Benutzer Diskussion:Enyavar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen auf meiner Diskussionsseite. Auch bei mir gilt: Neue Eintrage bitte oben mit passender Überschrift einfügen.
Danke! --Enyavar 14:53, 20. Nov 2005 (CET)

Benutzer Diskussion:Enyavar/Archiv


Terrania-Grafiken für Castor-Gedenkwerk

Joachim Kutzner vom TCE hat mich angemailt. Für ein Rainer Castor - Gedenkwerk, das vom TCE herausgegeben werden soll, möchte er gern zwei Grafiken verwenden, die du erstellt hast. Es handelt sich um die Dateien TerraniaPos.PNG und Terrania15.PNG. Ich habe ihn auf die Weiterverbreitung von Inhalten gem. GNU-Lizenz hingewiesen, möchte dich aber dennoch informieren und um dein OK bitten. --Johannes Kreis (Diskussion) 13:36, 9. Aug. 2016 (CEST)

Grafik

Hallo Enyavar, ich habe mir erlaubt, dein "Golden Logo" für meinen Entwurf zum Jubiläum der PP zu verwenden. Ich hoffe, du bist damit einverstanden. Wenn nicht, werde ich die Grafik entsprechend ändern. LG --Menura 11:28, 21. Feb. 2014 (CET)

Hi Menura! Du meintest vmtl. die hier: Datei:Golden_Logo.PNG? Kein Problem, ich hätte sowieso gehofft, dass das (bzw. die mini-version) mal zum PP-Logo werden könnte. Grüße, Enya

Karte von Dhork

Hallo Enyavar!

Der Atlantiszyklus liegt in den Besprechungen von Gesil nun bis Band 435 vor. Mit Band 444 beginnt ein neuer Handlungsrahmen der auf dem Dimensionsfahrstuhl Dhork spielt! Hättest du nicht Lust auch von Dhork so eine schöne Karte zu zeichnen wie du dies von Pthor angefertigt hast. Gerne gebe ich dir meine Erkenntnisse dazu. Razamon (Diskussion) 20:45, 6. Jan. 2013 (CET)

Hallo! Toll, dass sich noch jemand an mich erinnert! Ich bin ja nun seit Jahren nicht mehr in der PP aktiv, und habe auch fast nicht mehr PR gelesen oder mich damit beschäftigt. Beruflich bin ich auch ziemlich eingespannt.
Du hattest mir ja schonmal Referenzmaterial (Karten in SW und Farbe?) zu Dorkh gegeben, irgendwo in meinen Festplatten schlummern die also auch noch. Inzwischen verwende ich zum Zeichnen ein anderes Programm, und natürlich bin ich auch überhaupt nicht in der Atlantismaterie drin.
Um es mit der heutigen Ausgabe von Schlock Mercenary zu sagen: Ich werde es mir sorgfältig überlegen.
Im übrigen, alles Gute den PPnauten! --Enyavar (Diskussion) 22:43, 10. Jan. 2013 (CET)
Ich habe das Material. Wie kann ich es dir zukommen lassen? Razamon (Diskussion) 14:28, 30. Mai 2013 (CEST)

Karte von Pthor

Servus Volker, du hast offenbar die unter Pthor ersichtliche Karte nachbearbeitet, wie man im Blutdschungel sehen kann. Ich möchte gern weitere Landschaften von Pthor beschreiben und hätte da gern diese Karte von dir. Oder vielleicht könntest du mir die benötigten Ausschnitte auch selbst anfertigen? Falls ja, bitte ich um Kontaktaufnahme per PN. --Gesil 16:21, 21. Apr. 2009 (CEST)

Entschuldige für die nicht gerade sofortige Antwort, Markus - ich bin in diesen letzten Monaten doch etwas beschäftigt. Kennst du dich mit Vektorprogrammen aus? Dort kann man mehrere Ebenen ein- und ausblenden, gezeichnete Objekte beliebig verschieben - und von einer solchen, von mir erstellten, Vektorkarte habe ich Screenshots angefertigt und in die Artikel gestellt. Die Kartenbilder in den Pthor-Artikeln sollten alle auf dem gleichen Stand sein, nur ein paar Beschriftungen/Objekte wurden maßstabs-/ausschnittsabhängig verschoben/ausgeblendet.
Falls du ein Vektorzeichenprogramm (Illustrator, CorelDraw, Freehand, Inkscape, letzteres ist OpenSource) dein eigen nennst, dann kann ich dir eine Vektordatei schicken. Andernfalls tut es vielleicht auch ein gigantisches Rasterbild, das ich exportieren und dir schicken könnte. Und wenn du noch mal einen Monat Geduld hast, ist meine Abschlussarbeit fertig und ich könnte die Kartenausschnitte auch selbst machen :-) --Enyavar 15:47, 30. Mai 2009 (CEST)
Danke für die Antwort! So zeitkritisch ist es nicht, den Atlantis-Zyklus liest ohnehin kaum jemand, da können wir sicher ein oder mehrere Monate noch zuwarten. Wenn's dir recht ist, würde ich mich davor mit dir per Mail in Verbindung setzen, denn die Karte, aus der immer wieder Ausschnitte veröffentlicht werden, sollte auch einmal überarbeitet werden (es gibt einige kleinere Fehler darin, sowohl in der Darstellung als auch im Namensgut). --Gesil 15:55, 30. Mai 2009 (CEST)
In Ordnung. Ich habe ja Atlan-Zyklen nie gelesen, und diese Karten ohne Kenntnis der Handlungsorte angefertigt. Wie ich das gemacht habe: Ich habe mehrere Karten mit unterschiedlicher Vegetations/Wüstenausdehnung als Vorlage gehabt, habe etwas geographische Fantasie (Flüsse nördlich des Kalmlech, Oasenstandorte etc.) spielen lassen, und für die Details habe ich dann Verena, Werner, Razamon, Hybscher usw. gelöchert, bis mir bescheinigt wurde, dass das Ergebnis halbwegs akkurat sei.
Am besten postest du alle Fehler, die dir aufgefallen sind, gleich hier in die Diskussion - ich bin jetzt noch mal ein paar Wochen off. --Enyavar 16:38, 30. Mai 2009 (CEST)
Ich würde lieber warten, bis du wieder Zeit für dieses Thema hast. Denn bis dahin fallen mir sicher noch mehr Ungenauigkeiten auf. Sag einfach Bescheid wenn es so weit ist. --Gesil 16:46, 30. Mai 2009 (CEST)
Hallo hast du nicht Lust dich nach einer Karte über Pthor an eine Karte von Dorkh zu wagen?

