Benutzer Diskussion:Exponaut

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehler bei der Mailzustellung

Hallo! Die Perrypedia hat versucht, dir eine Mail zu senden und das hat nicht funktioniert. Möglicherweise ist dein Postfach voll oder du hast eine falsche Mailadresse eingegeben. Bitte prüfe die Mailadresse in deinen Benutzereinstellungen. Weitere Mails können bis auf weiteres nicht zugestellt werden.

--Klenzy (Diskussion) 18:36, 7. Apr. 2019 (CEST)

Zerstörung von Planeten

Servus Exponaut! Haben wir hierzu eine Quelle? --Klenzy (Diskussion) 08:42, 15. Apr. 2016 (CEST)

Sorry, leider habe ich Deine Nachricht erst jetzt gesehen. Ja, die erwähnte Grenze für die Gezeitenkräfte ist die Roche-Grenze: https://de.wikipedia.org/wiki/Roche-Grenze. --Exponaut (Diskussion)
Kein Problem. Dann ist das für uns aber irrelevant, bedaure. --Klenzy (Diskussion) 13:13, 15. Sep. 2018 (CEST)

Löschkandidaten konservieren

Hallo, möchtest du nicht die Galerien, anstatt sie zu löschen, verschieben, z.B. nach Benutzer:Exponaut/Galerie zitierter Kunstwerke etc.? --Zapp 12:35, 22. Okt. 2008 (UTC)

Vielen Dank der Nachfrage. Gerne können wir die o.g. Galerie an die von Dir vorgeschlagene Stelle verschieben. Einfach, damit ich lerne, wie das überhaupt funktioniert. Wie also würde das gehen?
Prinzipiell jedoch möchte ich keine Informationen horten, sondern diese eher dem Leser zur Verfügung stellen. Ich bin kein fundamentalischer Tellerrandverkleinerer, der auf Begrifflichkeiten rumreitet und den Sinn der Pedia, nämlich die Informationsvermittlung, einschränkt. Insofern finde ich das Löschen dieser und anderer Galerien oder deren Bestandteile kontraproduktiv und PP-schädigend. Denn sie erläutern die Hintergründe und Geschichten der Titelbilder und tragen insofern nicht nur zum Verständnis der Künstler bei, sondern wecken auch selbst das Verständnis, wie Kunst und Kunstfertigkeit im Dienste der Verlage (und letztlich der öffentlich wirksamen Darstellung des Perryversums) funktioniert. Nebenbei fördern sie das Allgemeinwissen und wecken Interesse an weiteren Bestandteilen des Perryversums.
Allerdings ist mein diesbezügliches Arbeiten hieran in der PP politisch noch nicht akzeptiert und gewollt. Zahlreiche PP-ler haben entschieden, dass die Verbindung zum Perryversum nicht stark genug ist und daher nicht hierher gehört. Damit sollten alle derartigen Galerien entweder gelöscht werden oder - sofern sich diese Entscheidung in der Zukunft revidieren sollte - in eine nicht zugängliche Wartestation hinein.
Ich möchte da keine Ausnahme machen. Ein privates Verbleiben dieser Galerien wäre insofern nicht sinnvoll, da diese Galerien auch gepflegt werden sollten. Wenn aber niemand damit arbeiten kann, braucht sie niemand. Oder wie siehst Du das?
--Exponaut 16:27, 22. Okt. 2008 (UTC)
a) Verschieben ist einfach, nämlich mit Hilfe des Menüreiters oben "Verschieben" öffnen und im Feld "Ziel" den neuen Dateinamen eingeben. Durch den Slash würde sich die Seite als Unterseite Deiner Benutzerseite darstellen. Sie ist dennoch für alle zugänglich und editierbar, auch verlinkbar. Der Löschvermerk muss natürlich entfernt werden.
b) Die Galerie Gucky entstand auf eine solche Weise zunächst als »Benutzer:Enyavar vN/Gucky-Galerie« und wurde später ins Öffentliche verschoben.
c) Deine Bedenken hinsichtlich der Sinnhaftigkeit sind verständlich, aber wie gesagt, Unterseiten sind nicht die Versenkung. Nur evtl. etwas schwieriger zu finden, wenn man sie nicht kennt, da sie über die "Suchen"-Funktion nur gefunden werden, wenn die Option "Benutzer" eingestellt wird.
d) Siehe auch Benutzer:Enyavar/Galerie Saurier und Benutzer:Unit66/Galerie. --Zapp 17:17, 22. Okt. 2008 (UTC)
Hallo Exponaut, du kannst natürlich auch die Saurier-Galerie zu dir verschieben und dann meine Löschungen rückgängig machen, indem du das neue mit dieser alten Version überschreibst. Ich wollte mir die Saurier durch meine Verschiebeaktion nicht "aneignen", sondern nur vor der Komplettlöschung bewahren. :-) --Enyavar 19:45, 22. Okt. 2008 (UTC)
Sehr nett, vielen Dank. Sie wäre bei Dir sicher gut aufbewahrt gewesen. Lass mich noch überlegen. --Exponaut 20:04, 22. Okt. 2008 (UTC)
Denkbar wäre auch ein Eintrag unter "Weblinks" bei Johnny Bruck, z.B.: TiBis mit zitierten Kunstwerken oder so ähnlich. --Zapp 16:58, 23. Okt. 2008 (UTC)

