Brückner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Brückner sind die Bewohner einer zerstörten, im Dakkarraum treibenden Stadt.

PR2962.jpg
Die im Shod treibende Stadt der
Brückner.

Heft: PR 2962
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Anmerkung: Die Bezeichnung »Brückner« stammt von Fitzgerald Klem und ist von dem Fundort eines Vertreters dieser Spezies (dem so genannten Brücknerhaus) abgeleitet.

Erscheinungsbild

Die Brückner ähneln terranischen Riesenkraken. Ihre riesigen, mannsgroßen Augen sitzen einem Fühler von einem halben Meter Durchmesser auf. Die Haut ist borkig und schwarzgrau. Die Brückner haben vier lange und knochenlose, schwarz oder dunkelbraune Arme mit einer dunkelroten, zackigen Zeichnung. Der Kopf hat keine sichtbaren Sinnesorgane, dafür ist er mit einem mit zahlreichen scharfen, dreieckigen Zähnen bewehrten Maul ausgestattet. (PR 2962, S. 57–59)

Geschichte

Während ihres Aufenthaltes im Geshodrom wurden Atlan, Fitzgerald Klem und Jas Poulson von Strymer gezwungen, im Shod nach darin treibenden Artefakten zu suchen. Das Trio machte eine ganze Stadt eines unbekannten Volkes ausfindig. In einem der Häuser dieser Stadt wurde die mumifizierte Leiche eines Brückners gefunden. Sie wurde wieder lebendig, als Fitz Klems Penrose-Prisma den Körper zufällig berührte. Der Brückner griff daraufhin den Menes an. Nur die Intervention des Ghatus Shapandh verhinderte, dass Klem von dem Brückner verschlungen wurde. (PR 2962, S. 60–63)

Quelle

PR 2962