Interpretatoren

Zur Information: Korrekt wäre gewesen, wenn Du den Artikel mit der »Verschieben«-Funktionalität verschoben hättest (findet sich bei jedem Artikel oben). So viel ich weiß, hätte das den Effekt gehabt, dass auch die Versions-Geschichte (und falls vorhanden denke ich auch eine etwaige Diskussion) mit zum neuen Artikel verschoben worden wäre.

Den dadurch automatisch entstehenden redirect kann man dann anschließend löschen oder stehen lassen, je nachdem, was angebracht ist. --NAN 05:14, 3. Feb. 2009 (CET)

Hi NAN, leider haben beide Seiten schon existiert. --Enyavar 09:13, 3. Feb. 2009 (CET)
Ja, und du hättest den alten Artikel Interpretator eigentlich erst verschieben müssen, bevor du deinen eingestellt hast. Ich habe aber mal angenommen, dass du den alten Artikel nicht gesehen hast, und habe gestern von einer Verschiebeaktion abgesehen.---Christian Regnet 19:04, 3. Feb. 2009 (CET)
Ja, es hatte Links gegeben, die auf die nicht existenten Interpretatoren verwiesen hatten, da habe ich damals wohl einfach draufgeklickt. Wenn ich den Interpretator gesehen hätte, wäre es anders gelaufen. Erst als ich gestern Links auf "Ganjo-Interpretator" und "Interpretator" gesehen habe, habe ich meinen Fehler aus dem letzten Jahr bemerkt. --Enyavar 19:09, 3. Feb. 2009 (CET)
Shit happens. :-) --Christian Regnet 19:41, 3. Feb. 2009 (CET)

Änderungen auf Benutzerseite zugeordneten Seiten

Hallo Enyavar, Obwohl sie nicht wirklich schaden, würde ich es doch begrüßen, wenn Du zukünftig auf »meinen« Benutzerseiten keine Korrekturen mehr machst. Danke. --NAN 19:33, 2. Feb. 2009 (CET)

Ok, notiert! Beim Suchen nach "falschen" Links in der PP mache ich meist auch vor Diskussionsseiten, Archiven und Testseiten nicht halt, weil ich der Meinung bin, dass die PP korrekt durchlinkt sein sollte ;-) Dein Wunsch wird von mir in Zukunft respektiert, auch Hybscher mag es nicht, wenn auf seinen Seiten Links korrigiert werden, ohne dass er zustimmt. Angesichts einer gewissen "Editierhoheit" auf den eigenen Seiten eigentlich gut verständlich. --Enyavar 19:55, 2. Feb. 2009 (CET)

Meinung gefragt

Hier gibt es eine Diskussion in der Christian und ich nicht weiter kommen. Da sie sich zu einer Grundsatzdiskussion entwickelt, hätte ich gerne deine Meinung. --DetlefK 23:18, 27. Dez. 2008 (CET)

Terra

Ich halte überhaupt nichts von der Aufteilung des Artikels Terra in Terra und Lemur. Es handelt sich hier um EINEN Planeten. Nur weil der Artikel lang ist, und es sich um verschiedene Zeitepochen handelt, muss man den nicht auseinandernehmen. Das könnte man sonst auch mit sehr vielen anderen Artikeln machen. Die unterschiedlichen Gesichter des Planeten kann man auch so hineinarbeiten. Bitte stelle solche großmaßstäblichen Änderungen erst mal zur Diskussion. Ich musste gestern schon bei der Schlachtung von Arkon I sehr schlucken. Vieles ist dort jetzt überhaupt nicht mehr stimmig.--Christian Regnet 10:08, 30. Nov. 2008 (CET)

Hallo Christian, ich weiß, dass du den Artikel zu Arkon verfasst hattest. Dass du die Auslagerung von zahlreichen Abschnitten in andere Artikel als Schlachtung empfinden würdest, hätte mir klar sein müssen. Trotzdem: Mirkandol und Thek-Latran waren auf Arkon I untergebracht als bedeutende Sehenswürdigkeiten, obwohl sie bereits genug Material für eigene Artikel bieten und sogar das Potential für noch mehr haben. Meine Gegenfrage: Was ist nicht mehr stimmig? Natürlich muss ich inhaltliche Schäden nachbessern, wenn ich sie verursacht habe.

Meine Beispiele für sinnvolle historische Artikeltrennungen auf Sachebene:

  • DamalsTM habe ich ja auch das Große Kristallimperium in Großes Imperium und Kristallimperium geteilt. Natürlich ist der Machtanspruch und der Zentralplanet derselbe, aber es handelt sich um historisch unterschiedliche Staaten, genauso wie BRD und HRRDN verschieden sind.
  • Seit Monaten habe ich hier zur Diskussion gestellt, dass man zumindest Phariske-Erigon und Vaaligo aus der Milchstraße herausnimmt, weil sie mit der "heutigen" Milchstraße nichts gemein haben. Bisher habe ich nur eine zustimmende Antwort erhalten, warte aber immer noch auf weitere Beiträge.
  • Lemur und Terra sind ebenfalls kaum identisch. Es gibt keine Städte auf Lemur, die es auch auf Terra noch gibt, und auch Klima, Ökologie, Wirtschaft, Politik waren deutlich anders. Und dann ist da noch eine marginal unterschiedliche Land/Wasser-Verteilung...

Meine Argumente für Artikeltrennungen auf Wikiebene.

