SOOZORD

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die SOOZORD war ein Raumvater der Onryonen.

PR2985Illu.jpg
Die SOOZORD (vorn) unterwegs
mit der GALBRAITH DEIGHTON VII (oben)
und der BOX-11211 (dahinter).
Heft: PR 2985 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Technische Details

Das Raumschiff war ein Kugelraumer von 2100 Metern Durchmesser und tiefroter Hüllenfärbung. (PR 2984, S. 33)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Am 23. Mai 1552 NGZ reiste Tropar Lendellec mit der SOOZORD zur Vollversammlung des Neuen Galaktikums auf Aurora an. Ab dem nächten Tag bis zum 27. Mai beteiligte sich das Schiff an der Suche nach der BELLÖRCY. (PR 2984, S. 33, 48) Sie nahm einige Überlebende des bluesschen Diskusraumers auf und unterstützte unmittelbar danach die GALBRAITH DEIGHTON VII und die BOX-11211 bei der Suche nach einem zufällig georteten Objekt. Auf diese Art und Weise wurde die havarierte Leerraumfähre PARRASTURD gefunden. (PR 2985, S. 6)

Am 29. Mai, nachdem Sallnech von der Neurotronik der PARRASTURD die Ziele der HARUURID-Mission erfahren hatte, folgte die SOOZORD der GALBRAITH DEIGHTON VII zur Hundertsonnenwelt. (PR 2985, S. 59)

Unterwegs war die SOOZORD an der Erkundung eines Raumschiffsfriedhofs beteiligt und verlor in einer dort existierenden Zeitanomalie acht Stunden Realzeit. Sie erreichte die Hauptwelt der Posbis am 28. Juni. Das Schiff beteiligte sich dann am 1. Juli an der Abwehrschlacht gegen die gondische Invasionsmacht. (PR 2986)

Quellen

PR 2984, PR 2985, PR 2986