Scherbenraumer

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Scherbenschiff)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Scherbenraumer, auch Scherbenschiffe, sind ein bei den Arynnen gebräuchlicher Raumschiffstyp.

PR3141.jpg
Heft: PR 3141
© Pabel-Moewig Verlag KG

Technische Details

Die Scherbenraumer basieren auf Chaoportertechnologie. (PR 3141 – Glossar) Der Sensorgesamt genannte Schiffsrechner ist über viele Scherben verteilt und besteht aus mehreren positronischen Knoten, einem Bioplasmaanteil und den Arynnen selbst. Diese sind über die Kaste der Weitnerinnen mit dem Sensorgesamt verbunden. (PR 3141)

Der Schiffstyp ist grob diskusförmig, besteht allerdings nicht aus einem einzigen festen Körper, sondern setzt sich aus frei schwebenden und unterschiedlich geformten, geometrischen Modulen zusammen. Diese werden von unbekannten Kräften im Verbund zusammengehalten. Die meisten Scherben haben eine asymmetrische drei-, vier- oder fünfeckige Grundfläche, einen Durchmesser zwischen 80 und 150 Metern und eine Dicke von selten mehr als 20 Metern. Alle Module sind in ständiger Bewegung und das gesamte Gebilde pulsiert regelmäßig zwischen 1300 und 1400 Metern Durchmesser und zwischen 435 und 465 Metern Höhe. (PR 3139)

Die Schiffe verfügen über paratronähnliche Schutzschirme mit einer Sextatron-Glasur (PR 3141 – Glossar), die das gesamte Gebilde umschließen. Als offensive Waffensysteme stehen Impuls- und Desintegratorgeschütze, Antimateriewerfer und Sextadim-Kanonen zur Verfügung. (PR 3141 – Glossar)

Einzelne Scherben sind flugfähig und können als Beiboote auf Planeten landen. Dabei benötigen sie keinen Raumhafen, sondern lassen sich mit einer schmalen Seite auf die Oberfläche prallen, so dass sie als aufrecht sehendes Gebilde zum Stillstand kommen. (PR 3139)

Die Scherben können allerdings auch andere Funktionen haben und beispielsweise als Wohnräume, Kinderstuben oder Lagerbereiche genutzt werden. (PR 3141 – Glossar)

Zwischen und innerhalb der Scherben können Transferschläuche ausgebildet werden, die von den Arynnen und ihren Robotern zur schnellen Fortbewegung genutzt werden. Die Schläuche werdem mit Wikipedia-logo.pngPheromonen aufgerufen und auf ihr Ziel ausgerichtet. (PR 3141)

Bekannte Scherbenraumer

Geschichte

Die Terraner trafen am 16. Juli 2071 NGZ zum ersten Mal im Ghuurdsystem auf einen Scherbenraumer. (PR 3120)

Einige Zeit später besetzten die Arynnen mit einem Scherbenschiff den Planeten Darvab im Ploitsystem. (PR 3139)

Wiederum einige Tage später gingen Gucky, Damar Feyerlant und Shema Ghessow in einen Einsatz auf dem Scherbenraumer NEUE KOLONIE KASUS 440, um die von Darvab entführten Bewohner zu befreien. (PR 3141)

Quellen