Dorgon 70 - Das Tollhaus

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon70)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99

66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 70)
070-180.jpg
© PROC
Zyklus: Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99
Titel: Das Tollhaus
Untertitel: Kathy Scolar im Haus des Wahnsinns
Autoren:

Jens Hirseland und Nils Hirseland

Titelbildzeichner: Roland Wolf
Erstmals erschienen: 29. August 2016
Hauptpersonen: Kathy Scolar, Danny Mulder, Vrank Asteroid, Rudger Ricardo, Heini Alstair, Andy Yorgenz, Dorte Abrotshy, Hanz-Yoachim Moller
Handlungszeitraum: 1305 NGZ
Handlungsort: Cartwheel
Kommentar: »In eigener Sache« von Jürgen Freier
Glossar: Kathy Scolar / Joak Cascal / Diethar Mykke / Marvyn Mykke
Besonderes:

Band 70 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Kathy Scolar befindet sich nun seit sechs Jahren in psychologischer Behandlung und lebt nun im Heim für verdiente Raumfahrer. Dort leben Menschen mit psychischen Problemen. Kathy befindet sich in einem Irrenhaus und ist selbst immer noch ein emotionales Wrack. Doch der Ablauf in dem Raumfahrerheim tut ihr nicht gut, da diese traurigen Seelen dort sowohl psychisch als auch physisch sehr krank sind. Kathy ist mit Wahnsinn, Fäkalien und Eintönigkeit konfrontiert, doch sie ist bestrebt, gesund zu werden. Sie ist es Aurec schuldig, den sie immer noch liebt. Scolar macht sich viele Selbstvorwürfe wegen ihrer Konditionierung durch Cau Thon.

Aurec findet inzwischen heraus, dass sich die INSELNET-Reporterin Malica Homest auf Befehl von INSELNET-Intendant Guy Pallance an Aurec herangemacht hat. Sie entschuldigt sich bei ihm und gesteht echte Gefühle, doch Aurec glaubt ihr nicht mehr.

Im Laufe der Wochen findet Kathy Scolar einige Ungereimtheiten im Heim. Der Doktor ist seltsam und scheint ihr nicht helfen zu wollen. Die Oberschwester ist eine brutale Aufseherin. Einer der »Mitbewohner« glaubt, er sei die Große Null und der Herr von Atlantis. Und einer von ihnen, ein gewisser Danny Mulder, glaubt, er sei Joak Cascal höchstpersönlich. Doch etwas an ihm macht Kathy stutzig. Doch je neugieriger sie wird, desto gefährlicher wird es für sie im Heim. Sie wird nun unter Drogen gesetzt, damit sie schweigt. So verpasst sie einen Besuch von Aurec, der jedoch einen Ring als Zeichen bei ihr lässt. Scolar glaubt schließlich Mulder. Doch sie sollen beseitigt werden. Die große Null kann aus seiner Zelle entkommen und legt einen Brand im Heim. Eigentlich sollen Scolar und Mulder dabei sterben, doch Kathy kann in einem – für sie kompltt ungewohnten – Schwertduell die Oberschwester töten und Danny Mulder, der wirklich Joak Cascal ist, kann die große Null ausschalten. Beide fliehen aus dem Heim zusammen mit dem Insassen Vrank Asteroid und sind auf der Flucht vor der CIP. Aurec wird berichtet, Kathy sei beim Brand gestorben.

Ende Mai trifft Joak Cascal auf Neve Prometh, die ihm zuerst auch nicht glaubt, jedoch Kathy Scolar kennt und irgendwie auf ein Abenteuer hofft. Also unterstützt sie die Flüchtigen. Allerdings kommt ihnen die CIP auf die Schliche, da Neves Freund Marvyn Mykke seinen Vater Diethar informiert, den Arbeitsminister des Quarteriums. Ihnen wird eine Falle gestellt, doch sie können entkommen.

Links