Operation Brutwelt (Roman)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1462)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1462)
PR1462.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Cantaro
Titel: Operation Brutwelt
Untertitel: Sie finden die Nachricht des Cantaro – und entwickeln einen tödlichen Plan
Autor: Robert Feldhoff
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: 1989
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Harold Nyman, Degruum, Nadja Hemata, Gulliver Smog, Tyly Chyunz, Gucky
Handlungszeitraum: Ende 1145 NGZ
Handlungsort: Asteroid Campbell und Polygraff-System
Computer: Spuren gefunden… Spuren verloren?
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Ende des Jahres 1145 NGZ beginnen die Botschaften des von den Anoree errichteten Friedenssprechers Wirkung zu zeigen. Vier seiner Satelliten wurden bereits von den Cantaro zerstört. In den Trümmern finden Degruum und seine Gefährten die versteckte Botschaft Yttalars, eines Cantaro, der Kontakt zum Widerstand aufnehmen will. Perry Rhodan entwickelt daraufhin einen Plan, der die Kontaktaufnahme auf der Brutwelt Sampson zum Ziel hat.

Handlung

Die Anoree Degruum, Shyrbaat und Gavval fliegen mit der YALCANDU vier Satelliten des Friedenssprechers an, die vernichtet worden sind. In den Trümmern eines der Geräte stoßen sie auf eine geheime Nachricht. Der Cantaro Yttalar hat die Botschaft der Anoree empfangen und sucht nun den Kontakt zu ihnen. Im Nizhda-System soll es auf der Brutwelt Sampson zu einem Treffen kommen.

Perry Rhodan erreicht unterdessen mit der ALISHAR den Treffpunkt Foxtrott, hinter dem sich der ehemalige USO-Stützpunkt auf dem Asteroiden Campbell verbirgt. Angesichts der durch den Friedenssprecher hervorgerufenen Konflikte unter den Cantaro und einem deutlich rückläufigen Schiffsverkehr der Truppen Monos´ zieht Homer G. Adams die Streitkräfte der WIDDER an verschiedenen Brennpunkten in der Milchstraße zusammen. In Erwartung militärischer Aktionen des Gegners will er seine Organisation in die Lage versetzen, innerhalb kürzester Zeit in kriegerische Auseinandersetzungen eingreifen zu können.

Zwecks Kontaktaufnahme mit Yttalar entwickelt Perry Rhodan einen Plan zur Durchführung der Operation Brutwelt. Diese hat zum Ziel, ein Einsatzkommando auf Sampson in Stellung zu bringen. Diesem sollen neben dem Unsterblichen und den drei Anoree noch Gucky, Harold Nyman, Nadja Hemata, Gulliver Smog und Tyly Chyunz angehören. Dazu wird versucht, im Polygraff-System einen antennenschiffähnlichen Robotraumer aufzubringen, dessen Flugziel die Brutwelt Sampson ist. Es gelingt der ODIN, der CIMARRON und der CASSIOPEIA jedoch nicht, den Transporter mit gefälschten Kodeimpulsen zu stoppen. Zwei Ewigkeitsschiffe der Cantaro greifen in die Auseinandersetzung ein und sorgen so dafür, dass sich die Angreifer zurückziehen müssen.

Wenige Tage später, am 7. Dezember 1145 NGZ, kann dann aber doch das cantarische Brutschiff MURKHADAM durch einen dosierten Angriff zu einem Reparaturstopp auf dem Planeten Knessemm gezwungen werden. Dort hat das Einsatzkommendo bereits zu Beginn des Unternehmens einen Stützpunkt eingerichtet, von dem aus man nun aktiv wird. Harold Nyman gelingt es, getarnt als Techniker, an Bord des Brutschiffes zu gelangen und kurzfristig die Schutzschirme zu deaktivieren. Daraufhin wird die ganze Gruppe von Gucky an Bord des Raumschiffes teleportiert. Darüber hinaus begleiten fünf Roboter die Gruppe. Als die MURKHADAM am 15. Dezember 1145 NGZ schließlich auf Sampson ankommt, versteckt sich der Stoßtrupp auf dem Planeten.

Innenillustration