Am Rand des Nichts

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1067)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1067)
PR1067.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Kosmische Hanse
Titel: Am Rand des Nichts
Untertitel: Icho Tolot und Bruke Tosen am Ziel – ein tödlicher Auftrag erwartet sie
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Alfred Kelsner (2 x)
Erstmals erschienen: 1982
Hauptpersonen: Icho Tolot, Bruke Tosen, Ahrrhed, Gerrend
Handlungszeitraum: 425 NGZ
Risszeichnung: Prototyp eines Kreuzers der STAR-Klasse
(Abbildung) von Hans Knößlsdorfer
Computer: Ein paar Gedanken über kosmische Ordnung
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 128

Handlung

Icho Tolot und Bruke Tosen wurden mit dem halutische Raumboot an einen unbekannten Ort versetzt. Nach der Rematerialisation stellen sie fest, dass das Boot nicht mehr unter ihrer Kontrolle steht und sich an Bord seltsame, schemenhafte Gestalten herumtreiben. Das Boot scheint in einer Art Tunnel zu stecken, durch den es langsam vorwärts treibt. Unvermittelt dringen zwanzig avoide Wesen ein, die so etwas wie einen Sarg mit sich schleppen. Sie können den Haluter mit einem Nervengas lähmen, Tosen bleibt unentdeckt. Er erfährt, dass die Vogelwesen eine Rache vollziehen wollen, die im Zusammenhang mit dem Sarg stehen muss. Das Boot wollen sie als Bombe benutzen. Tosen entwickelt in einem Labor ein Gegenmittel. Tolot erwacht und vertreibt die Vogelwesen mit hochfrequentem Lärm. Davon ist auch Tosen betroffen. Der Mann von Jarvith-Jarv, der ohnehin bereits einem Nervenzusammenbruch nahe war, muss medikamentös behandelt werden.

Nach einiger Zeit tritt das Raumboot aus der Oberfläche eines Asteroiden aus, und die beiden Agenten der negativen Superintelligenz, die weiterhin schweigt, finden sich in einem gigantischen Asteroidenfeld wieder. Es scheint sich im Leerraum zwischen den Galaxien zu befinden. Der Asteroid beherbergt eine riesige Station. Dort stehen bereits Raumschiffe anderer Völker. Tolot und Tosen werden von Robotern in einen verschlossenen Raum gebracht. Nach einiger Zeit hören sie Geräusche, die auf Kämpfe in der Station schließen lassen. Tolot zerstört das Türschott. Draußen begegnen sie einem tonnenförmigen Wesen, das sich als Phygo vom Planeten Phynascour vorstellt und den Namen Ahrrhed trägt. Der Phygo beschreibt die Station als Ankunftsstation, wohin Seth-Apophis mehr und mehr Sklaven verfrachtet, denn diese haben eine schier gigantische Aufgabe, nämlich einen Anker zu lösen. Ahrrhed selbst hat einen mentalen Schlag erhalten, von wem oder wodurch auch immer. Seitdem ist er kein Sklave der Superintelligenz mehr.

Ahrrhed will seine neuen Freunde zum Raumschiff der Phygos führen. Roboter nehmen ihre Verfolgung auf. Unterwegs kommen sie an den sterblichen Überresten der zwanzig Vogelwesen vorbei. Ahrrhed wird überwältigt, kann sich aber befreien und gemeinsam mit seinem Artgenossen Gerrend unbemerkt in das halutische Schiff eindringen, zu dem auch Tolot und Tosen zurückgebracht worden sind. Tosen hat in der Zwischenzeit einen mentalen Schlag erlitten und reagiert auf nichts mehr. Auf Verlangen der Roboter fliegt das Schiff tiefer ins Asteroidenfeld hinein. Gemeinsam mit Tolot bekämpfen Ahrrhed und Gerrend die Roboter. Dabei wird Gerrend schwer verwundet. Die Roboter verlangen, dass eine Probe von einem bestimmten Asteroiden genommen wird. Die beiden Phygos sollen diese Aufgabe übernehmen, werden aber von einer unbekannten Kraft ins Nichts gerissen.

Nun soll Tolot die Probe beschaffen. Er droht das gleiche Schicksal wie die Phygos zu erleiden, doch jetzt tritt der Handschuh in Aktion. Er löst sich von Tolot und nähert sich dem kosmischen Trümmerbrocken. Der Handschuh widersteht der unbekannten Kraft, schneidet ein Stück aus dem Asteroiden heraus und bringt dieses zu Tolot zurück. Der Haluter kehrt ins Raumboot zurück. Die Arbeit ist getan, das Boot macht sich auf den Weg zur Station.

Innenillustrationen