Claudia Chabrol

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für das Raumschiff, siehe: CLAUDIA CHABROL (Raumschiff).

Dr. Claudia Chabrol war eine Terranerin mit eurasischer Abstammung. Ihr Bruder war Major Enketh Chabrol.

Erscheinungsbild

Sie war 1,77 m groß. Ihre schwarzen Haare trug sie straff nach hinten gekämmt. Im Nacken waren sie zu einem schweren Knoten zusammengefasst. Sie hatte ein helles Lachen und eine rauchige Stimme.

Geschichte

Claudia Chabrol wurde im Jahre 3403 geboren. (Perry Rhodan-Lexikon III, Band 1, S. 166)

Dr. Chabrol hatte eine Ausbildung als Genmechanikerin und Ärztin absolviert. Sie konnte sich auf den Spezialgebieten Chirurgie und Bioplastik große Kenntnisse aneignen.

Im Jahre 3433 wurde sie Mitglied der Besatzung des Nullzeitdeformators und nahm an der Expedition in die Vergangenheit teil. Durch den von einem Cappin gesteuerten Alaska Saedelaere wurde sie schwer verletzt und erlitt einen mittelschweren Schädelbasisbruch. (PR 429)

Als die MARCO POLO am 3. Juli 3437 nach Gruelfin aufbrach, gehörte Claudia Chabrol zur Besatzung.

Ehrungen

Nach ihr wurde das Medoschiff CLAUDIA CHABROL benannt. (PR 2826)

Quellen