Transmitter (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt die Technologie der Perry Rhodan Neo-Serie. Für die Technologie der klassischen Perry Rhodan-Serie, siehe: Transmitter.

Ein Transmitter (von  Wikipedia-logo.pnglat. trans, dt. »(hin)durch« und mittere, dt. »schicken«) ist ein Transportmittel. Es erlaubt Reisenden und materiellen Gegenständen die Überwindung großer räumlicher Distanzen in kurzer Zeit oder gar instantan in Nullzeit. Der Transport findet zwischen zwei an verschiedenen Orten stationierten Transmittern statt. Der transportierte Körper scheint dabei direkt vom Start zum Ziel zu gelangen, ohne an einem der dazwischen liegenden Orte materiell lokalisierbar zu sein. Transmitter können dabei auch die Knoten eines komplexen Transmitternetzes darstellen.

Die Liduuri bezeichneten ihre Transmitter als Bab (Liduurisch: »Tor«). (PR Neo 103)

Form

Torbogen, Aggregate, Steuerkonsolen, Plattform, Transmitterfeld, Brunnenschacht, ..

Das Abstrahlfeld, das sich für den Transport aufbaut, hat eine nicht greifbare Schwärze. (PR Neo 18)

Die Torbogentransmitter sind nach ihrem nach oben hin bogenförmigen Abstrahlfeld benannt. (PR Neo 17)

Die größte bekannte Form ist der Sonnentransmitter. (PR Neo 103)

Funktionsweise

Es ist unklar, wie die Entfernung überwunden wird (z. B. schneller Transport in nicht materieller Zwischenform, ähnlich wie Sprache durch elektromagnetische Wellen übertragen werden kann) beziehungsweise ob die Entfernung zwischen den Endpunkten der Transmitterverbindung umgangen oder gar aufgehoben wird (räumliche Versetzung durch Nutzung von geometrischen Abkürzungen über höherdimensionale Räume, temporäre Erzeugung von Abkürzungen, ähnlich einer Teleportation).

Die Transmitter sind untereinander fest vernetzt. Von einem Transmitter können nur bestimmte Partner-Transmitter angesteuert werden. Daher ist es von Bedeutung, über welchen Transmitter das Netzwerk genutzt wird. (PR Neo 18)

Herkunft

Die Transmitter des Wegasystems, welche Distanzen zwischen den Planeten des Systems überwinden können, scheinen einer einfacheren Technik zu entstammen als der mit Selbstreparaturfähigkeiten ausgestattete Transmitter in der Tiefseestation im Atlantik.

Geschichte

Die Konstrukteure der Transmitter waren unbekannt. Die Ferronen konnten die Transmitter nur reparieren. Die Transmitter waren von Wesen von außerhalb des Wega-Systems gebracht worden. Jeder Planet und jeder Mond hatte mindestens einen Transmitter. (PR Neo 13)

Ähnlich

Quellen

PR Neo 12, PR Neo 13, PR Neo 17, PR Neo 18, PR Neo 103