  • Zwei oder drei sauber inhaltlich getrennte Artikel sind einfacher zu ergänzen und auszubauen als ein Megartikel. So spornt es mich an, wenn ich kurz zu Mirkandol (Galaktikum) recherchiere und sofort einen Abschnitt zur Gründungsgeschichte einbringen kann. Beim Artikel Arkon I ist mir gar nicht aufgefallen, dass die Geschichte Mirkandols komplett gefehlt hat! Und auch bei Lemur als Unterabschnitt von Terra gibt es solche "Details", die erst im eigenen Artikel als fehlende Informationen bemerkt und sofort ergänzt werden können.
  • Zwei oder drei sauber inhaltlich getrennte Artikel sind einfacher zu lesen als ein Megaartikel, gerade wenn ich mich nur für die Bedeutung Lemurs während der Epoche des Großen Tamaniums interessiere. Umgekehrt will ich keine Ellenlange Abhandlung über die Lemurer lesen, wenn ich mich auf Terra über einen groben historischen Überblick informieren möchte.
  • Zwei oder drei inhaltlich sauber getrennte Artikel sind einfacher mit Quellen zu belegen, insbesondere wenn sie bisher noch nicht durch Quellen gedeckt wurden.
Ich hoffe, dass diese Argumente dich im Nachhinein überzeugen können. Wenn ich die "Arkon-Schlachtung" von langer Hand geplant hätte, dann hätte ich natürlich eine vorbereitende Diskussion gestartet, so wie bei der Milchstraße. Doch gestern hatte ich diese Karten von Arkon fertig - und hab hier etwas am Artikel verändert und dort auch noch... und dann hat was nicht mehr gestimmt... und dann gings wie von selbst, quasi im Affekt. Und bei Lemur stand der eigene Artikel schon seit letzter Woche im Raum, und ich habe gestern nur den gegenseitigen Verweis von Terra und Lemur aufgebaut. --Enyavar 13:52, 30. Nov. 2008 (CET)
Ööh, das ich den Artikel Arkon I verfasst habe, war mir jetzt entfallen. Aber darum geht mir auch nicht. Als Schlachtung empfand ich, dass der Artikel nun eigentlich für die Katz ist. Er besteht nun nur noch aus dem Überblick, ein paar Schlagworten und etwas Geschichte, die ich heute früh noch etwas aufgeplustert habe. Ok, Mirkandol und Thek-Latran auszulagern macht Sinn, da das wirklich eigenständige Artikel abgeben. Aber dafür hätte ich Laktranor in den Artikel integriert. Meiner Meinung nach sollten alle zugehörigen Infos in einem Artikel stehen, und der Kontinent gibt außer dem Überblick nichts Interessantes her, braucht also nicht zwingend einen eigenen Artikel. Dann wären auch die Sehenswürdigkeiten wenigstens teilweise wieder versammelt, und nicht mehr nur reine Schlagworte.
Sorry, aber deine Argumentation zur Aufteilung von Artikeln überzeugt mich leider gar nicht. Ok, bei dem Artikel Milchstraße hat es mir schon gegraust, deshalb habe ich erst gar keine Erwiderung geschrieben, weil ich inständig hoffte, dass niemand der selben Meinung wäre.
Die Aufteilung von Artikeln die zwei unterschiedliche politische Gebilde wie das Große Imperium und das Kristallimperium betreffen, ist absolut sinnvoll und notwendig, allerdings handelt es sich bei Terra, Erde, oder wie die Kugel auch immer genannt wird, um EINEN Planeten. Naturgemäß gibt es da verschiedene Epochen und einige Veränderungen, aber es ist doch nach wie vor EIN Planet. Wenn du nur bestimmte Teile eines Artikel lesen willst, dann nutze doch die Überschriften. Niemand ist gezwungen erst alles über die Lemurer zu lesen, wenn er etwas über Terraner lesen will. Deshalb: Eine saubere Trennung ist immer gegeben - zumindest soweit es in einer vernetzten WP möglich ist. Daher kann man auch Quellen und andere Details ebenso eindeutig zuordnen. Ein Indiz für die saubere Trennung ist, dass du die Unterabschnitte heraustrennen konntest, ohne den Gesamtartikel großartig umbauen zu müssen.
Ich verstehe das Argument ehrlich gesagt gar nicht: Früher hatte ich einen schönen Artikel, konnte mich ggf. durch die Überschriften scrollen und an der unterschiedlichen Geschichte erfreuen, und jetzt muss ich in verschiedenen Artikeln nach Details suchen, wobei die Artikel teilweise redundant sind. Zumindest wird der Artikel Terra nun nie mehr exzellent.
Strenggenommen müsste man jetzt auch Lotron auslagern, etc. Und noch strenger genommen, ist die Aufteilung schon dadurch falsch, dass ein Großteil der Daten ausschließlich Lemuria betrifft, und somit zum Kontinent ausgelagert werden müsste.
Ich hoffe, dir damit nicht zu nahe zu treten, aber für mich ist diese (nicht sinnvolle) Aufteilung schon nahezu der Untergang des Abendlandes.--Christian Regnet 14:43, 30. Nov. 2008 (CET)
Unabhängig von den konkreten Änderungen halte ich es prinzipiell durchaus für sinnvoll einen Artikel nicht mit Informationen zu überfrachten. Zwischenüberschriften mögen das Navigieren erleichtern, aber manchmal ist es denke ich durchaus besser einen »Übersichtsartikel« zu haben, der bezüglich verschiedener Details auf weitere Artikel verweist (siehe z.B. Wunder von ESTARTU). Megaartikel wie der zu Terra schrecken mich persönlich als Leser eher ab.
Denke ich also durchaus, dass möglicherweise eine Auslagerung von Informationen aus dem Hauptartikel in Unterartikel sinnvoll sein könnte, bin ich mir bei der Unterscheidung zwischen Terra und Lemur nicht sicher. Fühlt sich für mich in der aktuellen Form einfach nicht ganz richtig an, den schließlich sind nun mal beides der gleiche Planet. Möglicherweise doch ein Fall, bei dem ein Auslagern der Daten nicht angebracht ist? Möglicherweise aber auch nur eine eine Frage des »An der richtigen Art und Weise feilen«. --NAN 15:27, 30. Nov. 2008 (CET)
Hallo Christian, hier ein paar Gedanken, die mir beim Lesen deines Textes durch den Kopf gegangen sind.
Zitat: Geschichte, die ich heute früh noch etwas aufgeplustert habe: Genau das meine ich: Der bisherige "Arkon I"-Artikel erschien derartig umfassend, dass sich niemand die Mühe gemacht hat, das offensichtlich Fehlende zu ergänzen.
Zitat: bei dem Artikel Milchstraße hat es mir schon gegraust Dann schreib das bitte dorthin. Meine Erwiderung wäre gewesen, dass die Aufspaltung in 5 Teile tatsächlich übertrieben wäre, aber dass zumindest Phariske-Erigon und Vaaligo (beide jeweils völlig ohne Bezugspunkte zur Milchstraße!) eigene Artikel verdient hätten.
Zitat: zwei unterschiedliche politische Gebilde wie das Große Imperium und das Kristallimperium betreffen, ist absolut sinnvoll und notwendig, allerdings handelt es sich bei Terra, Erde, oder wie die Kugel auch immer genannt wird, um EINEN Planeten. Richtig. Trotzdem wird in der Wikipedia unterschieden zwischen Trias und Neogen. Und ich plädiere ja nicht dafür, Terra in "Terra (Solares Imperium)" und "Terra (LFT)" zu zerteilen, was tatsächlich Blödsinn wäre.
Zitat: Daher kann man auch Quellen und andere Details ebenso eindeutig zuordnen Wo hättest du den Abschnitt Geschichte im Artikel Mirkandol bei Arkon I untergebracht? Im Hauptabschnitt Sehenswürdigkeiten, Abschnitt Mirkandol, Unterabschnitt Geschichte? Oder im Hauptabschnitt Geschichte, schön getrennt von den Details über die Ausstattung von Mirkandol?
Zitat: Aber dafür hätte ich Laktranor in den Artikel integriert. [...] Früher hatte ich einen schönen Artikel, konnte mich ggf. durch die Überschriften scrollen und an der unterschiedlichen Geschichte erfreuen. Also: Du hättest gerne sämtliche Kontinente von Arkon zusammengefasst im Artikel Arkon I? Am besten mit Unterabschnitten zur jeweiligen Geschichte? Und den Artikel "Solare Residenz" im Artikel "Terrania", welcher wiederum in den Artikel "Terra" integriert ist? Damit alles, was zusammengehört, bequem scollbar untereinander steht?
Zitat: Ein Indiz für die saubere Trennung ist, dass du die Unterabschnitte heraustrennen konntest, ohne den Gesamtartikel großartig umbauen zu müssen. So habe ich es gestern tatsächlich bei Terra und Lemur gemacht, ganz genau.
Zitat: Dann wären auch die Sehenswürdigkeiten wenigstens teilweise wieder versammelt... Hättest du nicht auch protestieren müssen, als die Wunder von ESTARTU in eigene Artikel verlegt wurden?
Zitat: Zumindest wird der Artikel Terra nun nie mehr exzellent. Was hat das damit zu tun? Perryversum ist ebenfalls ein Überblicksartikel. Und Wahljahr 3444 ist thematisch ein Unterabschnitt von "Solares Imperium". --Enyavar 15:47, 30. Nov. 2008 (CET)

