Benetah

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Benetah sind ein extrem langlebiges Volk von Telepathen.

Erscheinungsbild und Physiologie

Die Benetah treten als scheinbar unendlich lange und dünne opalblaue Fäden in Erscheinung. Sie können ihre Gestalt aber auch verändern. Zum Beispiel, um einen grob humanoiden Kopf mit rudimentär ausgebildeten Gesichtszügen zu formen. Auch sind sie in der Lage, sich durch das hyperaktive Vae-Metall zu bewegen. Laut eigener Aussage von Neacue verfügt sein Volk über überragende Anpassungsfähigkeiten. So haben sie die Fähigkeit, durch das Vae-Metall zu reisen, erst vor Ort auf Bootasha erlernt. (PR 2732)

Die Benetah sind nicht unsterblich, können aber mehrere hunderttausend Jahre alt werden. Sie sind sehr genügsam und können sich gegebenenfalls allein von Wikipedia-logo.pngRöntgenstrahlung oder ähnlichem ernähren. (PR 2732)

Paragaben

Die Kommunikation der Benetah verläuft hauptsächlich telepathisch. Sie können aber auch durch gezielte Vibrationen ihres Körpers eine Art Richtschall erzeugen. (PR 2735) Sie können die Erinnerungen von anderen Völkern verändern oder löschen. Dazu müssen sie aber physischen Kontakt mit den Personen herstellen. Mentalstabilisierte sind vor ihnen sicher, außer sie lassen die Beeinflussung zu. Sie schlängeln sich durch Körperöffnungen in den Leib der Personen, um die Erinnerungen zu verändern. (PR 2732)

Charakterisierung

Den Benetah ist Moral unbekannt. Sie leben nach dem Prinzip, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist. Am wichtigsten ist es den Benetah, sich zu amüsieren und Spaß zu haben. Sie sind neugierig, haben eine Lust auf Wikipedia-logo.pngAnarchie und unterstützen mal die eine, mal die andere Seite, je nachdem was ihnen mehr Vergnügen bereitet. So haben sie mal den Untergang, mal den Aufstieg von Sternenreichen gefördert. Superintelligenzen kennen sie, aber sie finden sie langweilig. Zu monolithisch, zu träge und selbstzufrieden. Sie treiben stets ihr eigenes Spiel und halten sich für die Krone der Schöpfung. (PR 2732)

Bekannte Benetah

Raumschiffe

Die Benetah haben keine überlichtschnellen Raumschiffe entwickelt. Auch überlichtschnellen Funk, Defensiv- oder Offensivwaffen haben sie nicht entwickelt. Sie haben kein Interesse an solcher Technik. (PR 2732)

Geschichte

Einige Zehntausende Jahre war eine Gruppe von Benetah in ihrem Raumschiff PA NAEL unterwegs, bis sie auf der Dunkelwelt Bootasha strandeten. Um 1200 NGZ ließen sich dann die Onryonen auf Bootasha nieder und bauten den Planeten zu einer Gefängniswelt aus. Den Onryonen blieb die Anwesenheit der Benetah aber verborgen und diese amüsierten sich mit den Onryonen. (PR 2732)

Im Jahr 1516 NGZ half der Benetah Neacue zusammen mit anderen Benetah dem inhaftierten Laren Avestry-Pasik, Perry Rhodan und Gaumarol da Bostich bei der Flucht von der Gefängniswelt. Bei der Flucht wurden einige Benetah getötet. Andere blieben zurück. Neacue verließ Bootasha zusammen mit Rhodan, da er sich an siner Seite viel Spaß versprach. (PR 2732)

   ... todo: Reise nach Larhartoon ...

Quelle

PR 2732