Dorgon 110 - Protector Dorgonis

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon110)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Rideryon-Zyklus
Hefte 100 – 124

106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 110)
110-180.jpg
© PROC
Zyklus: Rideryon-Zyklus
Hefte 100 – 124
Titel: Protector Dorgonis
Untertitel: Eine uralte dorgonische Legende gewinnt an Bedeutung
Autoren:

Jürgen Freier

Titelbildzeichner: Raimund Peter
Erstmals erschienen: 31. Mai 2020
Hauptpersonen: Roi Danton, Stephanie de la Siniestro, Jan Scorbit, Sruel Allok Mok, Elgalar, Carilla, Leticron, Volcus
Handlungszeitraum: 1307 NGZ
Handlungsort: Siom Som, Erendyra
Kommentar: Jürgen Freier
Glossar: Die Legende des »Protector Dorgonis«, Volcus, Kruppus, Osbarus
Besonderes:

Band 110 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

November bis Dezember 1307 NGZ

Preconsus Volcus ist ein aufstrebender Machtmensch, der nach dem Tod der Riege um Commanus und Arimad an Bedeutung gewinnt. Seine engsten Berater sind das Finanzgenie Kruppus und der akademische Überflieger Osbarus.

Die Situation in Dorgon ist kompliziert. Nach dem Tod von Commanus und Arimad ist ein Machtvakuum entstanden. Die Vernichtung des Forum Preconsus und die Einverleibung der Dorgonen in das Quarterium stoßen bei der Bevölkerung auf wenig Gegenliebe, zumal Carilla und Co-Kaiser Elgalar wenig Sympathie im Volk genießen. Volcus hat das erkannt und baut auf den alten Mythos vom Retter der Dorgonen: dem Protector Dorgonis. Schnell hat Volcus von Mai bis November 1307 NGZ an Ruhm und Beliebtheit gewonnen. Unterstützung erhält er vom ehemaligen kaiserlichen Legaten Falcus und dessen Tochter Elenia. Volcus will die Fremdherrschaft durch das Quarterium abschaffen und wählt im Dezember 1307 einen guten Zeitpunkt, denn das Quarterium ist durch die Niederlage in der Lokalen Gruppe angeschlagen.

Die Gruppe um den Protector Dorgonis trifft sich im Geheimen mit der FES und der Neuen USO Cartwheel. Volcus bezeichnet sich selbst als von DORGON gesandt. Seine Ziele sind wenig bescheiden: Er will Kaiser Dorgons werden und verspricht, sofern die FES und Neue USO ihn unterstützen, den sofortigen Frieden. Er verspricht, die Politik Arimads fortzusetzen. Das Misstrauen ist allerdings groß. Ein machtvoller Fürsprecher ist jedoch Dux Superior a.D. Vesus. Denn mit dessen Raumflotte an Adlerraumschiffen hat Volcus auch militärische Macht, um seine Pläne zu vollenden.

Leticron indes hofft auf eine Einigung mit dem aufstrebenden Preconsus Volcus. Auf Paxus wird Stephanie de la Siniestro damit beauftragt, sich um Volcus zu kümmern. Sie soll diplomatische Beziehungen aufbauen. Die Furcht vor einem Krieg gegen Dorgon ist zu stark. Das wäre vermutlich das Ende der quarterialen Expansionspläne.

Volcus macht sich natürlich Carilla und Elgalar zu Feinden. Carilla selbst will sich als neuer Kaiser in Szene setzen.

Volcus lädt alle Konfliktparteien zu einer Friedenskonferenz auf Som ein. Sruel Allok Mok, auch Sam genannt, der Führer der FES und Jan Scorbit, der Führer der Neuen USO reisen zusammen mit Roi Danton nach Som, werden aber verhaftet, weil sich Carilla nicht an die scheinbare diplomatische Immunität der Rebellen durch Volcus gebunden fühlt. Den drei droht der Tod mittels eines öffentlichen Schauprozesses.

Anfang Januar 1308 NGZ kommt es zu einem Treffen zwischen Stephanie de la Siniestro und Volcus. Beide vertiefen ihre diplomatischen Beziehungen im Bett.

Ein Einsatzkommando unter Sam Tyler und Mathew Wallace infiltriert die Feierlichkeiten mit dem Schauprozess als Höhepunkt und kann die Gefangenen befreien. Andere Parteien spielen ihr eigenes Spiel, infolge dessen Co-Kaiser Elgalar stirbt, Volcus Kaiser wird und als eine der ersten Amtshandlungen Carilla beseitigen lässt.

Cau Thon trifft sich mit Medvecâ, weil ein alter Freund befreit werden muss.

Links