Transitgefängnis Nr. 12 (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Das Transitgefängnis Nr. 12, von den Einheimischen auch »The New Maze« genannt, befand sich in Nordirland in der Nähe von Belfast.

Übersicht

Das Gelände des Gefängnisses hatte die Form eines Trapezes. Von oben gesehen bildeten die hundert Meter langen Gebäude den Schriftzug »Hs«. (PR Neo 75, Kap. 8)

Bekanntes Gefängnispersonal

Bekannte Häftlinge

Geschichte

Während der Kämpfe um Terrania gegen die arkonidischen Truppen des Protektorats Larsaf in den ersten Septembertagen des Jahres 2037 flüchtete Eric Manoli mit dem im Koma liegenden Rhodanos. In einem Flüchtlingslager rund 100 Kilometer von Terrania entfernt suchte Manoli als Jerry Ajello Unterschlupf und pflegte dort seinen angeblichen Vater Agustin. Am 16. November 2037 flog die Tarnung auf und Polizisten der Terra Police nahmen Vater und Sohn Ajello fest. Sie wurden per Quadcopter ins Transitgefängnis Nr. 12 nach Belfast gebracht. (PR Neo 75, Kap. 3, 6)

Am 17. November 2037 besuchte Fürsorger Satrak das Transitgefängnis Nr. 12. Direktor Murphy führte ihn auf seinen Wunsch ins Lazarett des Gefängnisses. Dort fand er den unter dem Decknamen Agustin Ajello eingelieferten Rhodanos. Dieser war noch bewusstlos. Danach besichtigten sie H-Block 5. Dort sprach Satrak mit Eric Manoli, der sich als Sohn von Agustin Ajello ausgab. Er bot Manoli an, auf seine Seite zu wechseln. Weiterhin wies er Murphy an, Agustin Ajello in die Zelle seines Sohnes zu verlegen. (PR Neo 75, Kap. 8)

Am Abend desselben Tages besuchte Satrak erneut das Transitgefängnis Nr. 12. Direktor Murphy holte ihn ab und brachte ihn in die Zelle von Eric Manoli. Die Ara-Ärztin Leyle fing die beiden auf halben Wege ab. Sie berichtete von den Ergebnissen ihrer Untersuchung der DNS-Proben. Noch bevor sie die Zelle erreichten, wurden sie von ausgebrochenen Häftlingen gefangen genommen. Tom Fuller betäubte Murphy mit Satraks Strahler. Satrak und Leyle entkamen beim Angriff Chetzkels auf das Gefängnis. (PR Neo 75, Kap. 13, 19, 24)

Lenim berichtet Tai'Targ, dass Manoli und sein Begleiter nach Nordirland ins Transitgefängnis Nr. 12 gebracht wurden. Perry Rhodan mit Reginald Bull brachen sofort auf. Als sie mit Moas im Transitgefängnis eintrafen, um Rhodanos zu befreien, hatte dieser das Gefängnis bereits vor elf Minuten verlassen. Sie beschlossen, in einem gestohlenen Wagen die Verfolgung aufzunehmen. (PR Neo 75, Kap. 10, 18)

Quelle

PR Neo 75