Krummer Gryllner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Krumme Gryllner war ein Besatzungsmitglied der Kobaltblauen Walze LEUCHTKRAFT.

Erscheinungsbild

Sein humanoider Körper war 2,22 Meter groß und sehr schlank. Die haarlose Haut hatte eine hellblaue Farbe, die stark mit den leuchtend roten Augen kontrastierte. Das Gesicht war langgezogen mit einem ausgeprägten Kinn, flacher Nase und eng anliegenden Ohren. Seine fünffingrigen Hände wirkten durch die bis auf den Daumen nach menschlichen Maßstäben nicht vollständig ausgeformten Finger wie Flossen. Die Bewegungen wirkten abgehackt, waren aber sehr exakt ausgeführt. Er hatte eine angenehme, sonore Stimme. (PR 3118)

Als Kleidung trug der Krumme Gryllner einen blauen Overall und Gürtel von etwas dunklerer Farbe als seine Haut. (PR 3118)

Die Bezeichnung »Krummer« bezog sich nicht auf sein Aussehen, sondern auf die Tatsache, dass sich in seinem Körper mikroskopisch kleine Schwarze Löcher befanden, die als Datenspeicher dienten. (PR 3119)

Charakterisierung

Er verhielt sich ruhig und höflich. (PR 3118)

Geschichte

Im Jahr 2061 NGZ rammte die LEUCHTKRAFT unter dem Kommando von Alaska Saedelaere auf Befehl einer erhabenen Entität den Chaoporter FENERIK. Beide Raumschiffe strandeten in einer Kluft in der Kleingalaxie Cassiopeia, wobei die LEUCHTKRAFT in einen Mahlstrom geriet. Zuvor verließ das Beiboot STATOR-FE auf Saedelaeres Geheiß mit dem Krummen Gryllner an Bord den Walzenraumer. (PR 3118)

Zwei Jahre später flog die STATOR-FE den Planeten Ghuurdad an, und der Krumme Gryllner verließ das Schiff, um sich dort zu verstecken. Dies war nötig geworden, da Truppen des Chaos ihnen auf die Spur gekommen waren. Während der Krumme Gryllner Unterschlupf in der Wasserstoffzitadelle der auf Ghuurdad lebenden Maahks fand, verließ die STATOR-FE unter dem Kommando ihres Piloten Vimuin Lichtschlag das Sonnensystem mit unbekanntem Ziel. (PR 3118)

2071 NGZ suchten Perry Rhodan und Gucky den Krummen Gryllner auf. Sie waren auf der Suche nach dem Chaoporter, da sie durch seine Anwesenheit negative Auswirkungen auf die Milchstraße befürchteten. Während des Gesprächs erfuhren die beiden Unsterblichen die Umstände der Havarie FENERIKS und dass Saedelaere noch immer am Leben und Kommandant der LEUCHTKRAFT war. (PR 3118)

Quelle

PR 3118, PR 3119