Sonnensteppe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Sonnensteppe ist ein Teilgebiet der Galaxie Alkordoom.

Übersicht

Die Sonnensteppe ist eine Kugelschale von 9000 bis 10.000 Lichtjahren Durchmesser, die den Nukleus genannten, 28.000 Lichtjahre durchmessenden Kern der Galaxie umgibt. (Atlan 675) Die Kugelschale weist dicht stehende Sterne, interstellare Gase, Wikipedia-logo.pngFilamente und glühende Materieströme auf, die bis auf wenige schlauchartige Korridore eine Durchquerung dieser Region erschweren oder beinahe unmöglich machen. (Atlan 688)

Die große Dichte an kosmischer Materie verwehrt den direkten Blick auf das galaktische Zentrum ebenso wie auf die außen liegenden Sektoren. (Atlan 689)

Der so genannte Steppenwind macht es eindringenden Raumschiffen nahezu unmöglich, sich zu orientieren. (Atlan 688)

Ein planetenreicher Bezirk der Sonnensteppe ist Ahadzie. (Atlan 688)

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Völker

Das einzige raumfahrende Volk, das in der Sonnensteppe beheimatet ist, sind die Jupter. Ein Teil dieses Volkes, die »Gemeinen«, sind auch als Steppenpiraten bekannt. Ihre Aufgabe ist es, in die Sonnensteppe eindringende Raumschiffe abzufangen. Dabei werden diese Raumschiffe mit Fesselfeldern an die MYGULL-Raumschiffe der Steppenpiraten gebunden und zerlegt, während man die Besatzung tötet oder versklavt. (Atlan 688)

Während der Steppenwind auf alle anderen Völker desorientierend, lähmend und tiefe Ängste schürend wirkt, verleiht er den Juptern ein Gefühl der Stärke und des Mutes, weshalb sie für ihre Aufgabe prädestiniert waren. (Atlan 688)

In der Sonnensteppe wurden auch die meisten Völker ausgesetzt, denen man ihr Psi-Potential geraubt und sie somit auf die Entwicklungsstufe von Tieren oder Primaten reduziert hatte. Eines davon sind die Jarader. (Atlan 688)

Auch findet man hier die unerwünschten Ergebnisse der Plasmaexperimente: mit Parafähigkeiten ausgestattete Plasmawesen, die Llodals. (Atlan 689)

Das Volk der Urucher lebt ebenfalls in der Sonnensteppe und konnte eine Zivilisation heranbilden, die es fast bis zur Raumfahrt gebracht hat, bevor man diesen Wesen das Psi-Potential raubte. Es ist unbekannt, wie sich der Steppenwind auf die Urucher ausgewirkt hat. (Atlan 690)

Geschichte

Über die Sonnensteppe wurden in Alkordoom die schauerlichsten Gerüchte verbreitet. Die Völker Alkordooms sprechen nie über die Sonnensteppe, noch versuchen sie diesen Ort des Schreckens zu finden. (Atlan 675)

Infolge des Steppenwindes war dieser Teil von Alkordoom über viele Jahrtausende für alle Völker außer den Juptern unpassierbar. Durch den Abzug des Erleuchteten aus dem Nukleus, bei dem er auch EVOLO mit sich nahm, erlosch der Steppenwind. Fortan stellte dieser Teil Alkordooms kein Hindernis mehr für die anderen raumfahrenden Völker dar. (Atlan 699)

Quellen

Atlan 675, Atlan 688, Atlan 689, Atlan 690, Atlan 699