Diskussion:Nils Hirseland

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontostand 2019

Hallo Nils, kannst Du bitte den Kontostand aktualisieren? Das letzte update ist vom 15. April 2018. Vielen Dank! --GolfSierra (Diskussion) 10:22, 21. Sep. 2019 (CEST)

Kontostand und Überführung PROC in PRFZ

Hi Nils, kannst Du bitte den Kontostand nach 12 Monaten mal wieder aktualisieren? Und wieweit ist die Überführung des PROC in die PRFZ vorangeschritten? --GolfSierra (Diskussion) 13:09, 27. Dez. 2017 (CET)


Copy & Paste

Bitte individualisiere die Texte, die du zu Philine-Marie Rühmann, Madlen Bihr und Pio Battistig von der PR-Homepage übernommen hast. Ich müsste sie sonst entfernen. --Johannes Kreis (Diskussion) 10:20, 12. Sep. 2017 (CEST)

Habe die Texte jetzt selbst geändert. --Johannes Kreis (Diskussion) 13:46, 15. Sep. 2017 (CEST)

Kategorie

Verfasste Artikel im PR-Report, das geht über Fandom hinaus. Wie wäre es mit einer neuen Kategorie Freie Mitarbeiter, für Leute die schon in Rhodanprodukten aktiv wurden. --Jonas Hoffmann (Diskussion) 14:49, 9. Feb. 2013 (CET)

Statement von Nils zur Diskussion - Grundsatzfrage

Aufgrund dessen, dass Nils Account gerade keinen Login zulässt(!? Alex?),hat er mich gebeten folgendes Statement zu dieser Diskussion zu posten:

Liebe PerryPedia-Freunde, vielen Dank für die übertriebende Aufmerksamkeit meiner Person gegenüber. Generell unterstütze ich Vorschläge, dass auch Fans, die das Fandom mit Leben füllen, unter Fandom auch erwähnt werden. Dies muss nicht nur ein Fanautor sein. Con-Organisatoren, Vereinsleute, Zeichner, Modellbauer. Auch das Fandom ist ein Teil von PR und verdient Erwähnung. Die erbitterte Diskussion um eine Fan-Tippse finde ich unnötig. Vielleicht sollte etwas mehr Respekt von Fans untereinander gezeigt werden. Von mir aus, kann mein Eintrag wieder gelöscht werden und / oder kurz und bündig dargestellt werden. Es gibt z.Zt sicher viel wichtigere Baustellen bei PerryPedia, oder? Mit freundlichen Grüßen

Nils Hirseland

--Jonas Hoffmann 11:37, 26. Okt 2005 (CEST)

Was war denn an der Diskussion "erbittert"? *kopfschüttel* --Wolfram 15:54, 26. Okt 2005 (CEST)
Bist du heute wieder auf dem Kriegspfad? Schlecht gelaunt? --Jonas Hoffmann 16:00, 26. Okt 2005 (CEST)
Nein. Aber wenn jemand etwas "erbittert" findet und ich den Grund verstehen möchte, dann darf ich doch fragen ... Fandest Du die Diskussion etwa auch erbittert? --Wolfram 20:28, 26. Okt 2005 (CEST)
Nee, bin es gab schon schlimmers, allerdings kann man sie schon als erbittert auffassen, kommt auf die Leidensfähigkeit des einzelnen an. --Jonas Hoffmann 07:41, 27. Okt 2005 (CEST)
Warst du, Jonas, nicht derjenige, der unbedingt "nett" sein wollte? Mit Leuten, die nett sein wollen, hatte ich seit jeher Probleme! ;) --Rakshak 09:13, 27. Okt 2005 (CEST)
Du verwechselst mich leider mit Wolfram. Ich bin nicht nett. Aber lassen wir dass jetzt, mir ist es egal, wenn du Probleme, die nicht PR-technischer Natur sind, hast ist das deine Sache. --Jonas Hoffmann 09:22, 27. Okt 2005 (CEST)
Hier ging es doch eigentlich nie um die Frage, ob Nils eine Tippse ist oder nicht. Hier geht es um die Austragung von Feindseligkeiten. Objektiv betrachtet, warum werde ich dafür beschimpft, daß ich einen Artikel eingeordnet habe und niemand stört sich daran. Wenn ich jedoch den Ball zurückgebe, ernte ich den Hagel von Jonas Hoffmann und alle nicken heftig. Das ist der Vorgang. --Rakshak 09:29, 27. Okt 2005 (CEST)
Du reagiert etwas überzogen aber reisende soll man ziehen lassen. Vielleicht kommst du ja wieder. --Jonas Hoffmann 09:54, 27. Okt 2005 (CEST)
Vielleicht habe ich ja was verpasst - aber wo wurdest Du denn beschimpft, Rakshak? (Ehrlich gemeinte Frage.) --Wolfram 10:16, 27. Okt 2005 (CEST)