Galeritis

Es gibt da leichte Bedenken, hinsichtlich der Sinnhaftigkeit der Galerien...--Christian Regnet 21:25, 21. Sep. 2008 (UTC)

Vielen Dank für den Hinweis, sehr aufmerksam!
Meine Meinung: Kleingeister. Warum nicht über den Tellerrand sehen? - Wer Johnny Brucks Entwicklung nachvollziehen will, und damit das Aushängeschild der Serie, sollte sich auch mit den Inhalten der Titelbilder auseinandersetzen. Nicht nur der Romane oder der Technik! Spezielle Titelbildgalerien sind hierzu ein guter Ansatz. Die Entwicklung von Johnny Bruck und der Serie war immer gegenseitig. Eine Listung nach Themen ist kein Selbstzweck, wie Kurzsichtige meinen, sondern der Beginn des Verstehens des Künstlers, quasi die Grundlage. Darauf fußend, und nicht etwa auf dem scheinbar unzusammenhängenden Wust der chronologischen Titelbilder, kann explizit der Daumen auf Entwicklungen in den Themen, im Stil und in der Methodik der Titelbilder gelegt werden. Hierfür fehlen allerdings noch einige Galerien. Ich gebe zu, das scheint zunächst alles etwas unverständlich für jene, die bislang wenig akademisch gearbeitet haben oder für Projekte Anderer wenig Offenheit aufbringen möchten, doch es kann zu einem faszinierenden Gesamten führen. Sofern man sich dafür interessiert und etwas Mühe aufbringen will. Aber ist nicht gerade eine Pedia genau der richtige Ort dafür? Wer will sich denn knöchern am Status Quo festkrallen und sich zwangsläufigen Entwicklungen verschließen?
Eigentlich vollkommen irre, was heutzutage möglich ist. Was auch hier in der Perrypedia stattfindet, wäre noch vor wenigen Jahren als reine SF verschrien worden. --Exponaut 07:40, 22. Sep. 2008 (UTC)
Äh ja. Richtig. Auch als knöcherner Kleingeist glaube ich etwas über akademisches Arbeiten zu wissen. Und in der sorgfältigen Auflistung der Inspirationen von J.B. (ob das nun akademisch sein mag oder nicht) lag auch nicht mein Problem. Vielmehr ist es "Komik im Titelbild", was bei mir Besorgnis erregt hat. Wie du aus meiner Polemik vielleicht herausgelesen hast, ist Komik eine höchst subjektive Geschmacksfrage. Ich finde haufenweise Tibis komisch, die nicht in jener Galerie sind, und umgekehrt sind da auch ein, zwei Bilder drin, die auf mich keineswegs komisch erscheinen. Subjektive, wertende Galerien sollten (imho) nicht Teil eines Wikis sein, egal ob die Tibis der Galerie von jemandem als "komisch", "öbszön", "schlecht" oder "gelungen" beurteilt werden.
Anders sieht es bei den Sauriern aus. Die Galerie selber gefällt mir durchaus, auch die Idee. Aber folgendes Gedankenspiel: Morgen kommt jemand, der sich ebenfalls für die Tibis begeistert, und eine Galerie der Maahks erstellt. Übermorgen fängt er mit einer Galerie der Kugelraumer an. Interessant ist auch eine Galerie der Roboter (man kann ruhig argumentieren, es sei das akademische Interesse, wie gewisse Zeichner/Autoren einst über das Aussehen von Robotern/Sauriern/Terranern/Maahks/Raumschiffen/Solare Residenz/Raumstationen/Monde/Atombomben/... dachten). Doch was bringen 250 thematisch sortierte Galerien mit je 200 Bildern dem Leser für einen Mehrwert, den er aus der chronologischen Tibi-Liste von Heft 200-299 nicht ziehen kann? Ich halte es für möglich (und viel sinnvoller als statische Galerien), dass man die Tibis mit einer Schlagwort-Datenbank erfasst (PR1: Terraner, Raumanzug, STARDUST, Mond / PR2: Atombomben, Terraner / PR3: Raumschiff, Terraner, Roboter / PR4: Terraner, Roboter, Arkoniden, Antigravlift, Zentrale / ...) und dann dem Nutzer überlässt, wie er die Schlagwörter kombiniert. DAS wäre dann ein Werkzeug zum akademischen Arbeiten. --Enyavar 17:43, 22. Sep. 2008 (UTC)
Im Sinne eines fortlaufenden Diskussionsfadens habe ich unsere Beiträge übrigens nach dort kopiert, ich hoffe das ist ok. --Enyavar 18:19, 22. Sep. 2008 (UTC)

Verschieben

Du willst einen Artikel verschieben? Dann geh auf ihn und klicke oben in der Leiste Verschieben an. Das ist alles. --DetlefK 11:19, 2. Sep. 2008 (UTC)

Wie blöd kann man sein? Ich danke Dir. Und nun sollte ich zum Augenarzt!! --Exponaut 13:49, 2. Sep. 2008 (UTC)

Intention

Ich habe da mal eine Frage. Einfach mal nur, um deine Intention nachvollziehen zu können, warum du Artikel dieser Art erstellst. Du suchst dir bislang allgemeine Artikel, die kaum etwas spezielles, konkretes mit der Serie zu tun haben, wie Planet. Natürlich ist ein Planet etwas konkretes, aber das wesentliche wird in der WP erklärt, und sonderlich spezielles außer erfundene Kategorien gibt es kaum. Du suchst dann Dinge zusammen, die teilweise nichts damit zu tun haben - wie Raumschiffe, die nach Planeten benannt sind, oder du verfasst allgemeine Artikel wie Vesta, die nicht belegbar sind, sondern nur der Vermutung nach existieren können - in der Serienrealität. Warum ?

