atlan 793)

Wirkung

Die Zwingfessel unterdrückte jeglichen aufrührerischen Gedanken und verhinderte, dass der Beeinflusste Aktionen setzte, die den Absichten Canarays nicht entsprachen. (Atlan 793)

Geschichte

Im Juli 3820 gelang es dem Saltic Errenos, den Stab dem Magier Posariu im Berg Cirgrum auf dem Planeten Cirgro zu entwenden. Der Gildenmeister brachte den Stab an Bord der STERNENSEGLER. (Atlan 793)

Als das Raumschiff den vinnidischen Diskusraumer Posarius zum Schwert des Rächers verfolgte, begann der Stab von innen heraus zu glühen und zu pulsieren. Gleichzeitig lähmte er den freien Willen Goman-Largos und Neithadl-Offs. Die STERNENSEGLER wurde von dem Pedotransmitter Klingsor in die Sternenfalle Askyschon-Nurgh versetzt. Dort erschien Canaray an Bord, der die Zwingfessel absichtlich auf die STERNENSEGLER bringen ließ, um sich der Dienste des Modulmannes und der Vigpanderin zu versichern. (Atlan 793)

Goman-Largo und Neithadl-Off sollten in der Zeitgruft auf Schrottsammler in die Vergangenheit zurückkehren und das Projektionsnetz der Sternenfalle ausschalten. Danach versprach ihnen Canaray die Freiheit. (Atlan 793)

Quelle

Atlan 793