Flucht durch Terrania

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTER2)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Jupiter | 

 | Olymp

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Terminus (Band 2)
PRTER02.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Miniserie: Terminus
Titel: Flucht durch Terrania
Untertitel: Im feindlichen System – die Zeitspringer in der Hauptstadt der Erde
Autor: Dennis Mathiak
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: Freitag, 5. Mai 2017
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Darren Zitarra, Juki Leann, Alaska Saedelaere
Handlungszeitraum: 3430
Handlungsort: Terrania
Lesermagazin:

Vorwort von Uwe Anton
Artikel: »Das Antitemporale Gezeitenfeld«; »Der Hauptgezeitenwandler«;  »Antitemporale Gleichrichtungskonverter«; »Gezeiten-Satelliten«; »Verbindung in die Jetztzeit (Temporalschleuse)« - jeweils von Peter Dachgruber
Skizze: »Antitemporales Gezeitenfeld« - von Peter Dachgruber

Zusätzliche Formate: eBooks, Hörbuch zum Heft
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel-Moewig Verlag KG
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurz­zusammen­fassung

Die beiden Zeitspringer Juki Leann und Darren Zitarra werden aus der Gefangenschaft der SolAb befreit und treten eine Flucht durch Terrania an. Bei der dabrifanische Botschaft erleben beide erneut einen Zeitsprung. Leann erfährt wiederum, dass die Homo superior in naher Zukunft die Herrschaft über die ganze Milchstraße übernehmen werden, während Zitarra von einer Verschwörung gegen das Solare Imperium und das Imperium Dabrifa erfährt. Als Leann von der bevorstehenden Hinrichtung ihres Vater auf Olymp hört, begibt sie sich mit Zitarra wiederum in die Hände der SolAb, um Perry Rhodan zu bitten, sich für Leanns Vater einzusetzen.

Derweil gerät der spurlos verschwundene Tezen Sadinoha, ein Admiral der SolAb und Stellvertreter von Solarmarschall Galbraith Deighton, in den Verdacht, ein dabrifanischer Doppelagent zu sein.

Handlung

Anfang November 3430: der terranische Großadministrator Perry Rhodan hat den Fall Laurin ausgerufen, und das Solsystem wird mit Hilfe des Antitemporalen Gezeitenfeldes fünf Minuten in die Zukunft versetzt. Dadurch soll eine kriegerische Auseinandersetzung mit der Raumschiff-Flotte der Antiterranischen Koalition vermieden werden.

Die beiden von der Solaren Abwehr gefangen genommenen dabrifanischen Agenten Juki Leann und Darren Zitarra sollen von Imperium-Alpha in Terrania in eine Medoklinik auf Mimas verlegt werden, um dort wegen der lebensbedrohlichen Nebenwirkungen ihrer neugewonnenen Fähigkeit als Zeitspringer behandelt zu werden. Zu Zeitspringern wurden die beiden, als sie einige Tage zuvor mit dem sich aufbauenden ATG-Feld in Berührung kamen. Nun wird der Gefangenentransport, der die beiden Agenten zu einem Raumhafen in Terrania bringen soll, von einem Unbekannten angegriffen. Der Gleiter, in dem sich Leann und Zitarra befinden, wird von dem Unbekannten zum Absturz gebracht, und Leann und Zitarra können sich befreien. Anstelle sich aber ihrem Befreier anzuschließen, wie von diesem gewünscht, entscheiden sich die beiden Agenten dafür, alleine die Flucht durch Terrania anzutreten.

