Baeldar Hartingsson

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Oberst Baeldar Hartingsson war im Jahre 2401 Kommandant der SODOM.

Charakterisierung

Er war mit Admiral Clifton Callamon befreundet, als dessen Flaggschiff die SODOM fungierte. (PR 1074)

Geschichte

Die SODOM gehörte zu einem Raumschiffsverband, der Perry Rhodan Ende 2401 beim Vorstoß nach Andromeda unterstützen sollte. Das Schiff wurde im September 2401 von dem Porleyter Turghyr-Dano-Kerg zum Planeten Yurgill im Kugelsternhaufen M 3 gelockt. Der Porleyter hatte die Absicht, Callamon als Wirtskörper für seinen Bewusstseinsinhalt zu missbrauchen. Callamon wurde gefangen genommen und in der Gruft der Starre in Tiefschlaf versetzt. Die restliche Besatzung der SODOM wurde vollständig ignoriert. Baeldar Hartingsson legte ein Depot mit Vorräten und Waffen für Callamon an, den er in der Gruft der Starre gesehen hatte. Er hoffte, der Admiral werde eines Tages erwachen und den Gegner bezwingen. Außerdem errichteten Hartingsson und seine Kameraden eine kleine Kapelle. Am 4. Juli 2505 – Hartingsson war inzwischen 231 Jahre alt und außer ihm waren noch 62 Männer am Leben – schrieb Hartingsson ein an Callamon gerichtetes Vorwort zu handschriftlichen Eintragungen, mit denen das Schicksal der Besatzung der SODOM festgehalten wurde. (PR 1074)

Nach seiner Befreiung im August 425 NGZ durch Gucky fand Callamon die mit der Uniform der Solaren Flotte bekleidete mumifizierte Leiche Hartingssons in dem Depot und las dessen Aufzeichnungen. (PR 1074)

Quelle

PR 1074