FUSUF-Klasse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die FUSUF-Klasse ist eine arkonidische Raumschiffsklasse der 500 Meter durchmessenden Schlachtkreuzer zur Zeit des Großen Imperiums.

Technische Daten

Technische Daten: FUSUF-Klasse
Typ: Kugelraumer mit Ringwulst
Größe: 500 m Durchmesser
Unterlichtantrieb: 18 Impulstriebwerke
Beschleunigung: 470–500 m/s2
Überlichtantrieb: Transitionstriebwerk
Offensivbewaffnung: Impulsgeschütze (Reichweite über 1,5 Mio. km), Desintegratoren, Raketen (Traversan 1)
Defensivbewaffnung: Energieschutzschirm, Prallfelder, Traktorstrahl
Energieversorgung: Fusionsreaktoren - Hauptreaktoren versorgen sowohl Impulsgeschütze als auch Schutzschirmprojektoren (Traversan 1)
Beiboote: 3 Ultraleichtkreuzer, 20 Leka-Disken, 50 Shifts, 1000 Kampfroboter
Besatzung: 600 Personen (380 für Beiboote), bis 5000 Personen für Landungsoperationen

Genaue Angaben zu Ausstattung und technischen Spezifikationen sind unbekannt.

Bekannte Raumschiffe

Geschichte

Im Jahre 8006 v. Chr. erhielt Inkar, der Kommandant der wracken PAITO, auf Alaget III einen werftneuen Schlachtkreuzer der neuen FUSUF-Klasse, den er ebenfalls PAITO taufte. (PR 70)

Im Jahre 5772 v. Chr. (12.402 da Ark) besuchte Sonnenkur Pyrius Bit den Planeten Traversan mit drei Schiffen der FUSUF-Klasse. (Traversan 1)

Quellen