Als die Flucht der beiden dabrifanischen Agenten bekannt wird, stellt Perry Rhodan einen Krisenstab zusammen und befiehlt, mit Hochdruck nach den beiden Flüchtigen zu fahnden. Zur Unterstützung dieser Fahndung werden auch der Mausbiber Gucky und der SolAb-Agent Alaska Saedelaere abgestellt. Derweil suchen Leann und Zitarra den Schutz der Menschenmassen im Stadtteil Khooloi Town und statten sich hier mit neuer Kleidung und weiteren Ausrüstungsgegenständen aus. Hier erfahren sie auch von der Existenz den Antitemporalen Gezeitenfeldes. Da man zu Recht vermutet, dass die SolAb die dabrifanische Botschaft in Terrania streng überwachen lässt, stellt diese für die beiden zunächst keine Fluchtoption dar. Daher kontaktiert Juki Leann Lana Fuentes, eine Freundin aus Kindheitstagen während Leanns Zeit in Terrania, und man verabredet ein Treffen im Lokal Unggulus in Khooloi Town. Dort treffen Leann und Zitarra dann aber nicht nur auf Lana Fuentes, sondern auch auf einen weiteren dabrifanischen Doppelagenten, der von Fuentes kontaktiert worden war. Der Agent weiß von dem Antitemporalen Gezeitenfeld und plant, via Etappenschleuse das Solsystem zu verlassen, um die Antiterranische Koalition zu informieren. Zuvor überredet er Leann und Zitarra, nun doch die dabrifanische Botschaft aufzusuchen. Dann tötet er Lana Fuentes als überflüssige Zeugin mittels Gift.

Nach einigen Schwierigkeiten gelingt es Leann und Zitarra schließlich, Khooloi Town zu verlassen und nach Aldebaran City und zur dabrifanischen Botschaft zu gelangen. Hier müssen sie sich durch einen Ring von SolAb-Agenten kämpfen, wobei sie erneut Unterstützung von dem Unbekannten bekommen, der ihnen auch bei der Flucht auf dem Gefangenentransporter geholfen hat. Im Inneren der Botschaft angekommen führen Leann und Zitarra erneut ohne ihr Zutun einen Zeitsprung aus. Leann landet erneut in der Zukunft und erfährt aus einer Rede eines Homo superior, dass nahezu alle Unsterblichen in der Milchstraße tot sind, darunter auch Perry Rhodan und Shalmon Kirte Dabrifa. Nosmo ist in dieser Zukunft zerstört, und den Homo superior steht eine große Raumflotte zur Verfügung, um sich gegen einen namentlich nicht genannten Feind zu verteidigen. Dann kehrt Leann wieder in ihre Relativgegenwart des Jahres 3430 zurück.

Zitarra wiederum reist in die Vergangenheit. Er wird Zeuge einer Unterhaltung zwischen zwei Unbekannten, wobei einer der beiden derselbe ist, den Zitarra bereits bei seiner ersten Zeitreise in einem Kampf in Imperium-Alpha gesehen hat. Die beiden Unbekannten sprechen über eine Verschwörung, die sich sowohl gegen das Solare Imperium als auch gegen das Imperium Dabrifa richtet. Dann kehrt auch Zitarra ins Jahr 3430 zurück.

Derweil untersuchen Perry Rhodan und Alaska Saedelaere den Fall eines Unbekannten, der versucht hatte, in einem Container via Etappenschleuse das Solsystem zu verlassen. Das Vorhaben ist fehlgeschlagen und der Unbekannte, vermutlich ein Doppelagent der Schwarzen Garde, ist getötet worden. Nun gerät auch Tezen Sadinoha, ein Admiral der SolAb, in den Verdacht, ein dabrifanischer Doppelagent zu sein. Sadinoha gilt als spurlos verschwunden.

Nachdem sie sich kurz erholen durften, werden Leann und Zitarra nun in der dabrifanischen Botschaft von einem weiteren Agenten der Schwarzen Garde zu ihren Fähigkeiten als Zeitspringer befragt. Dann erfahren sie, dass das Vorhaben des Agenten, den sie im Unggulus getroffen haben, das Solsystem via Etappenschleuse zu verlassen gescheitet und der Agent tot ist. Als Juki Leann hört, dass ihr Vater Grun Phovidan auf Olymp als dabrifanischer Agent hingerichtet werden soll, beschließt sie, aus der dabrifanischen Botschaft zu fliehen, zu den Terranern überzulaufen und Perry Rhodan um Hilfe für ihren Vater zu bitten. Zitarra schließt sich ihr an, und gemeinsam müssen sie sich an dabrifanischem Wachpersonal vorbei einen Weg aus der Botschaft suchen. Außerhalb angekommen brechen beide zusammen und werden von Icho Tolot eingesammelt.