Yart Fulgen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für das Raumschiff, siehe: YART FULGEN (Raumschiff).

Yart Fulgen wurde 1115 NGZ auf der Ghettowelt Daormeyn als Sohn eines plophosischen Wissenschaftlers geboren.

PR1439.jpg
Heft: PR 1439
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Er war 1,82 Meter groß, hatte ein schmales Gesicht, graue Augen, schwarzes, glatt zurückgekämmtes Haar und erweckte so den Eindruck der Biederkeit. Äußerlich sah er jugendlicher aus, als sein Alter vermuten ließ.

Charakterisierung

Seine hervorragende Eigenschaft war sein scharfer und analytischer Verstand.

Fulgen erstellte während seines Lebens eine Reihe von Berichten mit präzisen Beurteilungen über die Unsterblichen um Perry Rhodan. Er zählte daher als erster Dokumant des Hauses Hoschpians. (PR 2550, S. 25)

Geschichte

Yart Fulgen verbrachte seine Kindheit auf der Ghettowelt. (PR 1635) Er absolvierte eine Ausbildung in den Schulungszentren der Cantaro und wurde auf dem cantarischen Flottenstützpunkt Stiftermann III als Syntronstatistiker eingesetzt. Im Alter von 29 Jahren (1144 NGZ) hatte er erste Kontakte mit der Widerstandsorganisation WIDDER.

Nach Monos' Ende und dem Abzug der Cantaro arbeitete Yart Fulgen zunächst auf Terra. Im August 1170 NGZ bewarb er sich beim UBI ES-Kommando und verließ Terra vier Monate später. Am 4. April 1171 NGZ trat Yart Fulgen in den Dienst des arkonidischen ITK, des »Imperialen Territorialschutz-Kommandos« unter dem Arkoniden Kotminak. Bei dieser Gelegenheit wurde ihm die arkonidische Staatsbürgerschaft verliehen.

1173 NGZ führte sein Einsatz als Doppelagent auf Ascullo zur Entlarvung des Friedensstifters Aramus Shaenor.

Im Jahre 1200 NGZ war er Sicherheitschef der GAFIF, einer von Atlan ins Leben gerufenen Organisation. Fulgen wurde im Januar, kurz nach Entstehen der Toten Zone um das Solsystem, zum Projektleiter der »Operation Tote Zone« ernannt.

Am 1. Mai 1200 NGZ erhielt Fulgen von Atlan den heiklen Auftrag die Ennox auszuspionieren, um endlich hinter deren Geheimnis zu kommen.

Am 13. Mai entdeckte er mithilfe seiner Spezialisten das so genannte »Psi-Sonnengeflecht«, das Organ der Ennox, das für die Fähigkeit des Kurzen Schrittes sorgte.

(...)

Im Jahre 1303 NGZ arbeitete er im Quinto-Center mit dem Großrechner MAJESTÄT.

Quellen

PR 1439, PR 1538, PR 1584, PR 1603, PR 1610, PR 2012, PR 2550