Dorgon 12 - Angriff auf Camelot

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon12)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24

8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 12)
012-180.jpg
© PROC
Zyklus: Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24
Titel: Angriff auf Camelot
Untertitel: Die Mordred überzieht die Galaxis mit Terror
Autoren:

Ralf König und Nils Hirseland

Titelbildzeichner: John Buurman
Erstmals erschienen: 5. Juli 2012
Hauptpersonen: Cauthon Despair, Aurec, Sam, Joak Cascal, Sandal Tolk, Nadine Schneider
Handlungszeitraum: 1290 NGZ
Handlungsort: Imart, Olymp, Gatas, Zalit, Plophos
Kommentar: Jürgen Freier über diesen Roman
Glossar: Nadine Schneider / VERDUN / TAKVORIAN / Gauß-Werfer
Besonderes:

Band 12 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Zusätzliche Formate: Hardcover Mordred
(Dorgon-Romane 12 – 14, 18 – 20)

Handlung

September 1290 NGZ

Auf dem Planeten Imart wird das Camelot-Büro von dem Silbernen Ritter Cauthon Despair und Agenten der Mordred angegriffen und zerstört. Nur eine Frau wird am Leben gelassen. Wenige Tage später wird erneut eine geheime Camelot-Basis erfolgreich von Despair angegriffen und vernichtet: die Niederlassung auf Zalit. Dabei kommt zum ersten Mal die VERDUN, ein Raumschiff der NEOVERSUM-Klasse mit 5000 Metern Durchmesser, zum Einsatz.

Homer G. Adams – der derzeit einzige Zellaktivatorträger auf Camelot – wird über die Attentate informiert. Er bittet Joak Cascal und Sandal Tolk sowie den Somer Sam um Hilfe. Zur gleichen Zeit erscheint die SAGRITON im Orbit von Camelot. Aurec, der die geheimen Koordinaten von Phönix von Perry Rhodan erhalten hat, stattet der Milchstraße einen Besuch ab. Der Kanzler Saggittors ist zwar enttäuscht, dass sich Perry Rhodan nicht in der Milchstraße befindet, doch er bietet sofort seine Hilfe im Kampf gegen die Mordred an. Auch Rosan Orbanashol-Nordment und Wyll Nordment sichern ihre Hilfe zu.

Einige Tage später wird das Camelot-Büro auf Gatas von der VERDUN unter Despairs Führung angegriffen. Wieder sterben viele Cameloter. Fünf Überlebende werden zurück nach Camelot geschickt. Sie übermitteln Despairs tödliche Grüße, der von dem Ende Camelots spricht.

Der Anführer der Mordred, der sich Rhifa Hun nennt und stets von einem Zerrfeld umgeben ist, erteilt die Order, das Camelot-Büro auf Plophos zu vernichten.

Auf Camelot werden Teams gebildet, um mehr über die Mordred zu erfahren. Da Cauthon Despair offiziell eigentlich 1282 NGZ auf Mashratan gestorben sein soll, werden Rosan und Wyll mit dem neuen Raumschiff IVANHOE zur Wüstenwelt fliegen. Cascal und Tolk fliegen mit dem Schwesterschiff TAKVORIAN nach Plophos. Sam bereitet sich auf eine Mission auf der BASIS vor.

Auf der Welt Dejabay I im gleichnamigen Sonnensystem befindet sich eine Basis der Mordred. Rhifa Hun empfängt seine Führungsmitglieder, die er in Nummern unterteilt. Es stellt sich heraus, dass Oberst Ibrahim el Kerkum, der Herrscher Mashratans, die Nummer Drei der Mordred ist.

Die Reihenfolge der Anführer und ihre Identitäten sind:

  • Rhifa Hun – Anführer, Identität unbekannt
  • Cauthon Despair – Nummer Zwei (Terraner)
  • Oberst Kerkum – Nummer Drei (Mashrate)
  • Unbekannter, in ein Zerrfeld verhüllter Mann – Nummer Vier
  • Argon von Larsal – Nummer Fünf (Akone)
  • Horach Diebels – Nummer Sechs (Mehandor)
  • Dennis Harder – Nummer Sieben (Terraner)
  • Ben Trayir – Nummer Acht (Ertruser)
  • Eron da Quartermagin – Nummer Neun (Arkonide)
  • Oran Tazun – Nummer Zehn (Ara)

Rhifa Hun erteilt die Order, auch die camelotische Niederlassung auf Olymp anzugreifen. Die VERDUN erledigt den Befehl schnell und gnadenlos.

Derweil fliegt die TAKVORIAN nach Plophos. Joak Cascal lernt die Agentin Nadine Schneider kennen. Doch die Vorbereitungen gegen den Angriff reichen nicht aus. Die Mordred kann zwar nicht alle Cameloter töten, doch wieder zu viele. Dabei stirbt auch Nadine Schneider in Cascals Armen …

Links