Grundsatzfrage

Wollen wir in der Perrpedia Artikel über Fans - wenn auch über bekannte und sehr engagierte Fans? (Davon gibt's sehr viele.) Und wenn wir das wollen: Sätze wie "Er hört gerne Musik [...], geht ins Kino und schaut generell gerne gute Filme." haben hier doch wirklich nichts zu suchen. IMO kann man Nils in einem oder zwei Sätzen im Artikel PROC erwähnen (wenn den mal jemand verfasst) und gut ist. --Wolfram 10:38, 24. Okt 2005 (CEST)

Tja, wo will man da die Grenze ziehen? Ab wann ist ein Fan es »wert«, in der Perrypedia erwähnt zu werden? Und wird derjenige es mögen, daß es einen Artikel über ihn gibt, in den jeder alles mögliche reinschreiben kann? --Johannes Kreis 10:44, 24. Okt 2005 (CEST)
Immerhin ist er DORGON-Autor. --Jonas Hoffmann 10:47, 24. Okt 2005 (CEST)
Ich möchte mir über so eine Grenze gar keinen Kopf machen: also gar keine Artikel für Fans. Ausnahmen sind Leute wie Gregor, die an der offziellen Serie mitarbeiten. Kann man denn im Artikel PROC nicht zwei Sätze über ihn schreiben, die alles Wesentliche sagen und extern noch nach wasweißichwohin verlinken? --Wolfram 10:50, 24. Okt 2005 (CEST)
Was ist dein Problem? --Jonas Hoffmann 11:07, 24. Okt 2005 (CEST)
Versteh' ich auch nicht! Es wäre inkonsequent, einen Autor der Dorgon-Serie nicht aufzunehmen, wenn mann dagegen Autoren aus PR und Atlan etc. aufnimmt. An dem ganzen hängt zufälligerweise auch eine andere grundsätzliche Frage: nämlich die nach der konstitutiven Literatur des Periversums. Ich gehe im Moment davon aus, daß Dorgon dazugehört. Damit ist Nils also kein Fan sondern konstitutiv tätig. ;) --Rakshak 11:35, 24. Okt 2005 (CEST)
Über die Ausführlichkeit des Privaten kann man nachdenken. Bin aber der Meinung, daß jeder PV-Konstitutive es über sich ergehen lassen muß, hier einen Artikel über sich zu finden. Schließlich veröffentlicht er ja, und das dürfen alle wissen. Es kommt natürlich an Privatem nur herein, was derjenige freigegeben hat. --Rakshak 11:46, 24. Okt 2005 (CEST)
Na gut. Dann formuliert den Artikel bitte so um, das er den Ansprüchen an eine Enzyklopädie und an die Perrypedia im Speziellen gerecht wird ("... schaut generell gerne gute Filme." ts ts ts - wert tut das nicht?). --Wolfram 11:59, 24. Okt 2005 (CEST)
Meinetwegen kann sein Privatleben seitenweise im Artikel ausgebreitet werden. Stört mich ebenso wenig, wie es mich interessiert. Ihn in die Kategorie Autor einzuordnen, empfinde ich aber als reichlich unverfroren. Wird da jetzt schon jede Fan-Tipse aufgenommen, die davon träumt, irgendwann mal ein richtiger Autor zu werden? IMO sollte die Kategorie jenen Personen vorbehalten bleiben, die im Auftrag des Verlages schreiben. --Xpomul 19:22, 25. Okt 2005 (CEST)
Das mit der Kategorie war mir noch gar nicht aufgefallen ... --Wolfram 20:31, 25. Okt 2005 (CEST)
Reichlich unverfroren ist vielleicht, wie manche Leute mit dem Präsidenten der PROC umgehen! ;) Immerhin heißt es, die Perrypedia sei ein Teil davon! Wenn du geneigt gewesen wärest, die vorstehende Diskussion zu lesen, wäre dir vielleicht aufgefallen, daß Nils ein Dorgon-Autor ist etc. etc. Die Einordnung war korrekt. --Rakshak 21:59, 25. Okt 2005 (CEST)
Du verstehst die Sachverhalte nicht, Nils ist der Kopf des PROC und von Dorgon und auch die PP läuft auf den Servern des PROC, aber ich denke (ich kenne Nils nur von einem Treffen bisher, aber gerade deshalb schätze ich dies hier so ein) das er es keineswegs als unverfroren ansieht was hier als Diskussion abläuft! Schau mal auf die Regularien dieser Wiki, sie gehört keinem, auch nicht dem PROC. Alex macht jeden SO. eine offene DB-Kopie, die kann jeder nehmen, bei sich aufspielen und selbst die Perrypedia weitermachen...von daher ist es irrelevant wo die Wiki läuft. Ausserdem ist niemand der hier mitarbeitet Nils in irgendeinerweise Rechenschaft schuldig über das was er hier einträgt, umgekehrt gilt dies allerdings genauso! Eine Wiki zeichnet sich durch Freiheit aus, wenn du nun denkst die Freiheit eines anderen ist eingeschränkt, dann kannst du dies gerne zur Sprache bringen und ich kenne keine hier der sowas nicht respektieren würde. Aber einfach als leere Seite hier zu erscheinen, Wellen zu schlagen und dann andere User so anzufahren!? Entschuldigung, ich weiss nicht was du hier willst! Diese Aussage kannst du übrigens auch zur Sprache bringen vor den anderen Usern. Wer ich bin sollte bekannt sein. --Jonas Hoffmann 23:39, 25. Okt 2005 (CEST)
Ich verstehe die Sachverhalte gut genug. Wenn dir Freiheit lieb ist, dann kann ich hier auch meine Meinung dazu kundtun was ich möglicherweise für unverfroren halte. Im übrigen ganz genauso wie Xpomul, den du interessanterweise in Schutz nimmst. Wenn es unverfroren ist, einen Artikel nach aktueller Sachlage richtig einzuordnen, dann muß es auch unverfroren sein, eine unzweifelhaft honorige Person, die im Zusammenhang mit dem Betrieb der PP eine wichtige Rolle spielt, als "jede Fan-Tipse ... die davon träumt, irgendwann mal ein richtiger Autor zu werden" darzustellen. Genauso ist es auch meine eigene Angelegenheit, wie ich meine Benutzerseite gestalte, da sind deine Ratschläge reichlich unerwünscht! Insgesamt ist dein Beitrag wohl als persönlicher Angriff zu werten. --Rakshak 10:21, 26. Okt 2005 (CEST)