Natürlich steht es dir frei hier Artikel nach deinen Vorlieben zu verfassen, die PP ist für alle da. Ich habe auch nichts gegen Querdenker, nur machen Artikel, die sich hart am Rande und auch jenseits der Fakten der Serie bewegen, eine Zusammenarbeit unendlich schwer und unerquicklich. Man ist ständig gezwungen zu korrigieren und zu diskutieren. Prinzipiell ist die PP eine Enzyklopädie, die nur Fakten der Serie auflisten soll, und das in möglichst interessanter und ansprechender Form. Allerdings soll sie auch - soweit es geht - absolut zuverlässig und nachvollziehbar in Bezug auf die aufgeführten Daten sein.

Natürlich kann ich dir keine Vorschläge machen, welche Artikel du schreiben solltest und welche nicht. Aber wenn du dich für Technik und Organisationen interessierst, warum schreibst du nicht einen umfassenden Artikel über eine Organisation, mit allen verfügbaren Quellen und Belegen. Das würde die PP erhrlich bereichern.--Christian Regnet 18:37, 8. Aug. 2008 (UTC)

Tja, wie schade, dass Du nur die allgemeinen Artikel von mir liest. »Kator-Arkoron«, »Nationalfeiertag (Solares Imperium)«, »Robotische Zivilisation«, »Shargabag«, »Ringwulst«, »Gerrix«, »Verbundraumer«, »Plasma-Storm Inc.«, »Fotografisches Gedächtnis«, »IBN BATTUTA« u.v.a.m. sind durchaus Artikel, die recht speziell sind. Insofern verstehe ich Deine Frage nicht.
Und warum schreibe ausgerechnet ich auch jene allgemeinen Artikel? Weil mich das am meisten interessiert. Eben jenes, das gegebenenfalls hart an der Grenze zwischen Realwelt und Fiktivwelt ist. Weil ich Naturwissenschaftler bin. Weil dies mir mehr Freude bereitet, als Artikel über unbedeutende fiktive Randfiguren zu schreiben. Weil hier Realität und Fiktivwelt verschmelzen. Weil Tausende von Klicks z.B. bei »Planet« zeigen, dass diese Artikel auch viel gelesen werden. Weil Du diese Artikel nicht schreibst. --Exponaut 19:59, 8. Aug. 2008 (UTC)
Da hast du was falsch gelesen. Die anderen Artikel kenne ich auch - ok, »Plasma-Storm Inc.« hatte ich noch nicht gelesen. Aber da habe ich nichts verpasst. Diese Artikel sind teilweise recht kurz, das könnte man noch mehr bearbeiten, lesbarer machen. Ein bißchen mehr Fleisch in diesen Artikeln - was sie auch hergeben würden - wäre besser als Spekus in anderen.--Christian Regnet 15:33, 9. Aug. 2008 (UTC)

Vesta

Hallo Exponaut, ich beabsichtige den Artikel Vesta als Löschkandidat zu kennzeichnen, damit er entfernt wird. Der Asteroid Vesta existiert in der Serie nicht. Der einzige annähernde Bezug ist der zur VESTA-Klasse, der aber ebenfalls nicht gesichert ist. Die Geschichte besteht komplett aus nicht belegten Annahmen - weil auch keine Quellen existieren. Die Bedeutungsähnlichkeiten sind hinfällig, weil sie ebenfalls nichts mit dem Asteroiden zu tun haben.--Christian Regnet 17:41, 8. Aug. 2008 (UTC)

