Insiders Planet

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A573)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 573)
A573 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 24/50)
Titel: Insiders Planet
Untertitel: Das Logbuch der SOL – 4. Bericht
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1982
Hauptpersonen: Insider, Gavro Yaal, Histar Veysbal, Etonia Gess, Zetter Olloss, Auli-Phans
Handlungszeitraum: 3792 / 3588
Handlungsort: OGGARS HORT, SOL, Zwzwko
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

OGGARS HORT steht 80.000 Lichtjahre von Auxonia entfernt und wartet auf den Impuls, dass Hapeldan das Flekto-Yn erreicht hat. Das Oggar-Bewusstsein begibt sich körperlos auf die Suche nach dem Schalter. Derweil hat Insider nichts zu tun und fängt an, im Logbuch der SOL nach seiner Herkunft zu suchen. Er stößt auf einen Bericht über die ersten Fremden an Bord aus dem Jahre 2 der solanischen Zeitrechnung:

Histar Veysbal, der seinen richtigen Vornamen (Perry) aufgrund der Terra-Feindlichkeit an Bord geheim halten muss, und Etonia Gess, beide 16 Jahre alt, sind ein Liebespaar. Sie ziehen die Feindschaft einer Gruppe von 20jährigen Fanatikern auf sich, die von dem 26jährigen Zetter Olloss angeführt werden. Olloss und seine Anhänger reagieren streitsüchtig auf jede Bemerkung, mit der die Unabhängigkeit der SOL von Planeten widerlegt wird. Als Veysbal und Gess Gerüchte hören, denen zufolge die SOL sich in der Nähe eines Planeten befindet, schmeicheln sie sich bei Olloss ein, um bei der Landung dabei zu sein.
Tatsächlich dürfen sie an der Landung einer kleinen Flotte unter dem Kommando von Gavro Yaal teilnehmen, die Rohstoffe auf dem Planeten abbauen soll. Dieser erweist sich als von den Kowalleks bewohnt, die den Planeten »Unsere Welt Zwzwko« nennen. Veysbal und Gess entdecken, dass Olloss sich mit der tödlichen Jagd auf Eingeborene die Zeit vertreibt.
Bei ihren Nachforschungen sind sie unvorsichtig und werden von einer Gruppe Kowalleks unter Auli-Phans gefangen genommen. Für die Morde an Kowalleks, die Olloss begangen hat, sollen die beiden hingerichtet werden, da das Rechtssystem der Kowalleks nicht zwischen dem eigentlichen Täter und anderen Angehörigen seiner Gruppe unterscheidet. Zu allem Überfluss sind die Solaner auf einer heiligen Insel gelandet.
Auli-Phans möchte jedoch Reformen einleiten. Er und eine Gruppe Gleichgesinnter verhelfen den beiden Solanern deshalb zur Flucht. Auf ihrer Flucht will Olloss Etonia Gess entführen, um sie zu »retten« (d. h. um sie für sich zu gewinnen) und dabei Veysbal auf dem Planeten zurückzulassen. Als sie sich wehrt, löst sich ein Schuss aus Olloss' Waffe, der Gess tötet.
Histar Veysbal will mit Hilfe der Kowalleks zur Insel zurückkehren, auf der die Solaner gelandet sind. Dazu stehlen sie einen Hubschrauber, der jedoch über dem Meer von Zetter Olloss abgeschossen wird. Ein Teil der Schiffbrüchigen wird von einer Space-Jet unter Gavro Yaals Kommando gerettet, die einen Notruf des Hubschraubers aufgefangen hat.
Nachdem die Verbrechen bekannt sind, wird Zetter Olloss gejagt. Bei seiner Überwältigung erschießt Zetter Olloss Histar Veysbal. In einer Gerichtsverhandlung wird Olloss ohne Waffen auf den Planeten verbannt, was zu seiner Hinrichtung durch die Kowalleks führen dürfte. Auli-Phans und neun seiner Begleiter wollen auf die SOL mitkommen. Bei ihrer Ankunft dort werden drei Kowalleks, darunter Auli-Phans' persönlicher Freund Goskan-Dar, von Anhängern Olloss' erschossen. Die übrigen Kowalleks töten die Olloss-Anhänger und verstecken sich im Schiff, weil sie misstrauisch gegen die Solaner geworden sind. Sie werden danach nur noch ab und zu gesehen.

Damit weiß Insider, dass er ein Nachkomme der Kowalleks ist, die ihn nach ihrer Heimatwelt benannt haben. Als Oggar zurückkehrt, ist er von HIDDEN-X manipuliert. Insider wird ebenfalls beeinflusst, so dass er nun unter der Kontrolle von HIDDEN-X steht.