Ataidse Sturu

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ataidse Sturu war der Konsul des Sternenrades.

Anmerkung: In PR 3083 wird einmal die Schreibweise Adaidse Sturu verwendet.

Erscheinungsbild

Durch den Zugriff auf eine Vitaltränke war der Cairaner angeblich über tausend Jahre alt. (PR 3083, S. 58)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ war Sturu der mächtigste Mann im Sternenrad der Cairaner. (PR 3083, S. 58)

Nachdem der Zugriff auf die terranischen Eindringlinge misslungen war, machte der Konsul Nuanit Takkuzardse persönlich für den Misserfolg verantwortlich. (PR 3083, S. 58)

Am 3. Juli erteilte er gemeinsam mit Satim Tainatin den Befehl, den Planeten Tschirmayn in den Leerraum zwischen Milchstraße und Andromeda zu versetzen. (PR 3085)

Nachdem Perry Rhodan mit der RAS TSCHUBAI ins Sternenrad eingedrungen war, versuchte der Konsul, diesen der cairainischen Zivilbevölkerung gegenüber als Eindringling und Monster darzustellen. Er versuchte so die Unruhen und Aufstände, die aufgrund der Versetzung Tschirmayns entstanden waren, zu unterdrücken. (PR 3095)

In Sturus Auftrag wurden Teile des Gehirns von Zemina Paath dem von den Cairanern geschaffenen Bioplikat Jasmyne da Ariga eingesetzt. Zu diesem Zweck hatten die Wissenschaftler zunächst das embryonale Gehirn von Paath modifiziert und ihr die entsprechenden Gehirnfragmente im Erwachsenenalter entnommen und da Ariga eingesetzt. (PR 3099, S. 31)

Gemeinsam mit der Opt-THORA und den EPPRIK-Raumern des Ewigen Imperiums wechselte das Sternenrad mit den Cairanern und Ataidse Sturu in die Zerozone über. (PR 3099)

Quellen

PR 3083, PR 3085, PR 3095, PR 3099