Alsooo: Ob ein Artikel umfassend erscheint, oder nicht, liegt doch immer in den Augen der Leser. Wenn der Artikel 25 MB hat und ich der Meinung bin, da fehlt noch was, dann kommt das auch noch in den Artikel.
Wieso haben Phariske-Erigon und Vaaligo nichts mit der Milchstraße zu tun???
Was in der WP gemacht wird, ist hier eigentlich ziemlich egal. WIR bestimmen wie die PP aussieht.
Die Geschichte des Mirkandols hätte ich als Unterabschnitt zum Mirkandol als Sehenswürdigkeit untergebracht, wenn es mir nicht sinnvoller erschienen wäre, alles auszulagern, weil es unverhältnismäßig viel im Vergleich zum eigentlichen Artikel ist.
Sämtliche Kontinente von Arkon I in einem Artikel klingt gut. Oder gibt es da so viele geschichtliche Deteils, die einen eigenen Artikel rechtfertigen? Ich glaube nicht.
Auch wenn ich Admin bin, habe ich nicht überall meine Augen. Sonderlich sinnvoll ist die Auslagerung der Wunder nicht, aber wenn ich bei allem auf die Barrikaden gehen würde ... zumal es nicht mein spezielless Interessengebiet ist, MUSS ich auch nicht protestieren.
Ja, Perryversum ist ein Übersichtsartikel, aber Terra nicht. Und das Wahljahr 3444 gab als politischer Artikel genug Fleisch für einen eigenständigen Artikel her.--Christian Regnet 16:34, 30. Nov. 2008 (CET)

