MOGODON

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

MOGODON war eine Armadaschmiede der Endlosen Armada.

Überblick

Die Armadaschmiede gehörte zu den übergeordneten Einrichtungen der Endlosen Armada und unterschied sich in technischer Hinsicht nicht von den anderen bekannten Schmieden. MOGODON stand unter dem Kommando des Silbernen Dronomon. Ihm zur Seite standen Carwanhov und Xerzewn als weitere Kommandanten. Als ein Hilfsvolk an Bord wurden die Quechos bekannt.

Geschichte

Im Februar 427 NGZ wurden die rund 100.000 gefangen gehaltenen Weidenburnianer an Bord des Laborschiffs ICCUBATH nach MOGODON gebracht. Mit Hilfe des Terasymbionten sollte aus den Terranern ein künstliches Kollektivwesen geschaffen werden. Das Kunstwesen wollten die Silbernen als Waffe gegen Ordoban einsetzen und diesen als Kommandanten der Endlosen Armada absetzen. Zur Überwachung der Fortschritte dieses Langzeitplans befand sich auch der Silberne Parwondov auf MOGODON, der als Anführer des Putsches gegen Ordoban galt.

Von dem Plan der Silbernen, ein Kunstwesen zu erschaffen, erfuhren die Armadarebellen unter Nachor von dem Loolandre und die Galaktische Flotte Perry Rhodans unabhängig voneinander etwa zeitgleich. Für beide Anführer stand fest, dass MOGODON das Ziel des nächsten Angriffs sein sollte.

Während die kleine Gruppe der Armadarebellen ein Armadafloß kaperte und in die Schmiede eindrang, setzte Perry Rhodan 4000 Einheiten seiner Flotte ein, um den Schmiedewall zu überwinden und zur Schmiede vorzudringen.

Im Laufe der Kämpfe um MOGODON trafen Nachor und Rhodan aufeinander und verbündeten sich gegen die Silbernen.

Quellen