Bhanlamur

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit der Stadt Thaur. Für die Person, siehe: Thaur (Person).

Bhanlamur ist der zweite Planet des Bhanassusystems.

Astrophysikalische Daten: Bhanlamur
Sonnensystem: Bhanassu
Galaxie: Cassiopeia
Typ: Sauerstoffwelt
Durchmesser: 13.234 km (Äquator), 13.101 (Pol) (PR 3102 – Glossar)
Schwerkraft: 1,03 g (PR 3102 – Glossar)
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Bhanlamurer
Hauptstadt: Thaur

Übersicht

Bhanlamur besitzt keinen Mond und dadurch nur schwach ausgeprägte Gezeiten. Der Planet ist etwas größer als Terra und hat eine geringfügig größere Schwerkraft. Die Bahnexzentrizität ist größer als die Terras, weshalb die Jahreszeiten stärker ausgeprägt sind. Außerdem verfügt Bhanlamur nur über geringe Metallvorkommen. (PR 3101, PR 3102 – Glossar)

Auf der erdähnlichen Sauerstoffwelt gibt es vier Kontinente, von denen drei bewohnt sind. Der Hauptkontinent heißt Thaurland und zieht sich doppelt geschwungen um den halben Äquator. Mehrere hundert Kilometer östlich vor Thaurland liegt die Insel Frobher. Thaurland ist, wie auch die auf der Nordhalbkugel liegenden Kontinente Himoland und Vellnen, von den Bhanlamurern besiedelt. (PR 3101, PR 3102 – Glossar)

Auf dem sagenumwobenen Südkontinent Drakanur, der nierenförmig ist und dessen Südspitze den Südpol des Planeten bedeckt, gibt es reiche Eisenvorkommen, weshalb er auch den Beinamen Eiserner Kontinent trägt. (PR 3101, PR 3102 – Glossar)

Bekannte Städte

Die Hautpstadt des Planeten mit dem Regierungssitz des Temart der Bhanlamurer heißt Thaur. Das Stadtbild ist geprägt von üppigem Grün und von Wohn- und Geschäftshäusern, die meistens in Zwölfergruppen angeordnet sind. Drei große Flüsse, von denen einer Glinto genannt wird, durchziehen die Stadt und werden von rund 7000 Brücken überspannt. (PR 3101)

Die Architektur ist von quaderförmigen, bunkerähnlichen Gebäuden mit Schießscharten ähnelnden Fenstern geprägt, die oft von Pflanzen überwuchert werden. (PR 3101)

Über die ganze Stadt verteilen sich unzählige von Festungsmauern umgebene Parkanlagen, die Separ genannt werden. Die Parks sind für die Bhanlamurer Stätten des Lernens und des Austauschs. Der Admiral-Thaur-Separ ist der größte Separ der Stadt und nach Admiral Thaur benannt, der die Kultur der Bhanlamurer nachhaltig geprägt hatte und nach dem auch die Hauptstadt Thaur benannt wurde. (PR 3101, S. 40)

Bevölkerung

Die Bhanlamurer stehen in ihrer technologischen Entwicklung hinter dem Standard der Galaktiker. (PR 3101)

Geschichte

Die Bhanlamurer stammten ursprünglich von den Lemurern ab und waren auf ihrer Flucht vor den Bestien aus der Milchstraße auf Bhanlamur gestrandet. Zu ihrem Entsetzen befand sich auf dem Südkontinent Drakanur, dem einzigen mit umfangreichen Eisenvorkommen, auch ein Stützpunkt der Bestien. Die Bhanlamurer schotteten sich ab und bauten Verteidigungsanlagen um ihre Städte herum. (PR 3101)

Im Jahre 2071 NGZ bereiteten die Bhanlamurer einen Angriff auf Drakanur vor. (PR 3101)

Mitte Juni 2071 NGZ landeten mehrere Teams der BJO BREISKOLL auf dem Planeten, um dort nach Hinweisen auf den Aufenthaltsort des Chaoporters FENERIK zu suchen. Während Perry Rhodan mit einer kleinen Gruppe in Thaur unterwegs war, führte Gucky die Einsatzreserve an, die sich auf Frobher versteckte. Der Ilt gab er der Insel den inoffiziellen Namen Boring Island. (PR 3101)

Bei einer gemeinsamen Expedition der Terraner und Bhanlamurer nach Drakanur stellten sich die Bestien als Roboter heraus. Ein nahe dem Südpol im Bau befindlicher Turm, die Präliminare Bastion, stellte sich als eine durch Helfer der Chaotarchen errichtete Konstruktion heraus. Deren Funktion war unbekannt. Das Gebäude wurde im Rahmen von Kampfhandlungen zwischen dessen Erbauern und den Terranern von Perry Rhodan, Gucky und der Bhanlamurerin Lat-Antin zerstört. (PR 3102)

Quellen