Dorgon 67 - Invasion in Siom Som

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon67)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99

63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 67)
067-180.jpg
© PROC
Zyklus: Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99
Titel: Invasion in Siom Som
Untertitel: Dorgon greift nach der Estartischen Föderation
Autor: Ralf König
Titelbildzeichner: Heiko Popp
Innenillustrator: Heiko Popp
Erstmals erschienen: 8. August 2016
Hauptpersonen: Vesus, Commanus, Sam, Arimad, Kanthor Throk, Torrinos, Saraah, Shenia Drenia, Waldron Tragonar
Handlungszeitraum: 1305 NGZ
Handlungsort: Siom Som, M 100 Dorgon
Kommentar: Nils Hirseland
Glossar: Som / Ophaler / Gavvron / Pailliaren
Besonderes:

Band 67 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Das Kaiserreich Dorgon rüstet gewaltig auf. Viele tausende neue Adlerraumschiffe werden seit dem Jahre 1299 NGZ auf Befehl von Kaiser Commanus produziert. Superior Dux Vesus sieht das als Flottenoberbefehlshaber einerseits mit Freude, doch er weiß nicht, wofür Dorgon 200.000 neue Adlerraumschiffe benötigt, da die Verhältnisse in M 100 gesichert erscheinen. Commanus macht lange ein Geheimnis daraus, nun verkündet er seinen Getreuen (und auch Kaiserin Arimad) seine Ziele. Commanus will das erreichen, was kein Kaiser zuvor erfolgreich gewagt hat: Das Sternenreich Dorgon auf andere Galaxien erweitern.

300.000 Adlerraumschiffe verlassen M 100 Dorgon und fallen in Siom Som ein, der einst wichtigsten Galaxie der Mächtigkeitsballung ESTARTU. Überall werden ohne Vorankündigungen Planeten angegriffen. Das Kaiserreich Dorgon erklärt der Estartischen Föderation von Siom Som, Trovenoor und Erendyra den Krieg. Sruel Allok Mok, von den Terranern Sam genannt, befindet sich zu diesem Zeitpunkt wieder auf Som. Nach seiner politischen Niederlage in Cartwheel hat der Somer der Insel den Rücken gekehrt und sich wieder seiner Heimat gewidmet. Sam kann der Invasion auch erst einmal nur tatenlos zusehen und versucht bei einer Verteidigung zu helfen.

Der dorgonische Widerstand, allen voran Torrinos und Kaiserin Arimad, sind militärisch nicht in der Lage, Commanus und die 300.000 Adlerraumschiffe unter dem Befehl von Vesus und Carilla aufzuhalten. Doch sie wollen den Estarten trotzdem helfen. Am 23. Februar 1305 NGZ gewinnt Dorgon eine entscheidene Raumschlacht gegen die Estarten, die sich militärisch von der Niederlage nicht erholen. Sam drängt die politischen Führer zur Kapitulation, um mehr Tote zu verhindern. Doch die estartische Führung bleibt stur und lehnt eine Kapitulation ab. Am 28. Februar 1305 NGZ folgt die Schlacht um Som. Dabei stirbt der Anführer des estartischen Militärs Kanthor Throk durch Carilla. Auch Som fällt am 2. März 1305 NGZ in die Hände der Invasoren.

Sam gründet den Widerstand. Ihm helfen ausgerechnet die Dorgonen Torrinos, Shenia Drenia und Waldron Tragonar. Saraah befindet sich auf dem Weg nach Cartwheel. Sie will die terranischen und saggittonischen Freunde um Hilfe bitten.

Innenillustration


© PROC


Links