Denke das Thema ist was, was allgemein diskutiert werden sollte. Habe daher mal unter Perrypedia:Diskussion eine allgemeine Diskussion zu dem Thema gestartet. --NAN 17:49, 30. Nov. 2008 (CET)
Zum Einstieg in meine nächste Runde eine etwas gemeine Frage: Wo genau liegt denn die Gemeinsamkeit Vaaligos mit der MS? Von intergalaktischen Koordinaten mal abgesehen?
Natürlich ist die PP kein Wurmfortsatz der WP, ich habe hier eine Analogie bemüht. Statt Trias und Neogen hätte ich auch das Gr.Imp. vs. Kr.-Imp nehmen können - allerdings siehst du dort genau den Unterschied, den du bei Terra vs. Lemur nicht siehst. Für mich haben Lemur und Terra soviel gemeinsam wie Lemuria und der Pazifik, nämlich räumliche Koordinaten. Aber ich würde gerne etwas weiter ausholen.
So wie ich es sehe, haben wir in der Perrypedia ein "Zwiebelschalenmodell": Multiversum, Universum, Galaxiengruppe, Galaxie, Sonnensystem, Planet, Kontinent, Landstrich, Stadt, Stadtteil, Gebäude. Wenn genug Information über eine Galaxie in einem Universum existiert, dann wird für diese Galaxie ein extra Artikel aufgemacht. Wenn nur der Name und vielleicht ein einziges Sonnensystem der Galaxie vorhanden sind, kann sie auch im entsprechenden Universum abgehandelt werden. Wenn genug Information über eine Sonne in einer Galaxie existiert, dann wird für diese Sonne ein extra Artikel aufgemacht. Wenn nur der Name und vielleicht ein einziger Planet des Sonnensystems vorhanden sind, kann sie auch in der entsprechenden Galaxie abgehandelt werden. Dies gilt bis auf die Ebene von Stadt, Gebäude und Zimmer. Beispiel: Multiversum, Parresum/Meekorah, Lokale Gruppe, Milchstraße, Solsystem, Terra, Asien, Gobi-Wüste, Terrania, Atlan Village, Blue Seven. Es ist richtig, Asien im Artikel Terra zu erwähnen, aber nicht mehr das Blue Seven. Es ist richtig, Terra im Solsystem zu erwähnen, aber nicht mehr Soisy-sur-Seine. Bei diesem lexikalischen "Zwiebelschalenmodell" stimmen wir Perrypedianauten hoffentlich alle überein.
Die Differenz unserer beiden Meinungen sind, wenn ich es richtig verstehe, die zeitliche Aufteilung von denselben räumlichen Koordinaten. 20 Mio. Jahre v.Chr. - 1 Mio. Jahre v. Chr., 210.000 - 195.000 Jahre v. Chr., 58.000 - 48.000 Jahre v. Chr., 10.000 Jahre v. Chr. - 1500 NGZ, 1 Mrd. Jahre in der Zukunft. Das sind fünf Abschnitte, die mir im Fall Terra hilfreich erscheinen. Für den ersten Abschnitt gibt viel zu wenig Daten, es sind wenige unzusammenhängende Situationen bekannt, der Rest liegt im Nebel, und mangels Daten muss es komplett in Terra abgehandelt werden. Der zweite Abschnitt ist die Epoche der Cappins auf Lotron, eine in sich abgeschlossene Situation, die aber noch zu wenig Daten für einen seitenfüllenden Artikel hat. Auch der dritte Abschnitt mit Lemur ist detailreich geschildert, ist aber durch einen nicht dokumentierten Zeitsprung vom zweiten getrennt: Es ist wieder eine völlig andere Situation, und obendrein reichen die Daten für einen in sich abgeschlossenen Artikel. Ja, sogar noch besser: Die Lotron-Geschichte und die Lemur-Geschichte haben einige kausale Zusammenhänge, und bilden gemeinsam ebenfalls einen in sich abgeschlossenen Artikel!
Der vierte Abschnitt steigt mit der Steinzeit-Situation ein und ist ausführlich bis ins Jahr 1500 NGZ dokumentiert, hier muss man eher mit einer Datenflut umgehen als mit einem Mangel. Der kausale Zusammenhang von Terra mit Lemur/Lotron ist hingegen dünn und beschränkt sich auf die Koordinaten und die Abstammung der Terraner: Die terranische Geschichte Terras wurde durch die lemurische Epoche praktisch nicht beeinflusst. Der fünfte Abschnitt ist wieder eine nebelhafte Lage, bei der nicht einmal die Koordinaten übereinstimmen.
Und auf dieser Einschätzung sage ich, dass Lemur und Terra genau wie Gr.Imp. und Kr.Imp. aufgeteilt mehr Sinn ergeben als zusammengefasst. I rest my case.
Vielen Dank an NAN für den Start der allgemeinen Diskussion auf Perrypedia:Diskussion, wo beide Standpunkt angemessen dargestellt werden. Trotzdem habe ich meinen Beitrag hierher gestellt, da ich bei der Terra-Problematik verweilt bin. --Enyavar 18:19, 30. Nov. 2008 (CET)
Sorry, dass ich jetzt nicht näher auf deine Argumente einsteigen kann, ich habe leider gerade nicht die Zeit dazu. Aber ich muss gestehen, dass mich deine Sichtwiese zutiefst erschüttert. Zumindest in meinem Selbstverständnis als Perrypedianaut und und in meinem Verständnis der PP. Demnach macht es für mich eigentlich keinen Sinn mehr, einen Artikel wie Terra oder ähnlich komplexe Artikel mit vielen einzelnen Details auszustatten und "rund" zu machen, da er dann gerade durch diese zahlreichen Details in viele passende kleinere Artikel zerlegt werden kann. Für mich ist ein Artikel eine in sich weitgehend geschlossene Sache, und ich versuche alle Enden zu verknüpfen und dem Leser ein möglichst komplettes informatives Gesamtbild über einen Themenkomplex - schön strukturiert aber trotzdem in einem Guss - zu bieten.
Nichts gegen deine persönliche Meinung, dein Verständnis der PP und die Aufteilung politischer Komplexe, aber wenn jetzt die geschichlichen Linien generell aufgesplittet werden, nur weil die Artikel zu umfangreich sind, ist mein Engagement hier eigentlich überflüssig.--Christian Regnet 19:13, 30. Nov. 2008 (CET)
Ohne diskutieren zu wollen: Ich bin für Mega-Artikel. Ich habe lieber alle Infos in einem Artikel, als mir die Infos aus -zig Artikeln zusammensuchen zu müssen. --Johannes Kreis 19:51, 30. Nov. 2008 (CET)
Genau umgekehrt. An der Exzellent-Wahl hatte ich mich nicht beteiligt, weil ich schon den ersten Bewerber Akonen nicht geschafft hatte zu lesen. Warum nicht Artikel sinnvoll trennen, wo dies möglich ist? Beispiel Akonen: Die akonische Geschichte und die akonischen Raumschiffstypen könnten IMO ausgegliedert werden und über den Begriff Akonen verklammert werden. Vorteil: bessere Lesbarkeit, klarere Zuordnung der Quellen. Mich überzeugt das oben so genannte „Zwiebelschalenmodel“: wenn zu einem Begriff nur ein "zwei-Sätze-Artikel" zusammenkäme, sollten die Infos unter einem allgemeinen Begriff untergebracht werden - wird der Artikel übermäßig groß, sollte sinnvoll ausgegliedert werden. Konkret zu Terra würd ich sogar noch weitergehen und den Geschichtsteil separat abhandeln (grad beim Geschichtsteil eines Volks/Planeten fällt ohnehin auf, dass dieser häufig sowohl in Teilen beim Planeten und in Teilen - auch überschneidend - beim Volk abgehandelt wird). --PRichter 22:00, 30. Nov. 2008 (CET)
Was genau ist sinnvoll? Bestimmt nicht den Geschichtsteil abzutrennen.... Leute, dass kann doch alles nicht wahr sein....--Christian Regnet 22:35, 30. Nov. 2008 (CET)
Doch, kann sinnvoll sein, aber es muß nicht immer. --Thinman 23:49, 30. Nov. 2008 (CET)

Bilderlinks zum PR Sternenatlas

Westside_3430_tn.gif
Politische Situation der Milchstraße 3430
Quelle: PR Sternenatlas

So stelle ich mir das vor:

Dankenswerterweise gibt es für die rechtsstehende Idee Zustimmung von Stefan Koch, dem Betreiber des Sternenatlas. --Enyavar 16:11, 30. Nov. 2008 (CET)

Zitat aus einer Email-Anfrage: interessante Idee mit der Bilder-Verlinkung. Grundsätzlich bin ich damit einverstanden. Es sollten aber wirklich nur die Thema-Karten eingebunden werden, da sie eigenständig sind und nicht wie die Subquadranten-Karten miteinander in Beziehung stehen.
Da hat sich jemand viel Mühe gemacht. Die kleine Ansicht bringt mir nichts, aber mit dem Link auf die große Ansicht wird es viel übersichtlicher. Ich kann mir eine Einbindung in die "Geschichte"-Kapitel der jeweiligen Artikel vorstellen. --Zapp 18:28, 30. Nov. 2008 (CET)