Hallo Christian. Die Namen der Kugelraumerklassen der LFT sind nicht willkürlich gewählt, sondern beziehen sich eindeutig auf astronomische Objekte im Solsystem. Nicht etwa auf deren etymologisch-mythologische Ursprünge. ZWINGEND existiert ein Asteroid Vesta also im Perryversum. Dies ist also eine Primärquelle laut Kanon. Folglich ist eine Begriffserklärung möglich.
Dein Argument "komplett aus nicht belegten Annahmen" trifft daher nur teilweise. Zugegebenermaßen habe ich »nur« den Schatten eines Objekts, nicht das Objekt selbst. Die einzige, doch logische und hinreichend wahrscheinliche Annahme ist folglich, dass Vesta ein Standort von Transformkanonen war.
Deine Bemerkung zu den Bedeutungsähnlichkeiten kann ich nachvollziehen. Ich werde sie löschen. --Exponaut 18:00, 8. Aug. 2008 (UTC)
So weit, so gut, aber nenne mir bitte eine definitive Primärquelle in der Heftserie (Heftnummer), die wörtlich die Existenz des Asteroiden belegt. Kanon sind nur mit Heftziffern belegbare Angaben, also Textstellen. Wenn ein Autor sich den Namen aus den Fingern saugt, weil er ihn schön findet, dann hat das nichts damit zu tun, dass ein Objekt dieses Names auch existiert. Selbst wenn es einen Kreuzer der Asteroiden-Klasse namens Vesta geben sollte, kann man nicht zwingend annehmen, dass es einen Asteroiden dieses Namens gibt, wenn dieser nie erwähnt wird. Insoweit ist die Existenz eine nicht belegbare Annahme und damit hinfällig. Schatten von Objekten bringen in der PP leider nichts, hier geht es um die harten Fakten.--Christian Regnet 18:09, 8. Aug. 2008 (UTC)
Ich habe zwar noch nicht nachgeschaut, aber ich vermute mal, mit Ceres verhält es sich ähnlich.--Christian Regnet 18:11, 8. Aug. 2008 (UTC)
Du hast vollkommen Recht, für Ceres gilt dasselbe wie für Vesta. Das heißt, beide existieren im Perryversum! ;-)
Die Stationen im Asteroidengürtel errichten Projektoren für Kuppeln auf den größeren Brocken wie Ceres, Pallas, Juno und Vesta. PR 1716, S. 10 --Xpomul 18:26, 8. Aug. 2008 (UTC)
Na, das ist doch schon mal was. Und wo sind jetzt die Belege für die Transformkanonen?--Christian Regnet 18:40, 8. Aug. 2008 (UTC)
Also, ich kann mich der Kritik von Christian nur anschließen. In einem Artikel von 10 Zeilen (Geschichte) schaffst du es, eine Vermutung nach der anderen anzuhäufen. "Es ist davon auszugehen, dass Vesta Standort für Transformkanonen war." - "Stationen ... müssten diese zerstört worden sein." - "Die Zerstörung war vermutlich tief greifend" - "ist davon auszugehen, dass Vesta noch existiert." Ich hab nichts gegen ein gewisses Maß an Spekulation, wenn sie erstens deutlich gekennzeichnet ist und zweitens irgendeine Bedeutung hat. An letzterem fehlt es hier völlig - was sollen denn diese Spekulationen um einen Asteroiden aus der Realwelt, der im Perryversum offensichtlich nie eine Rolle gespielt hat??--PRichter 21:40, 8. Aug. 2008 (UTC)

Rangabzeichen

Ist das, was du da gerade zu den Rangabzeichen (siehe Oberstleutnant) geschrieben hast, nicht höchst spekulativ, wenn auch - logisch betrachtet - nachvollziehbar? Gehören solche Spekulationen hier her? --Johannes Kreis 14:14, 12. Feb. 2008 (CET)

Solche Spekulationen gehören nicht hier her! --Jonas Hoffmann 14:21, 12. Feb. 2008 (CET)
Spekulativ? Ja, eindeutig! Ich habe die Listung daher in den Konjunktiv gesetzt. Bin ich also sehr mutig? Mitnichten. Denn die mögliche Listung ist - wiederum nur für den angegebenen Zeitraum im Solaren Imperium - sehr folgerichtig. M.E. kann es unter den gegebenen Bedingungen (3 Kometen als Oberst) sogar gar keine andere Lösung geben, sofern uns die Autoren nicht zahlreiche Unter-Kommandostrukturen verheimlicht haben - doch meine Meinung ist nicht ausschlaggebend. Gehören diese Spekulationen hierher? Ja, solange sie ausreichend wahrscheinlich sind. - Im Übrigen ist diese Listung nicht wirklich sehr spekulativ: Man betrachte die Auswahl der Sterne oder sonstigen Symbole bei den Admiralen: Sobald man einen Rang mit einem definierten Symbol hat, kann man logisch auf den Rest schließen. Das ist alles keine Kunst, sondern nur Recherche. --Exponaut 14:22, 12. Feb. 2008 (CET)
Ich war bisher immer der Meinung, dass Eigenspekulationen höchstens in Form einer Anmerkung geschrieben werden sollten. Vielleicht kannst du das ja in den Artikeln noch ändern. Dadurch wird dann genauer erkennbar, dass es sich wirklich um eine Spekulation von dir handelt, und nicht um etwas, das vielleicht irgendwo in einer Quelle gestanden hat. --Johannes Kreis 14:56, 12. Feb. 2008 (CET)
Für eine solche Spekulation ist es zu dünn - die eine Angabe ist aus dem 3. Jahrtausend, die andere aus dem 4. Wir haben schon mehrfach Rangabzeichen rausgeworfen - eben wegen der fehlenden Quellen - ich kann den Ansatz zwar logisch nachvollziehen, aber mir ist es zu dünn. Mach eine Anmerkung im Stile von "... Aus PRxyz Kometen, Novae (PRxyz) sowie den irdischen militärischen Traditionen kann vermutet werden, dass das Rangabzeichen eines Obersten so ausgesehen haben könnte." Damit kann man Leben. Aber die Aussage im Konjunlktiv unter einer eigenen Überschrift gibt der Feststellung zuviel Authorität. --Thinman 15:06, 12. Feb. 2008 (CET)
Ja, vielleicht ist die Datenlage wirklich zu dünn. Ich habe das Modell auf eine Extraseite Rangabzeichen (Solare Flotte) gesetzt. Hier kann man sich nun ergehen und darauf warten, dass die Autoren dazu etwas sagen. - Und kannst Du bitte was zu den Novae sagen??? --Exponaut 19:52, 12. Feb. 2008 (CET)

Verlinkung von Begriffen im Artikel Cronot

Hallo Exponaut! Ich finde die Verlinkung von Heith im Artikel Cronot unnötig und unsinnig, da der Link wiederum auf Cronot zeigt. Probier vielleicht gegebenenfalls den von dir gesetzten Link aus, und schau mal, wo du schlussendlich landest. Wenn du aber tatsächlich einen Artikel über die Sonne Heith schreiben willst, so hab ich dir hiermit unrecht getan und entschuldige mich schon jetzt dafür. (Kann ich mir aber ehrlich nicht vorstellen, denn Heith gibt nicht mehr her als im Artikel Cronot schon steht und Ergänzungen kann man auch dort anbringen.) --Cuore 19:39, 24. Jan. 2008 (CET)

