Der Kampf um Schatzen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1226)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1226)
PR1226.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Chronofossilien
Titel: Der Kampf um Schatzen
Untertitel: Vitalkraft gegen Graueinfluß – das Duell in den Kavernen
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: N. N. (2 x)
Erstmals erschienen: 1985
Hauptpersonen: Mhuthan, Nervrid, Atlan, Jen Salik, Lethos-Terakdschan, Domo Sokrat, Twirl, Gluschuw-Nasvedbin, Henner-Bak
Handlungszeitraum: 428 NGZ
Handlungsort: Tiefenland
Lexikon: Gorgengol, Gryden-Holmes, Metamorpher, Moroch
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 146

Handlung

Lord Mhuthan lässt seinen Heerführer, den Tiziden Nervrid, auf breiter Front das Land Schatzen überfallen, um es dem Grauleben hinzuzufügen. Neben 40.000 Paladinen und 80.000 Ratanen gehört zu der Armee vor allem der Graufeldgenerator, der imstande ist, künstliche Grauzonen zu erzeugen. Der mobile Generator dient Nervrid außerdem als Hauptquartier.

Der Graue Lord selbst zielt auf das Zentralmuseum der Archivare, denn unter dessen Spiralmonument weiß er den Vitalenergiespeicher des Landes Schatzen.

Atlan, Jen Salik, Tengri Lethos-Terakdschan, Domo Sokrat und Twirl befinden sich weiterhin bei dem Archivar Gluschuw-Nasvedbin. Bonsin-Twirl, der Abaker-Junge, der sich vor einigen Tagen am Lichtsee mit Vitalenergie vollgepumpt hat, die seine Psi-Fähigkeiten potenziert, kann die im Museum archivierten und mit Vitalenergie konservierten Waffen aus dem ehemaligen Arsenal der Raum-Zeit-Ingenieure reaktivieren. Damit bieten sie den Ratanen und Paladinen nicht nur Paroli, sie können auch den Graufeldgenerator mit Nervrid zerstören. Die gentechnischen Soldaten sind dadurch führungslos und ziehen sich aus Schatzen zurück.

Die fünf Gefährten nehmen nun das Tabernakel von Holt an sich, was Gluschuw-Nasvedbin nicht verhindern kann, und wenden sich dem Zentralmuseum des Kurators Henner-Bak zu. Bonsin-Twirl lädt sich zuvor nochmals am Lichtsee mit Vitalenergie auf, und wiederum gelingt es, die Angreifer durch reaktivierte Waffen aus dem Museum zu vertreiben. Lord Mhuthan selbst wird dabei in Begleitung seiner Vitalsaboteure nahe dem Vitalenergiespeicher gefunden. Der Graue Lord muss sich ebenfalls zurückziehen. Damit ist das Land Schatzen vorläufig gerettet. Aber vollkommene Sicherheit kann es erst geben, wenn auch das Land Mhuthan vom Graueinfluss befreit ist. Das ist außerdem von Bedeutung, weil sich dort einer der großen Transmitterdome befindet. Aus den Gedanken Lord Mhuthans hat Bonsin-Twirl in Erfahrung gebracht, dass das Land Ni, das die Lichtebene der Raum-Zeit-Ingenieure ringförmig umschließt, ebenfalls dem Grauleben angehört!

Innenillustrationen