Galakto City (Galaktikum)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt auf Aurora. Für weitere Bedeutungen, siehe: Galakto City.
Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Rechner AMMANDUL und dem gleichnamigen Gebäude. Für weitere Bedeutungen, siehe: Ammandul (Begriffsklärung).

Die Stadt Galakto City ist die Hauptstadt und der Sitz des Neuen Galaktikums auf dem Planeten Aurora.

PR2514.jpg
Heft: PR 2514
© Heinrich Bauer Verlag KG

Übersicht

Galakto City ist die einzige Stadt auf dem ansonsten unbewohnten Planeten. Sie befindet sich 200 Kilometer nördlich des Äquators und liegt inmitten von Seen, weitläufigen Parks und Wäldern am Fuß des Cavdoi-Gebirges am Rand des Tameru-Tieflands auf dem Kontinent Mescian. (PR-Olymp 9, S. 26)

Von oben erkennt man im Aufbau der Stadt eine maßstabsgetreue Nachbildung der Milchstraße. In den Spiralarmen verlaufen Schnelltransportröhren und Hochstraßen, Gebäude und Gebäudegruppen. Zwischen den Armen erstrecken sich geschwungene Grünflächen. Jedes Volk hat in jenem Bereich Galakto Citys seine Vertretung, die seiner Lage auf einer zweidimensionaler Karte der Galaxis entsprechen würde. In der Mitte der Westside, dort wo in der Galaxis der Orion-Arm liegt, befindet sich die Botschaft der LFT. (PR-Extra 12)

Die Stadt hat einen ungefähren Durchmesser von 20 Kilometern. Das Stadtbild wird von sieben strahlend weißen Gebäuden in Kegelstumpf-Stufenpyramidenform geprägt. Sie haben einen Basisdurchmesser von fünf Kilometern und sind 1,5 Kilometer hoch bei einem Durchmesser der obersten Stufe von 500 Metern. (PR 2514) Die unsymmetrisch über die Stadt verteilten Gebäude gleichen antiken terranischen Wikipedia-logo.pngZikkuraten mit sechs gleich großen Stufen und einem kreisrunden Grundriss. Da jede Stufe der sechs Terrassen individuell begrünt ist, ist jeder Zikkurat eine einmalige Erscheinung. (PR-Extra 12)

1460 NGZ besteht der Sicherheitsdienst von Aurora und Galakto City aus zehn Obristen. Drei von ihnen sind bereits seit mehreren Jahren Naats: Butrasool, Narsamoon und Narusoom. Neun Obristen sind jeweils für einen Zikkurat oder einen Raumhafen zuständig, der zehnte für die restlichen Gebiete der Stadt. (PR-Extra 12)

Ammandul

Der Zentralbau trägt die Nummer I und den Namen Ammandul. Es beherbergt den Ammandul-Saal in dem die Vollversammlungen der Botschafter der Milchstraßenvölker tagt, und den Sitz des obersten Exekutivgremiums des Neuen Galaktikums, des Galaktischen Rates sowie die angeschlossenen Verwaltungen, Unterkünfte und Versorgungseinrichtungen. Der Saal ist in den Ebenen 4 und 5 unterbracht und als Trichter angelegt. Die Bodenfläche durchmisst 50 Meter, die Decke 750 Meter. Auf 175 Stufen sind auf umlaufenden Sitzreihen Plätze für etwa 220.000 Personen verfügbar. Das Hauptholo allein durchmisst 150 Meter. (PR 2514, PR 2624, PR 2984)

Der Zentralrechner der Anlage wird ebenfalls als AMMANDUL bezeichnet. (PR 2514)

Weitere bekannte Orte

Abgesehen von den sieben Großpyramiden gibt es weitere, bis zu 800 Meter hohe kegelstumpfförmige Türme und zahlreiche kleinere Gebäude, die in den Architekturstilen der verschiedenen galaktischen Völker ausgeführt sind. Hier befinden sich die Botschaften und Konsulate aller Mitgliedsvölker des Neuen Galaktikums sowie Zentralen verschiedener übergeordneter Organisationen. Dazu gehören das Hauptquartier der Galaktischen Flotte mit dem Befehlsstab des Flottenkommandos, je eine Vertretung der Ammandul-Mehan und der Neuen USO sowie der Galaktische Gerichtshof. (PR 2514)

Namentlich bekannt sind die Gebäude Zikkurat I (identisch mit dem Ammandul (PR-Extra 12)), Zikkurat III (hier befindet sich unter anderem die gatasische Botschaft), Zikkurat V (PR 2624, PR 2984) und Zikkurat VI (PR-Extra 12) sowie das Hillary Resort, das Gästehaus der LFT. (PR 2514, S. 39)

Raumhäfen

Etwa 50 Kilometer von der Stadt entfernt befinden sich die zwei Raumhäfen Ammanduls, in südwestlicher Richtung liegt der zivile und in südöstlicher der militärische. Beide Raumhäfen haben einen Durchmesser von 50 Kilometern und sind von 2000 Meter hohen Ringwällen umgeben. (PR 2984, S. 32)

Geschichte

Ab Mitte des 14. Jahrhunderts NGZ wurde Aurora für das Neue Galaktikum erschlossen, Galakto City wurde erbaut. 1366 NGZ wurde Aurora an den Arkon-Terra-Transit angeschlossen. (PR 2514)

Im April 1460 NGZ fand in Galakto City eine Konferenz statt, bei der es vor allem um Unterstützung für die noch immer an den Spätfolgen der TRAITOR-Angriffe leidenden Welten der Eastside ging. Dabei kam es zu einem Angriff von Söldnern der Hydryllid. (PR-Extra 12)

Im Jahre 1463 NGZ war Galakto City der Hauptsitz aller Institutionen des Neuen Galaktikums, ausgenommen der USO, und hatte circa 40 Millionen Einwohner, bestehend aus den Delegationsmitgliedern aller möglichen Völker. (PR 2514)

Im Jahre 1522 NGZ besuchte Indrè Capablanca diese Stadt. Zu diesem Zeitpunkt lebten dort 40 Millionen Einwohner. Hier lernte die Ex-Kaiserin den Arkoniden Lasker kennen. Aus der Bekanntschaft resultierte die Reise nach Saka. (PR-Olymp 9, S. 26–28)

Ab dem 24. Mai 1552 NGZ fand in Galakto City eine Konferenz zum weiteren Umgang mit dem Weltenbrand statt. An dieser nahmen Vertreter von über 400 Völkern teil. Perry Rhodan stellte dort das Projekt Exodus vor, das vorsah, gemeinsame Vorbereitungen zur Evakuierung so vieler Völker wie nur möglich aus der Milchstraße zu treffen, sollte eine Eindämmung der Ekpyrosis nicht gelingen. Nach seiner Rede wurde Rhodan von fanatischen Gatasern der Organisation Ys'Terra Tös'syrn entführt, konnte aber kurze Zeit später befreit werden. (PR 2984)

Quellen