Wenn Du meinst, dass da nichts mehr kommt in den Heften: Weg mit dem Link! --Exponaut 19:57, 24. Jan. 2008 (CET)

Das Mondgehirn denkt anders

Hallo Exponaut, hast bei Deiner Link-Setzen-Aktion ein paar Links zu viel gesetzt. Hab das wieder rückgängig gemacht. --NAN 07:03, 12. Jan. 2008 (CET)

Ist ja logisch, vielen Dank dafür! Das musst Du übrigens nicht extra vermelden. Im Gegenteil fände ich es nicht gut, offensichtliche Fehler oder überschüssige Daten aus Höflichkeit stehen zu lassen. Insofern: Weiter so!! --Exponaut 22:28, 12. Jan. 2008 (CET)

Eine Bitte!

Hallo Exponaut, danke zunächst für dein Engagement für die Perrypedia. Jedoch gibt es einige Dinge die dir nicht so recht bewusst zu sein scheinen. Die Perrypedia ist eine spezielle Wiki die sich um das Perryversum dreht. Allgemeine Astronomische Artikel gehören hier nicht rein, wenn sie keinen Perryversumsbezug haben. Diese gehören dann einfach in die Wikipedia, siehe hierzu unbedingt Hilfe:Was_Perrypedia_nicht_ist Punkt 2. Also bitte nicht weiter solche Artikel erstellen, sie lösten und werden auch immer wieder nur Diskussionen auslösen.

Danke. --Jonas Hoffmann 07:48, 6. Dez. 2007 (CET)

Lieber Jonas, von welchen allgemeinen Artikeln ohne Perryversumsbezug sprichst Du genau? --Exponaut 17:02, 6. Dez. 2007 (CET)


Bedeutung der Vorlage IN ARBEIT

Mein lieber Exponaut, wenn in einem Artikel so schön DEUTLICH

Baustelle-klein.png In Arbeit: Dieser Artikel befindet sich zur Zeit im Umbau oder im Entstehungsstadium!
Anfragen, Ergänzungen, Anregungen, Kritik und Kommentare bitte in die Artikeldiskussion schreiben
oder direkt an den Autor richten (siehe Versionsgeschichte).

, solltest - nein ich bin jetzt mal deutlicher - MUSST du dich mit dem Verfasser des Artikels abstimmen - und zwar BEVOR du darin rumänderst. Deine Änderungswut hat mir gerade nämlich etwa 15 Minuten mehr Arbeit verschafft. Nicht zur Strafe, nur zur Übung habe ich deine Version rückgängig gemacht und den Artikel fertig gestellt. JETZT ist der Artikel freigegeben und JETZT darfst du auch darin rumändern. -- jochen 14:07, 3. Dez. 2007 (CET) (_etwas_ angesäuert)
Sorry, lieber Jochen, es war keine Absicht, ich hatte den Balken zu spät entdeckt, da er nicht oben, sondern unten angebracht war, wo man ihn zuletzt entdeckt. --Exponaut
Entschuldigung akzeptiert ;-) Werde mich in Zukunft auch bemühen die "In Arbeit" Vorlage oben hin zu stellen; für die ganz Schnellen...grins -- jochen 14:25, 3. Dez. 2007 (CET)

Tipp zum Verlinken

Wenn nur ein Teil des Wortes verlinkt werden soll, dann funktioniert das nur, wenn der zu verlinkende Teil am Anfang steht. Steht er am Ende, dann sieht das nicht so gut aus. Siehe Heimatgalaxis. Schreib in einem solchen Fall lieber so: [[Galaxis|Heimatgalaxis]], daraus wird dann Heimatgalaxis. Sieht besser aus. --Johannes Kreis 12:53, 29. Nov. 2007 (CET)

All right, vielen Dank. --Exponaut 12:57, 29. Nov. 2007 (CET)

Artikelwut

Dein Arbeitseinsatz in allen Ehren, aber wozu brauchen wir in der PP Artikel wie Astronomische Einheit oder Orbit? Ein Link auf die Wikiedia würde reichen, wenn so ein Begriff in einem anderen Artikel vorkommt. Bei Begriffen, die auch eine gewisse Relevanz im Perryversum haben - ich denke da an deine ganzen Planeten-Artikel - sehe ich es ja noch ein (obwohl es auch da etwas grenzwertig ist), aber bei den beiden genannten würde ich sagen: Das sind Löschkandidaten. Den Artikel »Orbit« habe ich auch einfach mal als solchen gekennzeichnet, was nicht als Kritik an dir gemeint ist. Siehe dazu: Was die Perrypedia nicht ist. --Johannes Kreis 12:11, 22. Nov. 2007 (CET)

