Sonnentransmitter (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt den Begriff der Perry Rhodan Neo-Serie. Für den Begriff der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Sonnentransmitter.

Sonnentransmitter sind gigantische Ferntransmitter, mit denen Raumschiffe interstellare Entfernungen in Nullzeit überbrücken können. Sie wurden von den Memetern erbaut.

Es gibt zwei Typen von Sonnentransmittern: Die Transmitter der Alten Straßen waren frühe Prototypen und bestanden meist aus zwei oder mehr Sternen unterschiedlichen Typs. Die später erbauten Transmitter waren deutlich ausgereifter und bestanden normalerweise aus zwei oder mehr Sternen des gleichen Typs in einer geometrischen Anordnung. (PR Neo 200, Kap. 10)

Bekannte Sonnentransmitter

Geschichte

Die Sonnentransmitter wurden Jahrzehntausende vor dem 21. Jahrhundert von den Memetern erbaut. (PR Neo 200, Kap. 2)

   ... todo: mehr über die bekannte Geschichte (insbesondere aus Romanen vor PRN200) ...

Im Jahre 2049 erfuhren die Terraner von den Scortoohks, dass die Arkoniden während der Methankriege Sonnentransmitter genutzt hatten. (PR Neo 103)

Nachdem die Große Ruptur im Jahr 2058 geschlossen worden war, waren zunächst nur die Transmitter der Alten Straßen funktionsfähig. Erst ab circa 2078 gelang es den Terranern, auch andere Transmitter wieder in Betrieb zu nehmen. Seit dem Verschluss der Ruptur waren die Auswirkungen eines Transmitterdurchgangs auf Lebewesen aller Art erheblich schwerer als vorher. Bei geschwächten Individuen kam es gelegentlich sogar zu Todesfällen. (PR Neo 200, Kap. 10)

Quellen

PR Neo 103, PR Neo 110, PR Neo 111, PR Neo 200