CASSADEGA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die CASSADEGA war eines von drei Residenzschiffen unterschiedlicher Bauart des Bewahrers von Truillau.

PR1546.jpg
Heft: PR 1546
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Technische Details

Die CASSADEGA besteht aus einer 2000 Meter mal 800 Meter messenden Plattform, auf der sich drei Sechseckpyramiden erheben, die 400 bzw. 600 Meter hoch sind. In der mittleren Pyramide befindet sich der Palast des Bewahrers. (PR 1545, S. 20), (PR 1686, PR-Computer)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Die CASSADEGA hatte eine Besatzung von 10.000 Genormten. (PR 1545, S. 20)

Risszeichnung

Im Risszeichnungsband Extraterrestrische Raumschiffe befindet sich die Risszeichnung der »CASSADEGA« von Gregor Sedlag.

Geschichte

Mitte des Jahres 1170 NGZ erreichte Kaldar mit der CASSADEGA Bipula, um Gesil aus dem Gefängnis von Quinatel abzuholen. (PR 1527, S. 60 ff)

Nachdem er sie auf der CASSADEGA abgeliefert hatte, begab er sich noch einmal auf den Planeten und starb bei einem Attentat. (PR 1545, S. 8 ff)

Mit Gesil kamen auch zwei blinde Passagiere, die Sympatisanten der Topar waren, an Bord. Sie wurden letztendlich etwa ein halbes Jahr später festgenommen und liquidiert, als sie die Kommandozentrale der CASSADEGA sprengen wollten. (PR 1545, S. 14, 15, 62)

Gesil bekam eine Wohnung im Palast des Bewahrers und lebte fortan in einem Goldenen Käfig. Als Betreuer wurde ihr der Kontide Conn-Y-Spreik zur Seite gestellt. (PR 1545, S. 15 ff)

Gegen Ende des Jahres 1170 NGZ flog die CASSADEGA auf Wunsch Gesils den Planeten Hamak an, um dort die Hamakau kennenzulernen. Ende Januar des folgenden Jahres besuchte sie noch den Planeten Kontido. (PR 1545, S. 45 ff)

Anfang Oktober des Jahres 1171 NGZ flog die CASSADEGA den Planeten Qylinam an, um 1000 neue Rekruten aufzunehmen. Gleichzeitig sollte Gesil auf Qylinam ihren neuen Betreuer abholen. Doch während Gesil auf Qylinam weilte, wurde der Planet von Truppen der Topar angegriffen. Die CASSADEGA griff zwar in den Kampf ein, konnte aber nicht verhindern, dass der Planet zerbrach. Im letzten Moment kam Gesil mit ihrem Diener Voltago durch einen Transmitter auf der CASSADEGA an. (PR 1546, S. 16 ff)

Ende Oktober 1171 NGZ erreichte die CASSADEGA den Planeten Meliserad. Hier verließen Gesil und Voltago das Raumschiff. (PR 1546, S. 39 ff)

Ende November des Jahres 1172 NGZ flog die CASSADEGA die Dschungelwelt Duur-I-Rasht an, um fertige humanoide Klone abzuholen. Dort kaum angekommen flogen sechs Muschelschiffe und fünf Kugelraumer mehrere Angriffe auf die CASSADEGA. Nach einiger Zeit zogen sie sich ohne Erfolg gehabt zu haben zurück. (PR 1562, S. 17 ff)

Die Übernahme der Klone war noch nicht ganz abgeschlossen, als ein gemischter Trupp von humanoiden und Genormten den Zugang zur Zentrale der CASSADEGA angriffen. Trotz heftiger Gegenwehr durch Roboter wurden diese zerstört und die Zentrale wurde direkt angegriffen. Um größere Schäden zu vermeiden, übergab Serb-A-Sherba schließlich die CASSADEGA an die Angreifer unter Perry Rhodan. Diesem wurde mitgeteilt, dass seine Frau Gesil nicht an Bord sei. Doch Rhodan gab sich damit nicht zufrieden und nahm Serb-A-Sherba in ein Verhör, bei dem dieser verstarb. (PR 1562, S. 48 ff)

Kaum war dies geschehen, wurde die Führung der CASSADEGA aufgefordert auf schnellstem Weg ins Zentrum der Macht zu fliegen. Daraufhin ernannte Perry Rhodan Corum-A-Par zum Kommandanten und Tar-U-Sant zu dessen Stellvertreter. Über Meliserad angekommen, wurde Perry Rhodan aufgefordert dem Bewahrer von Truillau gegenüberzutreten. Dort wurde Rhodan durch die Tatsache überrascht, dass der Bewahrer Taurec war und Gesil und Rhodans Tochter Eirene sich freiwillig dort befanden. (PR 1562, S. 55 ff)

Quellen

PR 1527, PR 1545, PR 1546, PR 1562