Kringel war schneller. Wir sollten erst einmal prüfen wieviele links es auf diese Artikel gibt und ob es nennenswerte Unterschiede Realwelt<->Perryversum in diesem Bereich gibt. Bei Galaxien, Astronomische Einheit und Orbit sehe ich keine nennenswerte Relevanz. --DetlefK 12:18, 22. Nov. 2007 (CET)
Ich finde, es kommt drauf an, was man daraus macht. Ich finde in allgemeineren Artikeln interessant, die Entwicklung und Bedeutungsänderung von der Realität bis zur Perryversums-Technik zu verfolgen. Zudem finde ich es ärgerlich, wenn man innerhalb der Perrypedia nach außen verlinkt wird. Aber anscheinend stehe ich hier etwas auf verlorenem Posten ...
Einige eher etwas allgemeinere, jedoch immer wieder verwendete Begriffe wie Galaxie oder Planet haben im Perryversum eine andere Bedeutung gewonnen als in der Realität. Hierauf einen PR-Artikel aufzubauen schafft zudem eine gemeinsame Wissens- und Diskussionsgrundlage, ohne dass man hierfür ein Dutzend externer Seiten studieren muss. --Exponaut 12:22, 22. Nov. 2007 (CET)
Hallo Exponaut, auch ich staune über deine enorme Leistungsfähigkeit. Du hast seit Anfang November 20 Überblicksartikel zu z.T. extrem komplexen Themen angefangen! (Robotische Zivilisation, Sauerstoffwelt, Dschungelwelt, Erster Offizier, Planet, Orbit, Organisches Raumschiff, Astronomische Einheit, Gasriesen, Riesenplaneten, Galaxie, Dunkelwolke, Flotte, Ringwulst, Flaggschiff, Korona, Multifunktionsarmband, Raumyacht, Verbundraumer, Hantelraumer)
Ich halte viele diese Artikel zwar durchaus für gelungen (Ringwulst, Dschungelwelt, Korona), aber bei manchen Artikeln habe ich Bauchschmerzen.
Im Orbit ist alles ab der Überschrift Planetenorbit praktisch wertlos, da es nur noch Realwelt-Bezüge hat (siehe auch Diskussion dazu).
Das Multifunktionsarmband war ein guter Ansatz, aber etwas mehr als die allgemeinen Infos hätten auf jeden Fall gutgetan. Ich habe mal die Geschichte von 1971 bis 3438 ergänzt, und der Artikel sieht schon deutlich informativer aus.
Was die Riesenplaneten angeht, sollte der Unterschied zu einer Extremwelt herausgearbeitet werden. Eine Extremwelt wie Ertrus ist noch kein Riesenplanet. Besonders bei diesen Planetenklassifikationen (Planet, Kunstplanet, Dschungelwelt, Gasriesen, Sauerstoffwelt) fehlt mir ein solides Quellen-Fundament. Eine gute Recherche wäre hier äußerst angebracht gewesen.
Auch bei dem Artikel Raumyacht finden sich nur Allgemeinplätze, dagegen nur ein paar wenige konkrete Beispiele.
Was ich in zwei Jahren PP bemerkt habe, sind Entwicklungschübe bei Artikeln. viele Artikel stellen hohe Ansprüche an ihr Thema. Exzellente Umsetzungen sind mittlerweile Sonnentransmitter, Meister der Insel oder Transformkanone. Weniger gut solche Sachen wie Blues, Akonen, Laren. Und von der Umsetzung furchtbar sind TLD, Arkonidische Flotte, Fragmentraumer und USO. Das liegt an folgendem: Nach einem fulminanten Start fallen die "großen" Artikelthemen erstmal in ein tiefes Loch, nur nach und nach werden die interessanten Informationsbröckchen zusammengetragen, und der Artikel verkommt zu einer unaufgeräumten Großbaustelle. Irgendwann kommt jemand, der sich wieder für das Thema interessiert, und dann werden die Bröckchen zu einem EA zusammengeschweißt. Viel schöner ist es, wenn jemand die Artikelstruktur bereits in einem Guss liefert, und man dann nur noch Detailinformationen nachtragen muss. (Zuletzt so praktiziert bei der Coma-Expedition)
Als ich Artikel wie die noch lange nicht fertige Offizierskala, oder das eher scherzhaft gemeinte Rauchen angefangen habe, habe ich vorher und währenddessen immer massive Recherchearbeit gemacht. Gerade bei alltäglichen und scheinbar völlig offensichtlichen Stichworten stellt so man rasch interessante Zusammenhänge fest, die man bei einem Artikel, spontan und schnell aus dem Gedächtnis formuliert, nur schwer entdeckt.
Und besonders schwer fiel es mir immer, die vielen angefangenen Artikel fortzusetzen. Je größer das Thema, desto mühseliger und länger die Recherche, wenn der Artikel mehr als nur Oberflächlich- und Widersprüchlichkeiten bieten soll. Aktuellstes Beispiel ist Zyklen und Großzyklen, ein für mich schwieriges Thema, da ich die Hefte von den 001ern in die 500er hinein fast mikroskopisch genau kenne, das Wissen ab 570 hingegen mikroskopisch klein ist. Dies spiegelt sich fast exakt im Artikel wider, da die anderen Perrypedianauten andere Projekte verfolgen und nur hier und dort einige Änderungen vornehmen.
Worauf ich hinauswill, ist ein Rat: Werde erstmal zum Fachmann für ein spezielles Thema (z.B. Planetenklassifikation), kenne dein Thema möglichst gut und konzentriere dich darauf, bevor du dich verzettelst (ich geb zu, trotz aller Mühe gelingt es mir auch nicht immer und gelegentliches über-den-Tellerrand-hinausgucken schadet auch nicht).
Puh. Ist viel länger (und später) geworden, als ich dachte :-$ (Angefangen ca. um 23.00). Ich wünsche dir auf jeden Fall vielen weiteren Erfolg! --Enyavar 03:24, 25. Nov. 2007 (CET)