Lemuria

sehr schöne Grafik !!! Aber irgendwie fehlt mir noch Genetika...--Christian Regnet 19:02, 22. Nov. 2008 (CET)

Das hat Castor womöglich vergessen? :-D --Enyavar 19:07, 22. Nov. 2008 (CET)
Ich hab mal nachgemessen: 150 km ist ziemlich klein, das fällt möglicherweise unter Generalisierung. Florida ragt beispielsweise 450 km aus der Landmasse raus, du suchst also wohl nach einem Objekt, was ein Drittel so lang und ein sechstel so dick wie Florida ist... --Enyavar 19:17, 22. Nov. 2008 (CET)
Hmm, etwas klein, stimmt.--Christian Regnet 19:40, 22. Nov. 2008 (CET)

Galerie Saurier

Deine Löschorgie auf dieser Galerie kommt bei mir leider nicht gut an. Bruck hat Saurier in Uniformen gesteckt oder ihnen sonstige Organe aufgemalt, aber es bleiben Saurier, auch wenn sie die Bedeutung von Topsidern oder anderen Intelligenzwesen annehmen. Diese Trennung von Optik und Inhalt solltest Du verstehen und daher der Fairness halber die Orgie größenteils rückgängig machen. Über einzelne Bilder lässt sich diskutieren. --Exponaut 08:21, 24. Sep. 2008 (UTC)

Wo ist da eine Löschorgie? Wenn da Saurier in Uniform sind, dann sind es für mich auch Intelligenzwesen! Wenn Intelligenzwesen dort auftauchen, dann sollten auch die Topsider fairerweise drin sein, und die Galerie hat "Galerie Saurier und Reptiloide" zu heißen. Zudem sind immer noch in der Galerie Bilder, wo kein originärer Saurier abgebildet war, sondern ein originärer Drache (PR 586, PR 1403, PR 1656) oder eine neuzeitliche Echse (PR 1521). Auch die Bilder, wo man den Saurier nur in der Vergrößerung erkennen kann (PR 1000, PR 1456 musste ich z.B. länger suchen), halte ich für fragwürdig.
Und die gelöschten Bilder: 1131 (Schildkrötenwolpertinger), 1135 (Rhinozeros-Echse in Uniform) und 1143 (tote Reptiloide) sind keine Saurier. Oder gar 1022: Dort gibt es keine Saurier zu sehen, nur Horrormonster. --Enyavar 17:29, 24. Sep. 2008 (UTC)
Falsch, Exponaut! Bruck hat nicht Dinosaurier in Uniformen gesteckt. Zumindest nicht immer, wenn man mal das Beispiel Topsider nimmt. Er hat das gemalt, was exposèmäßig von Scheer vorgegeben wurde und was in den Romanen beschrieben war. Er hat also in dem Fall nicht bewußt ein Dinosaurier in eine Uniform gesteckt, sondern ein Intelligenzwesen echsenmäßig dargestellt (BTW: Saurier ungleich Echese ungleich Drache), weil es so beschrieben war.
Du redest selber von Trennung von Optik und Inhalt, dann halt dich auch selber dran, und vermisch' nicht Dinge in einer Galerie, die offensichtlich nicht zusammengehören. --Negasphäre 18:00, 24. Sep. 2008 (UTC)
@Enyavar:Das ist ja, was ich meinte: Für Dich sind Saurier in Uniform eben keine Saurier mehr, weil sie eine andere Rolle spielen, ebenso wenn sie Flügel angemalt bekommen. Du glaubst auch des Kaisers neue Kleider?
Deine Meinung über den Komodo-Waran kann ich nachvollziehen. Die Reptiloide waren jedoch m.E. für Bruck eben Saurier. - Zum besseren Verständnis siehe vielleicht hier. --Exponaut 18:52, 24. Sep. 2008 (UTC)
Gut. Meines Erachtens jedoch nicht. Gleichstand. Wenn du dich jetzt als enger Freund und Bekannter von Johnny outest, und bezeugst dass du dich häufig mit ihm zu dem Thema Drachen = Saurier = Monster ausgetauscht hast, dann bin ich überzeugt. Falls du dies nicht von dir sagen kannst: Zeitgenosse einer Person gewesen zu sein, reicht nicht aus, um die Motive besagter Person detailliert zu kennen. --Enyavar 21:22, 24. Sep. 2008 (UTC)
Vielleicht interessiert es, dass ich hobbymäßig selbst male, mich mit Kunst beschäftige und 12 Semester Paläontologie studiert habe? Jetzt Du. --Exponaut 09:20, 25. Sep. 2008 (UTC)
Das heißt für dich sind Reptiloide auch gleich Saurier? Weil du malst und dich mit Kunst beschäftigst?
Oder warum der Hinweis auf deine Fertigkeiten?
Wie auch immer, das macht dich nicht zum Kenner von Bruck, der ganz sicher den Unterschied zwischen Reptilien und Saurierm kannte. Schließlich hat Bruck im Gegensatz zu dir berufsmäßig gemalt und sich mit Kunst beschäftigt! --Negasphäre 16:03, 25. Sep. 2008 (UTC)

Bearbeitung Schwarmgötzen

Huhu, mit der Ordnung von den Namen hatte ich ja letztens erst gefragt und da hieß es, sie soll nach Heften geordnet sein, du hast jetzt wieder alles umgeordnet ^^ Also mir persönlich ist es egal, wollte dir nur Bescheid sagen :) --Swoon 07:38, 16. Sep. 2008 (UTC)

Hi Swoon, du meinst dort? Ich habe das so verstanden, dass gerade bei großen Völkern, die über viele Zyklen präsent sind, eine zeitliche Sortierung (also nach Heftnummer) gemacht werden sollte. Die Schwarmgötzen tauchen nur im Schwarmzyklus auf und sind offenbar annähernd vollständig aufgezählt. Aber mir ist es auch egal, wie es bei den "kleinen" Völkern organisiert wird. --Enyavar 10:05, 16. Sep. 2008 (UTC)
Genau da hab ich gemeint :D Tjo, lassen wirs so :D Wobei noch eine Frage offen ist, die aber dich nicht direkt betrifft. Y'Xanthymr von Heft (PR 504) und (PR 527, PR 528) wurde zusammengefasst, obwohl nicht klwr ist ob das wirklich die selbe Person ist, ich dachte mir nämlich auch, iss ja klar selber Name und so, aber hab in den Heften mal nachgelesen und bin nicht zu einem Ergebnis gekommen, hm, naja zur Not auch egal ;) --Swoon 12:28, 17. Sep. 2008 (UTC)
Ups, hab die Götzen zuletzt sortiert ohne diese Diskussion zu kennen.--Calloberian 11:16, 25. Sep. 2008 (UTC)

