Serafin Syrrtinc

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Jülziish Serafin Syrrtinc war Kulturdolmetscher und Besatzungsmitglied der WILHELM GLIESE.

Charakterisierung

Der Gataser wuchs auf Terra auf, weshalb er als Terra'eeritschyn bezeichnet wurde, was so viel bedeutete wie »Terraner mit Pelz«. Obwohl er aus einer Jülziish-Familie stammte, hatte er sich an die terranischen Sitten angepasst. (PR 3135 – Glossar)

Syrrtinc trug gern edle Stoffe und handgefertigte Maßanzüge, die er sich bei einem Herrenschneider anfertigen ließ. (PR 3135 – Glossar)

Er hatte eine joviale Art und redete viel und nahezu pausenlos. Alles, was mit seinen Urahnen zu tun hatte, nahm er sehr genau. (PR 3135) Außerdem sagte man ihm nach, dass er gern über die Stränge schlug. Wenn er gebraucht wurde, zeigte er sich jedoch stets freundlich, jederzeit ansprechbar und an allem interessiert. (PR 3136)

Geschichte

Syrrtinc wurde auf Terra geboren.

Ende Juli 2071 NGZ nahm er an der Expedition der WILHELM GLIESE zur Yodor-Sphäre teil, in deren Verlauf das Raumschiff in einen extrem starken Hypersturm geriet und auf dem Planeten Opterx notlanden musste. Dort stellte er den Kontakt mit den beiden auf Opterx stationierten Mitarbeitern der Neunzehnten Vorsicht, Irrudec und Pazpray, her. (PR 3135)

Auf Einladung der Regierungschefin des Oszyriums, Whygnid, begleitete er die Besatzung der WILHELM GLIESE anschließend auf den Planeten Oszyr, wo die verschollene PROPA des Kastellanen Amamu Empu entdeckt wurde. (PR 3136)

Quellen