Formatvorlagen

Bitte nutze Formatvorlagen wenn du Artikel anlegst. --Jonas Hoffmann 16:02, 23. Nov. 2007 (CET)

Herzlichen Dank für den Tipp! --Exponaut 16:56, 23. Nov. 2007 (CET)
Ähem, ich habe da mal reingeschaut, aber es scheint etwas unübersichtlich zu sein. Kannst Du mir sagen, wo ich etwas falsch gemacht habe? Herzlichen Dank im Voraus. --Exponaut 17:42, 23. Nov. 2007 (CET)
Klar kann ich das. Navater. Für Völker ist diese Vorlage zu nutzen Perrypedia:Formatvorlage_Volk. Eigentlich ganz einfach.. --Jonas Hoffmann 00:43, 24. Nov. 2007 (CET)
Die Navater-Seite habe ich nicht angelegt. Oder meinst Du das in Bezug auf die robotische Zivilisation? --Exponaut 00:46, 24. Nov. 2007 (CET)

Verlinkung

Hallo Exponaut! Wir haben vor Urzeiten mal beschlossen, daß in Romanuntertiteln keine Links gesetzt werden sollen! Bitte beachte das bei Deinen Edits! --Karim 15:32, 17. Nov. 2007 (CET)

Davon hatte ich keine Ahnung. Ok, geht klar! --Exponaut 20:23, 17. Nov. 2007 (CET)

Tempus

Hi Exponaut. Bitte ändere nicht willkürlich die Zeitform eines Artikels. Wir hatten mal darüber diskutiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass jeder Artikel in der ursprünglich geschriebenen Zeitform verbleibt. --Christian Regnet 22:29, 13. Nov. 2007 (CET)

Das stimmt so nicht ganz. Enzyklopedischer Stil schreibt Imperfekt für Historische Darstellungen, Personen und Schiffsartikel so wie für nicht mehr existente Lokalitäten vor. Eine Ausnahme (Präsens) ist eine Aufzählung an historischen Ereignissen (z.B 1345 NGZ).
Im Präsens stehen hingegen Artikel über Materialen (Geschichtsteil ausgenommen), philosophische Konzepte, und noch existierende Lokalitäten (Geschichtsteil ausgenommen).
Das ist eine Übereinkunft, an die sich eigentlich alle im deutschen Sprachraum vorhandenen Enzyklopädien halten. Wenn Historiker ihre Werke bisweilen im Präsens schreiben, machen sie dies meistens, um ihre Agenda besser herüberzubringen. --Thinman 23:01, 13. Nov. 2007 (CET)
Danke für den Tipp! --Exponaut 09:26, 14. Nov. 2007 (CET)
@Thinman: möchtest Du das nicht mal auf einer passenden Hilfeseite unterbringen? ;) --Wolfram 15:20, 14. Nov. 2007 (CET)

General vs. Admiral

Hallo, wo steht dass Admiral und General gleichrangig seien? Ich kann mich zwar an Romanstellen erinnern, wo ein Admiral Vorgesetzter vom General war, aber nie an eine umgekehrte Situation! --Enyavar 18:57, 19. Sep. 2007 (CEST)