Doppelte Redirects

Hallo Enyavar, ich habe deine doppelte Redirects auf Benutzer Diskussion:Enyavar/MeinSandkasten aufgelöst. Falls es deshalb Probleme gibt, dann melde dich doch bei mir. --Bully1966 09:48, 9. Jul. 2008 (UTC)

Hi Bully, ich habs gerade gesehen. Ich vermisse gerade nichts, also waren das wohl noch uralte Überreste... --Enyavar 11:12, 9. Jul. 2008 (UTC)

SVG

Sollte jetzt funktionieren. Probiere es mal aus! --Bully1966 10:22, 15. Mai 2008 (CEST)

Geht leider nicht, ich weiß aber nicht ob es an den PP-Einstellungen liegt oder ob ich evtl. im SVG-Quellcode was verbaselt habe. Es sollte eigentlich so aussehen (wird in allen getesteten Browsern normal angezeigt). --Enyavar 14:05, 15. Mai 2008 (CEST)
Scheinbar geht nur die Vorschau nicht. Das Bild "Klick" ist nämlich durchaus sichtbar auf dem Server. Allerdings sind einige Schriften verstümmelt. Auf beiden Versionen. --Jonas Hoffmann
Ok, danke für den Hinweis. Sind die Schriften nur verpixelt, oder wirklich verstümmelt? In SVGs kann man ja heranzoomen, und verpixelte Schriften sind dann gut sichtbar. (Zoomen geht mit Strg+Mausrad: in Opera wird das gesamte Bild gezoomt, in FF nur die Schrift vergrößert) --Enyavar 19:26, 15. Mai 2008 (CEST)
Okay hat sich erledigt, scheint sich um gelegentliche Anzeigefehler der Schriften zu handeln, wenn man ein wenig rumzoomed dann sind sie plötzlich vollständig. --Jonas Hoffmann 08:55, 16. Mai 2008 (CEST)

Indica im Imperfekt

Ist sie schon tot? --Jonas Hoffmann 15:08, 21. Dez. 2007 (CET)

Glaube nicht. Keine Ahnung, warum ich das gemacht hatte. --Enyavar 20:43, 24. Feb. 2008 (CET)
Tick voreilig - spätestens am Zyklusende stimmt es. --Thinman 22:04, 24. Feb. 2008 (CET)

Großzyklen

Sehr gute Arbeit! Bin diese Woche ziemlich beschäftigt, hoffe aber trotzdem daran mitfeilen zu können. (Das Rohmaterial liegt ja schon auf der Diskussionsseite ;-))Ich sehe da einen Exzellenzkandidaten heranwachsen. Es ist zu überlegen, ob wir den dann nicht sogar dem Report anbieten. --Thinman 21:47, 28. Okt. 2007 (CET)

Das ist ein großes Lob, aber bei den restlichen 5 "Großzyklen" kann ich kaum mitsprechen... Und richtig gut ausgearbeitet ist IMHO erst der Komplex Milchstraße, die anderen sind noch nicht ausreichend analysiert. --Enyavar 10:14, 29. Okt. 2007 (CET)
Geduld! Es wird doch gerade fleißig dran rum gefeilt. Bis zur nächsten Exzellent!-Wahl ist ja noch ein wenig Zeit. --Wolfram 14:42, 29. Okt. 2007 (CET)

Ring vs. Kugel

Auch wenn es korrekter ist, umkugeln liest sich IMHO eher seltsam!! --Karim 16:50, 25. Okt. 2007 (CEST)

Es liest sich seltsam, aber es wird sofort klar, was gemeint ist. Es wird immer wieder mal von umkugeln in PR geschrieben, einmal wird sogar von der "klassischen Umkugelungsstrategie" gesprochen. Allerdings ist das von dir gefundene Synonym "einkesseln" ein guter Ersatz für das im normalen Sprachgebrauch eher ungewöhnliche "umkugeln". "Einkreisen" oder "umringen" wäre hingegen sachlich falsch - oder eine sehr ineffektive Strategie. --Enyavar 17:02, 25. Okt. 2007 (CEST)
Danke für das "einkesseln". In meiner Zusammenfassung zu PR 905 war ich mit "eingekugelt" auch nicht zufrieden gewesen.--PRichter 17:25, 21. Dez. 2007 (CET)

Gucky Galerie

Hi Enyavar, ich hoffe, es war ok, dass ich 'Deine' Gucky-Galerie ohne Nachfrage durch Verschieben zur offiziellen Gucky-Galerie gemacht habe. --Wolfram 18:56, 6. Okt. 2007 (CEST)

Kein Problem. --Enyavar 20:36, 7. Okt. 2007 (CEST)

Toleranzrevolution

Da fehlt IIRC noch was - da gibt es noch ein Taschenbuch. Außerdem steht der Artikel im Präsens... --Thinman 13:53, 1. Okt. 2007 (CEST)

PR-TB Nummer? Werde ich gern integrieren. Das Tempus (hier hist. Präsens) ist imho egal - solange es einheitlich ist! --Enyavar 08:26, 2. Okt. 2007 (CEST)
historischer Präsens ist ein rhetorisches Stilmittel und für Artikel unenzyklopedisch.... PR-TB 376 ist das gesuchte. --Thinman 10:40, 2. Okt. 2007 (CEST)

PR-TB 376 --Thinman 10:35, 2. Okt. 2007 (CEST)

Ah, danke! Mal sehen, ob ich den habe. Gibt es noch weitere Quellen zum Thema? --Enyavar 13:34, 2. Okt. 2007 (CEST)
So, anhand der ausführlichen Zusammenfassung habe ich den Artikel erweitert. Das TB selber habe ich leider nicht - mir fehlen immer ausgerechnet die TBs, die ich für einen Artikel brauchen könnte ;-)
Dann habe ich gemerkt, dass es Brüche im Tempus gab - mal wurde Präsens, dann wieder Vergangenheitsformen verwendet. Dies habe ich (hoffentlich vollständig) bereinigt, nun ist die Revolution Vergangenheit. --Enyavar 19:29, 2. Okt. 2007 (CEST)

3192

Hallo Volker, kannst Du die Romannummer oder das Datum noch mal überprüfen, irgendwie schließen sich die beiden aus! --Karim 15:52, 27. Sep. 2007 (CEST)

Ups, da hab ich PR statt PR-TB als Quelle angegeben... --Enyavar 17:07, 27. Sep. 2007 (CEST)

Nette Begrüßung

Hallo,

vielen Dank für die nette Begrüßung. Man ist anfangs doch recht unsicher versehentlich etwas kaputt zu machen. Auch die Kommunikation untereinander ist mir nicht ganz klar, daher diese erste Rückmeldung als ein Einstieg.

