Feinde der SOL

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A576)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 576)
A576 1.JPG
© Pabel-Moewig Verlag KG

 

Zyklus: Die Abenteuer der SOL
Unterzyklus: Hidden-X (Band 27/50)
Titel: Feinde der SOL
Untertitel: Die Begegnung mit dem Weltraumvolk
Autor: Falk-Ingo Klee
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis
Erstmals erschienen: 1982
Hauptpersonen: Atlan, Uster Brick, Sanny, Hage Nockemann, Blödel, Breckcrown Hayes, Jacta Tars, Lichtquelle-Mara
Handlungszeitraum: 3. bis 6. September 3804
Handlungsort: intergalaktischer Leerraum
Risszeichnung: Heimatschiff der Bekehrer
(Abbildung) von Heinrich Deeken
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Am 3. September 3804 trifft die SOL an dem Ort ein, von dem man den Impuls des Kontakters empfangen hat. Mitten im intergalaktischen Leerraum findet man nur eine Dunkelwolke mit einem Durchmesser von zwei Lichtmonaten vor. Atlan, Sanny, Hage Nockemann, Blödel und Uster Brick gehen an Bord der Korvette DORANIA, um die Dunkelwolke zu erkunden. Schon nach einem kurzen Stück verliert das Schiff seine Manövrierfähigkeit. Die Materie der Dunkelwolke durchdringt die Schutzschirme und fängt an, das Beiboot zu zerquetschen.

Auf dem vulnurischen Schiff GESTERN wird Jacta Tars geboren. Die Vulnurerin erweist sich als so talentiert, dass Roboter der Priesterschaft sie auf die HEUTE bringen. Obwohl sie sich aufsässig verhält, soll sie neue sechste Priesterin werden. Als Prüfung wird sie mit einem Aufklärer losgeschickt. Nach mehreren simulierten Störungen soll sie die Dunkelwolke erkunden. Dort entdeckt sie die DORANIA und rettet die Solaner, deren Fluchttransmitter in der Dunkelwolke versagt. Da der vulnurische Aufklärer ebenfalls zerquetscht wird, retten sich Jacta Tars und die Solaner mit ihrem Transmitter auf die HEUTE.

Die Lichtquelle der Vulnurer, Lichtquelle-Mara, ist derweil durch Hapeldan ersetzt worden. Er befiehlt den Vulnurern, die SOL anzugreifen. Trotz des Überraschungsmoments kann sich die SOL halten. Bjo Breiskoll spürt die Anwesenheit von etwas weiterem. Aufgrund seiner wagen Hinweise startet die SZ-1 einen Angriff und vernichtet ein fremdes Schiff, das sich als Zentralkegel Hapeldans erweist.

Die Solaner auf der HEUTE werden von Lichtquelle-Mara mit mehreren Robotern empfangen. Sanny durchschaut, dass Hapeldan in der Maske der Priesterin steckt. Blödel reißt die Maske herunter. Daraufhin verweigern die Roboter Hapeldan den Gehorsam. Dieser kann mit dem Blitzaufklärer der HEUTE entkommen. Jacta Tars wird durch Losentscheid neue Lichtquelle und beendet den Kampf gegen die SOL. Atlans Gruppe wird auf die SOL zurückgebracht.

Bei einer Lagebesprechung am 6. September auf der SOL teilt Sanny mit, dass sie durch Berechnungen ermittelt hat, dass HIDDEN-X mithilfe der Dunkelwolke den Impuls des Kontakters verfälscht hat. Sein wahrer Aufenthaltsort befindet sich nur 4,3 Lichtjahre entfernt.