Das ist eine rein organisatorische Frage und abhängig von der jeweiligen militärischen Aufgabenstellung. So wie Offiziere (Leutnant bis Oberst) haben auch Generäle (Generalmajor bis Generaloberst bzw. Brigadegeneral bis General) und Admirale (Flottillenadmiral bis Admiral) ((und genau genommen sogar Marschälle)) eine interne Rangleiter.
So ist es durchaus möglich, dass mal ein hoher Admiral als Befehlshaber eines definierten Kommandos rangniedrigeren Generälen befehlen kann, mit ihren Truppen eine Umfassungsbewegung zu machen und einen feindlichen Stützpunkt einzunehmen; andererseits ist es durchaus möglich, dass ein ranghoher General rangniedrigeren Admirälen befehlen kann, ihre Flottillen an einem bestimmten Punkt zusammenzuziehen. Ihre Befehlshaber sind im Kriegsfall normalerweise Marschälle. Jene wiederum sind nur der allerhöchsten Leitung (Regierung) verantwortlich.
Im Perryversum wird auf diese hierarchischen Konflikte und Regelungen leider nicht explizit eingegangen. Meine persönlichen Diskussionen z.B. mit Arndt Ellmer und Hubert Haensel diesbezüglich haben immer nur die Zusammenfassung ergeben, dass es interne redaktionelle Regelungen gäbe, und dass diese teilweise von Rainer Castor in den 2280-er Bänden publiziert seien. Und ich habe wirklich genervt! Doch ich hatte den Eindruck, dass es Wichtigeres gäbe, als über militärische Zuständigkeiten zu diskutieren. Schade, hier wird der Leser im Ungenauen gelassen.
Ansonsten ist im aktuellen Zyklus die Generalin (eigentlich: Supergalaktomarschällin) Kamuko Kommandantin von wahrscheinlich einigen Dutzend allerhöchster Admiräle. --Exponaut 09:41, 20. Sep. 2007 (CEST)
Äh... die Artikel General und Admiral beschäftigen sich (bisher) ausdrücklich mit Solarer Flotte und USO. Und dort ist diese Rangordnung General < Admiral durchaus gegeben. Auch die Behauptung, Generale würden v.a. bodengebundene Aufgaben übernehmen, wird durch die zahlreichen Flottengenerale der Solaren Flotte widerlegt (Ems Kastori u.a.). Wenn du also bitte für die neueren Entwicklungen in der LFT-Flotte (also z.B. diese Super-Generalin) einen neuen Abschnitt anfügst? --Enyavar 11:38, 20. Sep. 2007 (CEST)
@Exponaut: Bitte halte dich an den Kanon, dieser gilt vor den realweltlichen Dingen, so abstrus er auch sein mag! --Jonas Hoffmann 11:49, 20. Sep. 2007 (CEST)
Selbstverständlich sind alle LFT/USO-Generäle Bestandteil der LFT/USO-Flotte, es gibt folglich keinerlei Widersprüche oder Abstrusitäten. Zumal alle Flottenteile, ob es nun Roboterarmeen sind oder Verwaltungsfachleute, mittels Raumschiffen transportiert werden.
Kamuko allerdings steht auf der Seite des GESETZES. --Exponaut 12:16, 20. Sep. 2007 (CEST)
Also ich schließe mich in der Frage der Gleichrangigkeit eher Exponauts Ansicht an. Persönlich habe ich eher den Eindruck, kann dies aber durch keine einzige Quelle belegen, daß es dem Oberst anläßlich seiner Beförderung freigestellt wird, ob er sich nun als General oder Admiral bezeichnen möchte, oder ob es davon abhängt, welche Akademie er besucht hat. Falls West Point das 20. Jahrhundert überlebt hat, kann ich es mir schlecht vorstellen, daß sich ein Absolvent als "Admiral" bezeichnen läßt. Allein die Tatsache, daß General Reginald Bull Verteidigungsminister war (PR60) ist ein kräftiges Argument gegen die Unterordnung von Generälen unter Admirälen.... --Thinman 12:57, 20. Sep. 2007 (CEST)
General Harl Dephin träumte lange von seiner Beförderung zum Admiral. Und General Bull war natürlich das höchste Tier in der 2040er-Solaren Flotte: Es gab auf Terra noch niemanden im Admiralsrang (außer Atlan ;-)) --Enyavar 15:34, 20. Sep. 2007 (CEST)
Das ist sehr gut recherchiert, wenngleich es auch dadurch, dass in den Romanen die genaueren Unterstufen der jeweiligen Titel nicht oder nur unzureichend erwähnt werden, keinen eindeutigen Hinweis darauf gibt, was damit wirklich gemeint ist und wie es überhaupt in späteren Entwicklungsphasen so war. Die Unzulänglich- bzw. Lässlichkeiten der Exposees und Autoren lassen vielfältige Interpretationen zu. Wie gesagt habe ich einige Autoren mehrfach darauf hingewiesen. Ich hoffe ja, in den nächsten Heften oder Zyklen genauere Angaben zu finden. Dann könnten wir uns dergestalte zweifellos interessante, doch nicht wirklich weiterführende Diskussionen ersparen. --Exponaut 22:50, 20. Sep. 2007 (CEST)
Auch wenn das zu begrüßen wäre, wenn es im aktuellen Zyklus eindeutig geklärt wird, hilft uns das immer noch nicht für die Zeit der Solaren Flotte. Es muss ja nach all den Jahrhunderten nicht immer noch genau so geregelt sein wie 'damals'. Was ich damit nur sagen will: wir sollten nicht versuchen, eine Hierarchie der aktuellen Handlung automatisch als für alle Epochen der PR-Historie gültig zu definieren. --Wolfram 09:23, 21. Sep. 2007 (CEST)

Tja, wenn die "Fakten" nicht aus den Romanen zu erschließen sind, sollten das die Autoren und Bearbeiter nachträglich für die Gegenwart und Vergangenheit klären. Man könnte ja eine Petition einreichen ... ;-) --Exponaut 22:21, 21. Sep. 2007 (CEST)

Neue Artikel

Eine Bitte: Schreib doch bitte in ganzen Sätzen. Also z.B. nicht »Ein terranischer Kugelraumer der NEPTUN-Klasse«, sondern »Die BEIJING ist ein terranischer Kugelraumer der NEPTUN-Klasse.« --Johannes Kreis 15:21, 6. Sep. 2007 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis, werde mich gerne danach richten! --Exponaut 15:32, 6. Sep. 2007 (CEST)

Willkommen

Hallo Exponaut und herzlich willkommen bei der Perrypedia!

Wir freuen uns immer, wenn jemand Neues zu uns stößt! :-) Falls noch nicht geschehen, solltest du dir ein paar Minuten Zeit für das Durchlesen der Ersten Schritte und der FAQ nehmen, um dir einen ersten Überblick über unsere Zusammenarbeit zu verschaffen. Sehr viel mehr Informationen gibt es in der Hilfe. Fragen stellst du am besten hier: Perrypedia:Ich brauche Hilfe. Wir Perrypedianauten helfen immer gerne. Wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist auf der Spielwiese Platz dafür.

Ein erster Tipp: unterschreibe Deine Diskussionsbeiträge bitte immer mit --~~~~ (siehe hierzu auch FAQ). --Wolfram 15:13, 10. Aug. 2007 (CEST)

Vielen Dank; ich hoffe, ich mache anfänglich nicht zu viel falsch. --Exponaut 15:32, 6. Sep. 2007 (CEST)