Gebilde

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Gebilde war eine Raumstation der Shenpadri.

Übersicht

Die Station bestand aus hunderten zylindrischer Shenpadri-Raumschiffen und verfügte über einen hochkomplexen Schutzschirm. Die Schiffe waren in Form einer verknäulten Kette miteinander verbunden, und ihre kupferroten Außenhüllen wirkten wie schraffiert. Das ganze Gebilde rotierte langsam um sich selbst. An zwei Stellen der Station hingen tropfenförmige Elemente mit einer Größe von mindestens 1500 Metern. (PR 3096)

Das Innere des Gebildes war in unterschiedliche Sektionen aufgeteilt, in denen die Shenpadri Hochtechnologie aus dem Fundus von Superintelligenzen erforschten und für diverse Projekte einsetzten. Neben cairanischen Kampfrobotern wurden halborganische Wächterpflanzen zu Sicherung der Station eingesetzt. (PR 3096)

Geschichte

Im Jahr 2046 NGZ kreiste die Station auf einem polaren Kurs um die Sonne Cayssis im Sternenrad Emlophe. Am 30. Juli flogen Gucky und Zemina Paath im Auftrag Perry Rhodans unerkannt zum Gebilde. Sie hofften, dort an Erkenntnisse über die Verhältnisse im Sternenrad zu gelangen, die Rhodan bei Verhandlungen mit Konsul Ataidse Sturu benötigte. Außerdem glaubte Zemina Paath, das Gebilde zu kennen und erwartete, dort Informationen über ihre Vergangenheit zu finden. Im Schlepptau einer cairanischen Raumyacht gelangten sie durch den Schutzschirm der Raumstation und dockten mit der PRADPAAU an der Außenhülle an. (PR 3096)

Gucky teleportierte die beiden an Bord des Gebildes, wo Zemina Paath sich mithilfe ihrer künstlichen Fingerhüte legitimierte. Eine Station auf ihrem Weg wurde »Terrania« genannt. In dieser fanden sie ganze Stadtteile der Hauptstadt Terras aus unterschiedlichen Epochen in verschiedenen Stadien der Fertigstellung vor. Die beiden vermuteten, dass es sich um das Vorprojekt zur Kopie Terranias auf dem Planeten Tellus handelte. Anschließend suchten sie die Shenpadri Shonono auf, über die Gucky telepathisch erfahren hatte, dass sie etwas mit Paaths Vergangenheit zu tun gehabt haben könnte. (PR 3096)

Gucky und Zemina Paath durchstöberten das Quartier Shononos, während diese wegen der Begleiterscheinungen eines Hyperschubes außer Gefecht war. Dabei erfuhren sie einiges über die Geschichte der Shenpadri in der Vecuia. Als Shonono wieder zu sich kam, trat auf der Station ein Notfall am dort in Erprobung befindlichen Mikro-Suppressor auf. Nur unter großen Schwierigkeiten gelang es der Thesan, das Gerät zu deaktivieren, bevor es alle Besatzungsmitglieder der Station tötete. Kurz danach geriet ein weiteres Experiment außer Kontrolle: Eine Weiterentwicklung der Wächterpflanzen durchbrach an mehreren Stellen die Hülle und drohte sich unkontrolliert auszubreiten. Nur mit dem massiven Einsatz von Robotern ließ sie sich wieder zurückdrängen. Gucky und Zemina Paath gerieten zwischen die Fronten und mussten das Gebilde fluchtartig verlassen. Ihr Schiff mussten sie aufgeben, da es von den Wächterpflanzen festgehalten wurde. Gucky teleportierte sie daraufhin in mehreren Sprüngen zur RAS TSCHUBAI. (PR 3096)

Quelle

PR 3096