LION

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt das Raumschiff der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für das Raumschiff der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: LION (PR Neo).

LION war der Name zweier Schlachtkreuzer der SOLAR-Klasse der terranischen Flotte.

PR0191.jpg
Die »alte« LION
Heft: PR 191
© Pabel-Moewig Verlag KG
PR0197.jpg
Die »neue« LION
Heft: PR 197
© Pabel-Moewig Verlag KG
Anmerkung: In PR-TB 20 wurde eines der beiden Raumschiffe als LION I bezeichnet.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Die Besatzung bestand aus 800 Personen.

Geschichte

Anfang des Jahres 2329 war der 500-m-Schlachtkreuzer LION wie viele andere Raumschiffe der Solaren Flotte unterwegs auf der Suche nach Perry Rhodan, Atlan, Melbar Kasom und André Noir, den von Iratio Hondro Entführten. Er empfing das Codesignal RhAtBu – QQYR – 12 – 15 – 888430 – NoTri der von den Blues bedrängten TRAMP, welche die Entführten gefunden hatte. (PR 191)

Bei Gefechten mit den Blues wurde die LION schwer beschädigt. Als im Laufe der Rettungsaktion die zur Unterstützung eingreifende Solare Flotte in eine Falle der Akonen geriet, wurde die LION im Simban-Sektor gesprengt und riss 17 akonische Schiffe mit in den Untergang. (PR 192)

Die neue LION

Im Mai des Jahres 2329 wurde die neue LION in Dienst gestellt und ging auf die Suche nach dem Neo-Molkex, das infolge des Drive-Effekts in Richtung Milchstraßenzentrum verschwunden war. Die neue LION war ebenfalls ein Schlachtkreuzer, dessen Besatzung von der alten LION übernommen wurde. Am 18. Juli empfing sie Notsignale und traf auf das Wrack eines akonischen Raumers, der im Hyperraum mit dem Neo-Molkex zusammengestoßen war. In der Folge flog die LION in das neu entdeckte Whilor-System ein und entdeckte auf dem vierten Planeten Pulsa die Dancer. Aufgrund ihres Energiehungers zapften die Dancer den Kalup der LION an und zerstörten so das Lineartriebwerk. (PR 197)

Während seines Aufenthalts auf Pulsa wurde das Schiff von Atomraketen beschossen. Der Beschuss ging vom dritten Planeten Opposite aus, wodurch der dortige Chef der Raumabwehr Merk Nateby die geheime Position der Stützpunktwelt verriet. Nach Beendung der Kampfhandlungen zwischen Terranern und Plophosern und dem Tod Iratio Hondros wurde die LION auf einem Flottentender repariert. (PR 198)

2341 rettete die LION entführte Kinder von der Tigerwelt. (PR-TB 25)

2342 befreite sie die Besatzung der GOVERNOR aus den Fängen der Sanguroll, unbekannten Hyperraumwesen. (PR-TB 41)

Quellen