PRÄSIDENT

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für den Titel, siehe: Präsident (USA).

Die PRÄSIDENT war ein Schwerer Kreuzer der STAR-Klasse und gehörte im Jahre 425 NGZ zur Beiboot-Flottille der BASIS.

Technische Details

Sie gehörte bei ihrer Überführung zur BASIS zum aktuellen Baumuster der 200-m-Kugelraumer. Charakteristisch waren der fehlende Ringwulst und die Ausstattung mit dem Metagrav-Antrieb.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Risszeichnung

Geschichte

Im Februar 426 NGZ verließ die BASIS den Raumsektor Frostrubin, um in die Milchstraße zurückzukehren. Zur Beobachtung der weiteren Aktivitäten von Seth-Apophis und ihrer Hilfsvölker am Rotierenden Nichts wurde die PRÄSIDENT zurückgelassen. Die rund 30 Millionen Lichtjahre Entfernung zwischen Frostrubin und Milchstraße wurden mit 4000 Funkrelaisstationen überbrückt. (PR 1098)

Am 9. März änderte sich die Situation für die PRÄSIDENT dramatisch, als sie Zeuge der Ankunft der Endlosen Armada am Frostrubin wurde. Die alarmierte Galaktische Flotte kehrte am 15. März in einem Gewaltflug an den Standort der PRÄSIDENT zurück. Das Raumschiff war inzwischen verschwunden. (PR 1100)

Drei Tage zuvor war die PRÄSIDENT von Einheiten der Cygriden aufgebracht und durch das Anflanschen von mehreren Goon-Blöcken festgesetzt worden. Bei der anschließenden Inspektion durch ein cygridisches Prisenkommando war es zu einer ersten Kontaktaufnahme zwischen Terranern und Armadisten gekommen. Ein Fluchtversuch Tolots mit einem Raumjäger der TOPSID-Klasse war am 29. März gescheitert. (PR 1103)

Entsprechend der Direktive des Armadaherzens wurde die PRÄSIDENT am 12. April in Richtung Armadaherz in Marsch gesetzt. Noch auf dem Weg in das mutmaßliche Zentrum der Endlosen Armada beobachtete die Crew des Schiffes am 7. Mai die Flucht der Galaktischen Flotte in den Frostrubin. Die PRÄSIDENT vollzog den Flug in das Rotierende Nichts wenig später zusammen mit der Endlosen Armada ebenfalls. (PR 1108)

Der Durchgang endete für die PRÄSIDENT am 17. Mai in der Hohlwelt Silkan, der Heimat der Silkrinen. Eine Befreiung aus der Hohlwelt dauerte bis zum 3. Oktober. Nach einem eigenen erfolglosen Versuch, für die vom Konfettieffekt betroffene Galaktische Flotte ein kosmisches Leuchtfeuer zu installieren, empfing die PRÄSIDENT am 25. November das Signal »S-O-S« aus dem Vier-Sonnen-Reich der Sooldocks. (PR 1134)

Am 1. Dezember erreichte die PRÄSIDENT schließlich BASIS-ONE.

Im Herbst des Jahres 427 NGZ kam die PRÄSIDENT zum Einsatz, als sich Rhodan und Nachor von dem Loolandre darum bemühten, Probleme mit der Armadaeinheit 909 zu klären. (PR 1201)

Quellen

PR 1098, PR 1099, PR 1100, PR 1103, PR 1108, PR 1134, PR 1142, PR 1201