Bitte beruhigt euch mal wieder und kommt zum Thema zurück. Wenn ich die Perrypedia als Nachschlagewerk zur PR-Serie sehe, dann haben Einträge zu »prominenten« Fans darin eigentlich nichts zu suchen. Allenfalls könnte man einen Artikel »Prominente Fans« (oder so) in der Kategorie Fandom aufnehmen, in der dann jeder jeden Fan (mit kurzer Angabe zu dessen Tätigkeiten) eintragen kann, den er für berücksichtigenswert hält. Ich finde, die Perrypedia eignet sich weder als »Hall of Fame« noch als Plattform zur Selbstdarstellung (damit will ich jetzt niemandem zu nahe treten, es ist wirklich keine konkrete Person gemeint). --Johannes Kreis 10:34, 26. Okt 2005 (CEST)

Rakshak: Insgesamt ist dein Beitrag wohl als persönlicher Angriff zu werten.

Insgesamt sind eigentlich nur Deine Beiträge unsachlich und als persönliche Angriffe zu werten. --Ingo 10:58, 26. Okt 2005 (CEST)

Ingo, ich bitte dich um Entschuldigung wegen einer gewissen Grobheit. Möglicherweise habe ich dabei nicht alles bedacht, was zu bedenken war. Ansonsten entwickeln sich die gut koordinierten Feindseligkeiten mir gegenüber ein wenig zur Groteske! Ich nehme dies zum Anlaß, von meiner Mitarbeit zurückzutreten. Es gibt noch andere Baustellen, wo ich meine Arbeitskraft sinnvoll "spenden" kann. - Viel Glück bei der Ordnung der Dinge! --Rakshak 18:08, 26. Okt 2005 (CEST)
Zitat Rakshak: gut koordinierten Feindseligkeiten mir gegenüber Zitat Ende. Ich habe zwar nicht alle Diskussionen verfolgt, aber was meinst du damit? Könnte es sein, daß du da einiges überbewertest? Überleg dir das noch mal mit deiner Hilfe für die Perrypedia. Wäre schade, wenn wir einen Mitarbeiter verlieren würden. --Johannes Kreis 07:08, 27. Okt 2005 (CEST)

PROC-Link

@Wolfram, warum entfernst du den einzigen PROC-link? --Jonas Hoffmann 15:47, 26. Okt 2005 (CEST)

Wegen temporärer Blindheit. Sorry, hatte internen und externen Link verwechselt bzw. noch nicht gemerkt, dass es inzwischen den Artikel PROC gibt. --Wolfram 15:51, 26. Okt 2005 (CEST)