Dorgon 81 - Pax Cartwheel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon81)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99

77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 81)
081-180.jpg
© PROC
Zyklus: Quarterium-Zyklus
Hefte 66 – 99
Titel: Pax Cartwheel
Untertitel: Die CIP unterbindet jegliche Friedensbewegungen
Autor: Jürgen Freier
Titelbildzeichner: Lothar Bauer
Innenillustrator: Roland Kopp
Erstmals erschienen: 14. November 2016
Hauptpersonen: Pace Joharr, Eron da Repul, Roland Meyers, Maya ki Toushi, Corph de Trajn, Feline »Dragon« Mowac, Ramira, Werner Niesewitz, Jaaron Jargon, Uwahn Jenmuhs, Emperador de la Siniestro, Cauthon Despair
Handlungszeitraum: Dezember 1305 NGZ – Januar 1306 NGZ
Handlungsort: Cartwheel
Kommentar: Nils Hirseland
Glossar: Pace Joharr / Eron da Repul / Roland Meyers / Maya ki Toushi / Feline »Dragon« Mowac / Shan Mogul / Corph de Trajn
Besonderes:

Band 82 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Handlung

Auf der Welt Lingus kommt es zu Demonstrationen gegen die Politik des Quarteriums. Der Friedensstifter Pace Joharr versucht, rebellische Linguiden unter der Führung von Martana Kuutor davon zu überzeugen, passiven Widerstand zu leisten, statt in den Krieg gegen eine Übermacht zu ziehen. Zunächst jedoch vergeblich.

Lingus, 16. Dezember 1305 NGZ

Der recht unfähige CIP-Kommandeur Eron da Repul vergnügt sich mit seiner arkonidischen Assistentin Ramira und zeigt sich völlig unfähig im Umgang mit den Demonstrationen unter der Führung von Pace Joharr, der immer mehr Anhänger findet. Da Lingus formal unabhängig ist, stellt die Drohung von Eron da Repul die linguidische Regierung vor ein Dilemma.

Während die Regierung des Triumvirats der Linguiden der Drohung des Quarteriums nachkommt, zweifelt Pace Joharr die Legitimität der Regierung öffentlich an und mahnt sein Volk dazu, die Augen zu öffnen. Er fordert Frieden für alle Völker in Cartwheel und ein Ende der Diktatur durch das Quarterium. Die Linguiden skandieren Parolen wie »Frieden! Stoppt die Mörder des Quarteriums! Krieg dem Kriege! Nieder mit dem Emperador!«

Eron da Repul interessiert sich mehr für sein devotes Verhalten gegenüber seiner Assistentin als für die Politik.

CIP-Hauptquartier

CIP-Marschall-Kommandeur Werner Niesewitz ist entsetzt über die Inkompetenz seiner Leute auf Lingus. Er entsendet die Elitesoldaten der Gruppe Zero mit der FLASH OF GLORY (FOG) nach Lingus. Ihr Anführer ist Roland Meyers. Die Gruppe Zero ist ein illustrer Haufen aus Oxtornern und Arkoniden – allesamt Krieger.

Meyer ist im Zwiespalt. Er ist ein Krieger, jemand, der den Kampf liebt, ein Verfechter des alten Solaren Imperiums – deshalb identifiziert er sich mit der militärischen Stärke des Quarteriums. Doch er billigt keineswegs die Verbrechen des Quarteriums.

Lingus

Am 18. Dezember 1305 NGZ erreicht die FOG Lingus. Roland Meyers wurde von Niesewitz legitimiert, da Repul zur Rede zu stellen.

Meyers und die geheimnisvolle und rebellische Offizierin Maya ki Toushi sehen sich in der Hauptstadt um. Die Linguiden befinden sich in einem regelrechten Demonstrationsrausch. Für die Freiheit von Siom Som, für Frieden überall. Pace Joharr findet mehr und mehr Anhänger mit seinen Reden. Auch die Gruppe Zero kann sich der Ausstrahlung des Linguiden nicht entziehen, als sie mit ihm sprechen. Meyers gerät in die Kritik, da er die Demonstration nicht auflösen lässt.

Paxus

Werner Niesewitz beobachtet auf Paxus eine Sendung über Lingus, in der Pace Joharr seine Ideologie von Gleichheit, Freiheit und Frieden für alle Wesen einfach so kundgeben kann. Die Kritik am Quarterium führt zu einem Wutanfall bei Niesewitz. Durch die Trivid-Sendung werden Pazifisten auf anderen Welten ermuntert zu demonstrieren. Niesewitz fürchtet eine Rebellion.

Im Paxus-Tower treffen sich Cauthon Despair, Werner Niesewitz, der Emperador de la Siniestro, Uwahn Jenmuhs, Torsor und Leticron. Über die weitere Vorgehensweise sind die Anführer uneins. Niesewitz warnt erneut vor einer aufkeimenden Revolution.

Mankind, 20. Dezember 1305 NGZ

Jaaron Jargon kann Kontakt mit Pace Joharr aufnehmen. Joharr berichtet, dass der Emperador Sympathie für die Linguiden und ihre Anliegen hegt. Jargon soll zu einem Gipfeltreffen am 24. Dezember 1305 NGZ nach Lingus eingeladen werden. Joharr will einen Waffenstillstand zwischen allen Konfliktparteien aushandeln. Als anerkannter Chronist soll Jargon dem als Zeuge beiwohnen. Nataly Andrews glaubt an eine Falle, doch Joharr ist davon überzeugt, dass er den Emperador von der Idee des universellen Friedens überzeugt hat.

Lingus

Am 24. Dezember 1305 NGZ sind Jaaron Jargon, Kathy Scolar und Nataly Andrews auf dem großen »Friedensempfang«. Stephanie de la Siniestro giftet öffentlich gegen Kathy und Nataly. Auch Rosan Orbanashol-Nordment als Repräsentantin der USO ist anwesend.

Derweil plant die Crew der FLASH OF GLORY, sich von dem Quarterium abzuwenden. Die Worte von Joharr haben ihre Zweifel noch mehr bestätigt. Meyer, ki Toushi und die anderen sind sich einig – sie desertieren. Offiziell verlaufen die Verhandlungen gut. Silvester 1305 NGZ soll es zur großen Unterzeichnung kommen, doch Stephanie de la Siniestro weiß von der Falle des Werner Niesewitz. Sie hofft auf das Ende aller Gegner des Quarteriums.

Innenillustration


© PROC


Links