Rebellen der Armada

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1157)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1157)
PR1157.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Endlose Armada
Titel: Rebellen der Armada
Untertitel: Terraner und Fremde – im Kampf gegen die Silbernen
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1983
Hauptpersonen: Nachor von dem Loolandre, Parwondov, Simone, Jotho, Aarn, Steven, Perry Rhodan, Gucky, Eric Weidenburn
Handlungszeitraum: Februar 427 NGZ
Handlungsort: M 82
Lexikon: PRÄSIDENT, Sarko-11, Sethdepot
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 138

Handlung

Noch immer versuchen die Rebellen um Nachor von dem Loolandre, die Kontrolle über die Armadaschmiede MOGODON zu erlangen, während Perry Rhodan sich mit der BASIS und viertausend Raumschiffen der Galaktischen Flotte ebenfalls im Anflug befindet. Auch auf der an der Schmiede angedockten ICCUBATH sind die Befreiungsbestrebungen der festgehaltenen Weidenburnianer um Simone Keim in vollem Gange.

Parwondov, der Silberne von HORTEVON, möchte den Rebellenführer Nachor lebend in die Hände bekommen und bietet ihm zum Schein Verhandlungen an. Obwohl Nachor nicht glauben kann, dass die Schmiede ehrlich verhandeln wollen, geht er auf das Friedensangebot ein. Als Gegenleistung verlangt er, dass sich einer der Schmiede als Geisel in die Gewalt der Rebellen begibt. Der Schmied Dronomon lässt sich von den Rebellen in Verwahrung nehmen. Nachor von dem Loolandre trifft schließlich auf Parwondov. Dieser will weitere Kampfhandlungen auf MOGODON vermeiden und bietet Nachor freien Abzug mit der ICCUBATH an. Als der Rebellenführer nicht auf das Angebot eingeht und Parwondov in seine Gewalt bekommen will, erkennt er, dass er getäuscht wurde: Der Schmied ist nur eine Projektion und die ihn begleitenden Armadamonteure wollen Nachor lebend einfangen. Die Situation wird zusehends aussichtsloser für Nachor.

Die Ereignisse beginnen sich zuzuspitzen: Die BASIS und die anderen Schiffe der Galaktischen Flotte erreichen den Schmiedewall und Perry Rhodan lässt durch den Einsatz seiner Mutanten die Verteidigungsanlagen außer Gefecht setzen. Als die Flotte weiter vordringt, wird Eric Weidenburn wie magisch von der ICCUBATH angezogen. Er erkennt instinktiv, dass sich seine Anhänger an Bord befinden. Weidenburn erhält eine Space-Jet und macht sich auf den Weg zu dem Schiff.

Derweil kämpfen sich Simone Keim und ihre Mitstreiter auf der ICCUBATH einen Weg zu den Goon-Blöcken des Raumschiffes frei und versuchen, durch die Androhung der Zerstörung der Blöcke die Freiheit der Weidenburnianer zu verhandeln. Gerade als der kommandierende Ouecho bereit ist, erreicht Weidenburn die ICCUBATH. Durch seine charismatische Ausstrahlung drängen alle bisher nicht besonders aktiven Gefangenen auf ihre Freilassung und das Raumschiff fällt vollends in ihre Hand. Durch die aufkeimende Euphorie werden sie allerdings unaufmerksam und bemerken zu spät, dass sich die Armadaschmiede von der MOGODON mit der ICCUBATH absetzen wollen. Das Raumschiff startet mit Weidenburn und seinen Anhängern mit unbekanntem Ziel.

Der Plan, Nachor von dem Loolandre lebend zu fangen, schlägt fehl. Er wird von Gucky im letzten Augenblick gerettet und Perry Rhodan vorgestellt. Als Dank lädt der Rebellenführer die Galaktiker nach dem Loolandre ein. Der Terraner nimmt an und beschließt, BASIS-ONE aufzugeben und den Stützpunkt zu verlagern.

Innenillustrationen