K-238

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die K-238 war eine Kaulquappe des Solaren Imperiums.

Besatzung

Beim einzigen bekannten Einsatz der K-238 wurde die Besatzung auf fünf Personen reduziert: (PR 68 E)

Geschichte

Im Januar 2042 wurde festgestellt, dass die Kunstwelt Wanderer, die von Perry Rhodan und Reginald Bull innerhalb der nächsten Woche wegen der fälligen Zelldusche aufgesucht werden musste, ins Universum der Druuf gelangt war. Daraufhin wurde die mit einem eigenen Spiegelfeldaggregat ausgestattete K-238 von der DRUSUS zu der Position gebracht, an der sich Wanderer Berechnungen zufolge hätte befinden müssen. Die DRUSUS erzeugte ein Linsenfeld, durch das die K-238 am 17. Januar ins Universum der Druuf gelangte. Rhodan und seine Gefährten landeten auf dem Planeten Solitude und nahmen Kontakt mit den Solitude-Intelligenzen auf. Währenddessen entführten Druuf-Roboter die K-238. (PR 68 E)

Gorlat und Tompetch kaperten einen Druuf-Roboter, dessen Speicherdaten später entnommen werden konnte, wo sich Wanderer jetzt befinden musste. Rhodan eroberte derweil mit Hilfe einer Solitude-Intelligenz die K-238 zurück. Die Kaulquappe startete, durchquerte das Linsenfeld und befand sich am 21. April wieder im Einstein-Raum. (PR 68 E)

Quelle

PR 68