Gruß

lonzo

Kein Problem! Wir antworten meistens auf der Benutzerseite, wo die Diskussion angefangen hat, das macht die Sache übersichtlicher. Schau dir einfach ein paar solche Seiten an. Eine Benutzerunterschrift erfolgt mit folgender Zeichenkette: --~~~~. Siehe dazu auch das Thema Signatur. --Enyavar 14:05, 9. Sep. 2007 (CEST)

Hi Volker

Hi Volker, schön dass du wieder da bist? Unistress gehabt? Stammtisch in Karlsruhe ist wieder am 5. Okt. schau doch mal wieder vorbei! --Jonas Hoffmann 17:24, 8. Sep. 2007 (CEST)

Hallo, ja, unter anderem der Lernstress, aber auch andere Gründe. Ich werd in Zukunft etwas kürzer treten in der PP, hoffe aber, noch vieles beitragen zu können! Und zum Stammtisch werd ich auch mal wieder kommen. --Enyavar 09:07, 9. Sep. 2007 (CEST)

Gucky-Galerie

Wäre es nicht schön, das Bildarchiv der Mausbiber in die „Kategorie: Listen“ aufzunehmen, evtl. als Chronologie mit Angabe des Handlungsjahres? --Zapp 21:22, 30. Jul. 2007 (CEST)

Was für ein "Bildarchiv" meinst Du da? --Wolfram 12:00, 31. Jul. 2007 (CEST)
Dieses hier --Zapp 17:49, 1. Aug. 2007 (CEST)
Also ich hätte nichts dagegen. Dann aber bitte unter einem 'echten' Artikelnamen ([[Galerie:Gucky]] oder so) und nicht als Anhang einer Benutzerseite. Kann man dann auch um andere erweitern: [[Galerie:Perry Rhodan]] etc. --Wolfram 18:50, 1. Aug. 2007 (CEST)
Schließe mich Wolfram an. --Enyavar 17:01, 2. Sep. 2007 (CEST)
Wie wäre es mit ([[Galerie:Gucky im Wandel der Zeit]] oder so ähnlich?! --Karim 17:26, 8. Sep. 2007 (CEST)
Zu Lang. [[Galerie:Gucky - Portaits]] wäre schon das Längste, was sinnvoll wäre. [[Galerie:Gucky]] sehe ich eigentlich als ausreichend an. "Im Wandel der Zeit ist ein reiner Untertitel. --Thinman 19:04, 8. Sep. 2007 (CEST)

Wünsche

Hallo Enyavar, Dich – als einem unserer Vielschreiber – möchte ich auf diese kleinen Wünsche aufmerksam machen. ;) --Wolfram 15:26, 11. Jun. 2007 (CEST)

Verwaiste Seiten

Wie nehme ich verwaiste Seiten heraus? Nach Überarbeitung des Artikels 'Ukiahs' ist der Link Bergudy aus meiner Sicht überflüssig, da keine Seite mehr darauf verweist. Ich habe den Redirect zwar nicht gesetzt, möchte ihn der Vollständigkeit halber aber nun entfernen.--Uenvus 10:35, 22. Apr. 2007 (CEST)

Lass den Redirect mal drin, er verweist auf die Personen-Liste. Solange es zu der Person nichts zu sagen gibt ist das ok so.--Christian Regnet 11:49, 22. Apr. 2007 (CEST)

Meister der Insel

Bei diesem Artikel guck ich IMMER drüber !! ;-) --Christian Regnet 19:55, 5. Mär. 2007 (CET)

Umso besser, ist immerhin der längste EA :-D --Enyavar 20:51, 5. Mär. 2007 (CET)
Keine Bange, da hängt Herzblut drin...--Christian Regnet 21:01, 5. Mär. 2007 (CET)

Paladin

Freiwilligenmeldung Search and Replace. --Thinman 17:47, 17. Feb. 2007 (CET)

 :-) Sehr gut, aber erstmal sollte Paladin von Groß- auf kleinschreibung zurückverschoben werden. Ich bin da nicht ganz firm drin, also warte ich erstmal auf Christians Reaktion. Wenn er das zurückverschoben hat, können wir ja in einer Aktion alle PALADINs suchen und durch Paladins ersetzen. Vorgehensweise dann am besten einer mit der Liste von vorne, einer von hinten. --Enyavar 18:01, 17. Feb. 2007 (CET)
OK - gib mir dann Bescheid. --Thinman 18:08, 17. Feb. 2007 (CET)
Naja, vereinzelt taucht Paladin auch in Großschrift auf. Meines Erachtens nach ist das auch richtiger, da es sich bei ihm um keine Person handelt, sondern um eine Hülle, ähnlich einem Raumschiff im weitesten Sinne. Wenn ihr das wirklich zurückändern wollte, dann geht es am einfachsten indem ich alle meine Beiträge von heute zurücksetze.--Christian Regnet 18:24, 17. Feb. 2007 (CET)
Klar, ich entdecke auch solche Einzelfälle, wenn ich danach suche. Jetzt auch PR-TB 239, das ja nach ihm benannt ist. Aber Großschrift wird nun mal in der Mehrzahl der Fälle nicht verwendet, und da sollten wir uns dran halten, meine ich.
Achja: Müssen wir unbedingt Paladin (Roboter) verlinken? Immerhin gab es auch noch vor der Einführung in 350 einen panzerähnlichen Robotertyp, der Paladin hieß (PR 317) und DER Paladin sollte ziemlich gebräuchlich sein, wie auch Sol und Terrania (sprich, ich bin für eine Paladin (Begriffsklärung) und der Hauptartikel heißt Paladin).
Ja, den robotertyp habe ich vorhin auch gesehen. An sich wäre mir eine Verlinkung ohne Begriffsklärung lieber, aber es macht anders wohl mehr Sinn. Ich setze jetzt mal meine Edits von heute zurück, ok. Dann sollte es eigentlich wieder alles auf Paladin stehen.--Christian Regnet 18:48, 17. Feb. 2007 (CET)

Archiv

für frühere Einträge siehe: Benutzer Diskussion:Enyavar/Archiv