Simisvare Kaáta

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Simisvare Kaáta war eine Báalol an Bord der BAILNOOD.

Erscheinungsbild

Sie strahlte eine gewisse Jugendlichkeit aus und hatte ein hageres, fast asketisch wirkendes Gesicht ohne eine einzige Falte und klug wirkende Augen. Ihre Haltung war kerzengerade. (PR 3075, S. 16)

Paragabe

Wie alle Báalols war sie mit starken Paragaben ausgestattet. (PR 3074)

Geschichte

Im Juni 2046 NGZ koordinierte sie den Parablock und die parapsychisch hochbegabten Báalols an Bord der BAILNOOD. Mit Hilfe eines neuartigen Transitionstriebwerks und der Hypertronik, die von der BLAISE PASCAL in die BAILNOOD eingebaut worden war, gelang es, in die Bleisphäre einzudringen. Nach dem Übergang übernahm Kaáta kurzzeitig das Kommando über die BAILNOOD. Letztendlich wurde das Raumschiff allerdings von der Sphäre abgestoßen und vernichtet. (PR 3074)

Kaáta konnte der Zerstörung der BAILNOOD entkommen und wurde von der FONAGUR gerettet. Kurz darauf erschien das Sternenrad der Cairaner an der Bleisphäre und die Konsulin Satim Tainatin beschlagnahmte die FONAGUR. Das Raumschiff wurde auf dem Raumhafen Chalcai geparkt und die Überlebenden, so auch Simisvare Kaáta, nach Orsaidd gebracht. (PR 3075, PR 3077)

Quellen

PR 3074, PR 3075, PR 3077