AGNABHA GEMH

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR2996.jpg
Die AGNABHA GEMH.
Heft: PR 2996
© Pabel-Moewig Verlag KG

Die AGNABHA GEMH war ein Raumschiff der Mheriren.

Technische Details

Das Schiff war ein Kugelraumer mit einem Doppelring. Es war in der Lage, Entfernungen von mehreren Hundert Millionen Lichtjahren zurückzulegen. (PR 2996, S. 9, 28)

Als Antrieb verwendete das Schiff die Halbraumtreiber. Seine aktive Besatzung betrug jeweils fünfzig Klone, während in der Halle der Zukunft weitere 3000 Eizellen gelagert wurden. (PR 2996, S. 12–13)

Das Schiff verfügte auch über ein Tarnfeld und den Furhir-Orkan sowie über die Hyperwerfer. (PR 2996, S. 22, 29–30)

Als Beiboote wurden die Drandhur verwendet. (PR 2996, S. 43)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Um das Jahr 471.863 v. Chr. brachte die AGNABHA GEMH die Mission der Mheriren nach Sashpanu. An Bord des Schiffes befanden sich einige Artefakte, die Pikodh-1 auf der Kunstwelt Wanderer von ES erhielt. Mit Hilfe dieser Geräte wurde in Sashpanu der Planet Gemh entdeckt, der nach dem Schiff benannt wurde. Dort wurde die Gemeinschaftsintelligenz vorgefunden, die später zur Superintelligenz GESHOD wurde. Erst einige Jahrhunderte nach diesem Ereignis führte Bhal-5 das Schiff nach Kleeth zurück. Der Flug führte am Planeten Loccgrid vorbei, wo die Gemeni der mheririschen Besatzung die OCCNATTAR vorstellten. (PR 2996)

Quelle

PR 2996