Dupa Emuladsu

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Dupa Emuladsu war eine cairanische Kosmopsychologin und Agentin des Panarchivs.

Kinder

Emuladsu hatte sehr viele Kinder. Sie alle lebten gemeinsam mit ihr auf Ecaitan, der Hauptwelt des Sternenrades. Im einzelnen sind es:

Betreut wurde die Kinderschar von einer robotischen Amme.

Von ihren vielen Kindern bereitete ihr der jüngste, Aipu, die meisten Sorgen. Er war gehandicapt und durch ein Korrektiv-Organoid sollte diese Behinderung ausgeglichen werden. Allerdings veränderte dieses Organoid ihn und es schien ihn mental zu beeinflussen. (PR 3076)

Geschichte

Ihre Ausbildung absolvierte Emuladsu auf der Konsulatswelt Aithuriad. Hier wurde sie zur Agentin des CP ausgebildet. Im ersten Ausbildungsjahr war sie eine Archivarin, nach dem Examen wurde sie zur Panarchivistin befördert. (PR 3076, S. 50)

Nach ihrer Ausbildung absolvierte sie ein Studium in Kosmopsychologie und war für die Galaktiker in der Stadt Kosmopolis zuständig. (PR 3076)

Im Juni 2046 NGZ erhielt sie den Auftrag, sich um Unregelmäßigkeiten bei der Zugangskontrolle der Tautmo-Aagenfelt-Akademie zu kümmern. Es gelang ihr, die Eindringlinge aufzuspüren. Allerdings wurde sie durch die Meldung abgelenkt, dass ihr Sohn Aipu verschwunden war, und die Eindringlinge konnten entkommen. (PR 3076)

Kurz darauf teilten die Fremden ihr den Aufenthaltsort ihres Sohnes mit. Bei der Übergabe ihres Sohnes konnte eine von ihnen, Chione McCathey, festgenommen werden. (PR 3076)

Emuladsu wurde mit dem anschließenden Verhör beauftragt. Emuladsu war McCathey für die Rettung ihres Sohnes sehr dankbar und teilte ihr einige Einzelheiten über das Sternenrad und die Superintelligenz HATH'HATHANG mit. Als es zu einem Befreiungsversuch kam, wurde Emuladsu von dem TARA-Psi mitgenommen. (PR 3077)

Quellen

PR 3076, PR 3077