Strymer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Gemen Strymer war ein Haodh im Geshodrom.

Erscheinungsbild

Strymer war in das für die Haodhs typische kupferrote Fernkleid gehüllt. (PR 2962, S. 18)

Charakterisierung

Strymer war befehlsgewohnt und reagierte ungehalten, wenn er gestört wurde. Er war boshaft und überheblich. (PR 2962, S. 18, 20, 45)

Geschichte

Im Jahre 1551 NGZ war Strymer der erfolgreichste Haodh des Geshodroms, der besonders viele Artefakte aus dem Shod bergen konnte. Er wurde von Kychar über die Ankunft Atlans und seiner Begleiter im Konglomerat informiert. Der Gemen erschien vor Ort, um die Ankömmlinge zu inspizieren, und stellte fest, dass er für sie keine Verwendung hatte. Etwas später wurde er jedoch von Fitzgerald Klems Penrose-Prisma angelockt und beschloss, dieses in seinen Besitz zu bringen. Unter dem Vorwand eines Tests brachte er Atlan und dessen Begleiter in die Übergangszone zwischen dem Normal- und Dakkarraum, trennte sie voneinander, entwendete das Prisma und ließ sie orientierungslos umherwandern. Dabei verwehte Jas Poulson im Dakkarraum. (PR 2962)

Erst die Intervention von Shapandh setzte seinen Machenschaften ein Ende: Der Ghatu vollstreckte das Urteil des Bhal Adburn an dem verbrecherischen Artgenossen, konnte jedoch nicht verhindern, dass Strymer im letzten, sinnlosen Akt der Rache das Treibgut auf Kollisionskurs mit dem Konglomerat brachte. (PR 2963)

Quellen

PR 2962, PR 2963