Gilde der Kidnapper

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Gilde der Kidnapper war eine Gruppe Kopfgeldjäger auf dem Planeten Ghuurdad.

PR3120.jpg
Heft: PR 3120
© Pabel-Moewig Verlag KG

Übersicht

Auf Ghuurdad gab es mehrere illegale Kopfgeldjäger. Nur die Gilde der Kopfgeldjäger war eine Institution, die sich eigene Regeln auferlegt hatte und von den lokalen Behörden toleriert wurde, vor allem deshalb, weil die Mitglieder der Gilde kooperationsbereit und flexibel waren. (PR 3120)

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Im Juli 2071 NGZ bekam die Gilde der Kidnapper von der Triade der Munuam Masurosh den Auftrag, eine Zielperson zu finden, die einen Impulsgeber bei sich trug. Als zur gleichen Zeit Perry Rhodan und Lyu-Lemolat von Gucky zu einem Treffen mit Vimuin Lichtschlag teleportiert wurden, ortete die Gilde Guckys Teleportersprung. Die Gilde nahm daraufhin Rhodan, Lyu-Lemolat und Gucky gefangen, während Lichtschlag entkommen konnte. Da es Lichtschlag war, den die Munuam in die Hände bekommen wollten, plante die Gilde, Lichtschlag mithilfe der drei Gefangenen in eine Falle zu locken. Kemur erkannte jedoch, dass es sich bei den Gefangenen um Perry Rhodan und Gucky handelte. Da er in Wahrheit auf Rhodans Seite stand, plante er gemeinsam mit Lichtschlag einen Hinterhalt. Er trickste sowohl seine Kollegen als auch die Munuam aus und verhalf den Gefangenen so zur Flucht. (PR 3120)

Quelle

PR 3120