Dorgon 59 - Hail Commanus

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon59)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 59)
059-180.jpg
© PROC
Zyklus: Osiris-Zyklus
Hefte 48 – 65
Titel: Hail Commanus
Untertitel: Dorgon krönt einen neuen Imperator
Autor: Ralf König
Titelbildzeichner: Klaus G. Schimanski
Innenillustrator: Mark Hoffmann
Erstmals erschienen: 6. März 2016
Hauptpersonen: Uleman, Commanus, Decrusian, Arimad, Saraah, Cau Thon, Carilla, Waldron Tragonar, Shenia Drenia, Torrinos
Handlungszeitraum: Anfang 1299 NGZ
Handlungsort: M 100 Dorgon
Kommentar: Björn P. Habben
Glossar: Waldron Tragonar / Shenia Drenia / Goner / Gon
Besonderes:

Band 59 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Die Situation im Sternenreich Dorgon ist noch angespannt. Carilla, der Schlächter ist noch auf der Flucht in den unterirdischen Anlagen von Dom. Der Anhänger der alten, diktatorischen Kaiserordnung ist immer noch gefährlich. Carilla will nicht aufgeben, ehe die Revolution gesiegt hat.

Das weiß auch Kaiser Uleman, der besorgt ist. Er plant eine grundlegende Reform für Dorgon und möchte nicht mehr auf einen Kaiser als Nachfolger vertrauen. So ernennt er neben seinem natürlichen Erben Commanus, dem Ehemann seiner Tochter Arimad, auch seinen Stiefsohn Decrusian zum designierten Kaiser. Sollte Uleman sterben, müssen sich beide den Thron teilen. Für Uleman ein wichtiger Schritt heraus aus der Diktatur von einst. Commanus ist alles andere als begeistert und zeigt langsam sein wahres Gesicht. Er will Macht und er will Kaiser von Dorgon werden. Allein.

Arimad gesteht der Jerrer Saraah ihre Probleme mit Commanus und glaubt, die Macht würde ihn verändern. Carillas rechte Hand Jarus plant derweil ein Attentat auf die Kaiserfamilie.

An einem Abend sucht Cau Thon den designierten Thronfolger Commanus auf und überzeugt ihn, auf Seiten von MODROR zu dienen. Nur so könne er die Macht in Dorgon an sich reißen. Commanus paktiert mit Cau Thon und ermordet seinen Schwiegervater Uleman auf Befehl des Sohnes des Chaos noch am selben Abend. Zur selben Zeit greift auch Jarus die Sommerresidenz an. Unter dem Befehl von Torrinos werden die Attentäter besiegt. Torrinos tötet Jarus im Zweikampf. Commanus beschuldigt Decrusian des Mordes an dem Kaiser und lässt ihn dank fingierter Beweise schuldig dastehen. Decrusian wird verhaftet. Der misstrauische Torrinos wird von Commanus aus der Prettosgarde entlassen. Cau Thon sucht Carilla in dessen Versteck auf und erklärt ihm, er solle nun der Anführer der Prettosgarde werden und dem neuen Kaiser dienen: Commanus.

Um Torrinos und die beiden Goner Waldron Tragonar und Shenia Drenia formiert sich Widerstand gegen Commanus, denn sie sind von der Unschuld des Decrusian überzeugt.

Commanus kann sich jedoch als neuer Kaiser aufschwingen, verspricht dem Volk Steuersenkungen und macht auch dem Forum Preconsus reichlich Versprechen. Der mesophische Preconsus Falcus schlägt sich auf die Seite von Commanus und auch Dux Superior Vesus legt keine Einwände ein, obgleich er Commanus nicht leiden kann. Decrusian hingegen wird zum Tode verurteilt.

Kaiserin Arimad muss sich derweil mit Commanus’ Bruder Elgalar herumschlagen. Elgalar, welche sich lieber als Frau sieht und Arimad verabscheut, erklärt stolz, dass Commanus ihren Vater ermordet hat. Elgalar will Arimad bald beseitigen, damit sie ihren Bruder heiraten kann, um Kaiserin zu werden. Arimad ist entsetzt. Auch sie schließt sich dem Widerstand an, ebenso wie Saraah. Am 1. Februar 1299 NGZ erklären die Rebellen öffentlich, dass Commanus Uleman getötet hat.

Innenillustration


© PROC


Links