Zhào Nán Wang (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Der Terraner Zhào Nán Wang war ab 2075 der Präsident des Chinesischen Blocks.

Erscheinungsbild

Im Jahr 2090 war Zhào Nán Wang kahl. Er trug einen langen, mit Perlen verzierten Schnurrbart, dessen Enden bis zum Kragen reichten. (PR Neo 234, Kap. 9)

Charakterisierung

Farouq Rhodan da Zoltral hielt Zhào Nán Wang für einen vernünftigen und klugen Mann. (PR Neo 234, Kap. 15)

Geschichte

Zhào Nán Wang las Hannah Steins Werk »Anverwandte« mit großem Interesse. Als die Historikerin im Jahr 2090 die Große Halle der Völker besuchte, nahm er sich Zeit, die von ihm bewunderte Wissenschaftlerin zu treffen und sie um eine signierte Version ihres Buches zu bitten. (PR Neo 234, Kap. 9)

Bevor Zhào Nán Wang Präsident des Chinesischen Blocks wurde, war er Botschafter seines Landes in Terrania. In dieser Funktion spendete er dem Museum für Asiatische Kultur, Abteilung Militärgeschichte, einen Kampfjet vom Typ Chengdu J-25. Als es dann zu dem von Iratio Hondro verursachten Blackout über ganz Terra kam, wandte sich Perry Rhodan an Nán Wang mit der Bitte, diesen Jet für ein gegen Hondro gerichtetes Unternehmen verwenden zu können. Zhào Nán Wang ließ daraufhin sämtliche Unterlagen übermitteln, die Rhodan dienlich sein konnten, und organsierte auch ein Team von Militärtechnikern unter Leutnant Kim, das den Jet Rhodans Bedürfnissen anpassen sollte. (PR Neo 249, Kap. 7 und 9)

Quelle

PR Neo 234, PR Neo 249