Geburt eines Cantaro

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1463)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1463)
PR1463.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Cantaro
Titel: Geburt eines Cantaro
Untertitel: Es geschieht auf der Brutwelt – sie nehmen Kontakt mit einem Überläufer auf
Autor: Ernst Vlcek
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1989
Hauptpersonen: Yttalar, Shoudar, Ayshupon, Perry Rhodan, Gucky
Handlungszeitraum: Dezember 1145 NGZ
Handlungsort: Sampson
Risszeichnung: BLACK HOLE Station der Cantaro
(Abbildung) von Oliver Johanndrees
Computer: Die Cantaro
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Das auf Sampson abgesetzte Einsatzkommando sondiert zunächst die Lage vor Ort. Eigenmächtig nimmt allerdings Gucky Kontakt mit dem potentiellen Überläufer Yttalar auf und wird dabei von dessen Rivalen Shoudar beobachtet. Dieser meldet den Vorfall und löst damit eine Mobilmachung aus. Als die Widerstandskämpfer alle acht Generalfähnriche der Cantaro entführen, empfangen die Klone den Todesimpuls. Lediglich Shoudar kann diesen schwer verletzt überleben und berichtet über Planungen für einen in Kürze bevorstehenden Angriff auf Phönix.

Handlung

Der Generalfähnrich Yttalar befindet sich auf Sampson. Auf dieser Brutwelt existieren neun Brutfabriken, in denen Cantaro-Klone erschaffen werden. Dabei wird zwischen den Alltagsklonen und den Generalfähnrichen unterschieden, wobei alle Cantaro gleichermaßen einen Cynaui besitzen. Diese Bezeichnung bedeutet in Interkosmo »Begrenzer der Lebenszeit«. Zur Fertigung der Alltagsklone werden acht der Fabriken verwendet, in denen die Klone von der Befruchtung der Eizelle, über die Ausstattung mit kybernetischen Elementen, bis hin zur Ausbildung ausschließlich von Robotern betreut werden. Die Erzeugung eines ausgebildeten Alltagsklones dauert 20 Monate.

Die neunte Brutfabrik beherbergt die Produktion der Generalfähnriche. Deren Aufzucht wird von den fähigsten Gentechnikern begleitet, bevor eine gewissenhafte Schulung durch Cantaro erfolgt. Diese Ausbildung der Generalfähnriche untersteht dem Obersten Schulungsleiter Ayshupon, einem Nakken. Yttalar, der sich momentan mit sieben weiteren Klonen in dieser Ausbildungsphase befindet, wird gemeinsam mit seinem Mitschüler Shoudar beauftragt, einen Satelliten des Friedenssprechers zu sabotieren. Dies kommt ihm gelegen, da ihn die Botschaft der Anoree berührt hat und sieht nun eine Möglichkeit eine geheime Nachricht bei dem zerstörten Satelliten zu hinterlassen. Shoudar hält dagegen den Friedenssprecher für eine gezielte Irreführung, da die Urheber offensichtlich nichts über die Verhältnisse in der Milchstraße wüssten. Obwohl die Cantaro der einzelnen Brutwelten sehr verschieden seien, würden sie trotzdem lediglich pauschal angesprochen. Daneben werde die Milchstraße vom Supremkommando, einem Gremium, das aus Cantaro bestehe, die auch als »Herren der Straßen« bezeichnet würden, regiert und nicht, wie in der Botschaft des Friedenssprechers angedeutet, von einer Monos genannten Person. Infolge der Gespräche mit Yttalar, zweifelt Shoudar an der Loyalität des Mitschülers und präpariert dessen Kabine mit Überwachungsgeräten.

Unterdessen ist der Stoßtrupp um Perry Rhodan auf Sampson untergetaucht. Ein von den Robotern geschaffener unterirdischer Stützpunkt dient als vorläufiger Unterschlupf. Während auf Verstärkung von der QUEEN LIBERTY gewartet wird, kann Gucky Yttalar telepathisch aufspüren. Ohne Rücksprache mit Rhodan entführt der Mausbiber den Generalfähnrich aus seinem Quartier. Bei der Konfrontation mit den drei Anoree bricht in Yttalar eine Urerinnerung hervor. Shoudar, der die Entführung seines Mitschülers durch den Ilt über seine Überwachungseinrichtungen verfolgen konnte, berichtet Ayshupon von seinen Beobachtungen, noch während Gucky Yttalar wieder in seiner Kabine absetzt. Der Oberste Schulungsleiter übermittelt unverzüglich einen Kode an das Supremkommando und versetzt die gesamte Brutwelt in Alarmzustand.

Unterdessen trifft die QUEEN LIBERTY bei Sampson ein und führt mehrere Scheinangriffe durch. Gleichzeitig dringt Rhodan gemeinsam mit Harold Nyman in die Klonfabrik für Generalfähnriche ein, um Gucky Zeit zu verschaffen, die acht Klone per Teleportation in das Versteck des Stoßtrupps zu bringen. Bei den Auseinandersetzungen wird Nyman im Kampf ein großes Gewebestück aus dem Oberschenkel gerissen. Kurz darauf erreicht der Todesimpuls die Generalfähnriche, und bis auf Shoudar fallen ihm alle Klone zum Opfer. Das Schockerlebnis, dass alle seine Mitschüler, obwohl sie keinerlei Verfehlungen begangen haben, pauschal wegen der Handlungen Yttalars erbarmungslos getötet wurden, führt bei Shoudar dazu, dass er sich von den Herren der Straßen abwendet und sich Rhodan anschließt. Nachdem der Stoßtrupp die QUEEN LIBERTY erreicht, berichtet der Generalfähnrich, dass in Kürze ein Angriff der Cantaro auf Phönix geplant sei.

Innenillustrationen