Dorgon 13 - Brennpunkt Mashratan

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon13)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24

9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 13)
013-180.jpg
© PROC
Zyklus: Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24
Titel: Brennpunkt Mashratan
Untertitel: Spurensuche – auf der Wüstenwelt des Diktators Oberst Kerkum
Autor: Nils Hirseland
Titelbildzeichner: Lothar Bauer
Erstmals erschienen: 21. Juli 2012
Hauptpersonen: Cauthon Despair, Wyll Nordment und Rosan Orbanashol-Nordment, Aurec, Oberst Ibrahim el Kerkum, Xavier Jeamour, Lorif, Irwan Dove, Mathew Wallace, James Fraces, Henry »Flak« Portland, Argon tan Lasal und Dennis Harder, Wirsal Cell
Handlungszeitraum: 1290 NGZ
Handlungsort: Mashratan, Dejabay, Terra
Kommentar: Jürgen Freier über diesen Roman
Glossar: IVANHOE / Dorgonen / Adlerraumschiff / Argon tan Lasal / Dennis Harder
Besonderes:

Band 13 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Zusätzliche Formate: Hardcover Mordred
(Dorgon-Romane 12 – 14, 18 – 20)

Handlung

Oktober 1290 NGZ

Wyll Nordment und seine Frau Rosan Orbanashol-Nordment befinden sich auf der IVANHOE, einem 1000 Meter durchmessenden Kugelraumer der Organisation Camelot. Kommandant der IVANHOE ist der Belgier Xavier Jeamour. Sein 1. Offizier ist der Ire James Fraces. Die Nummer Drei an Bord ist der Oxtorner Irwan Dove. Es folgt der Wissenschaftsoffizier Lorif, ein Posbi. Weitere Führungsoffiziere sind der Frauenschwarm und Draufgänger Mathew Wallace, die Bordärztin Jennifer Taylor und der oft Milch trinkende Jülziish Zyrak Wygal.

Mit einer Space-Jet statten Nordment, Orbanashol, Wallace, Dove und Lorif der Hauptstadt Vhrataalis einen Besuch ab. Rosan Orbanashol hat dunkle Erinnerungen an Mashratan, da sie als Kind zusammen mit Cauthon Despair entführt, jedoch von Gucky befreit wurde. Mashratan befindet sich seit 1283 NGZ unter Beobachtung des Galaktikums. Die Abgesandten der IVANHOE werden von einigen Galaktikums-Beobachtern empfangen. Auf der Wüstenwelt gibt es keine Nichthumanoiden, da sie als Diener des Teufels angesehen werden. Die Welt ist generell wenig einladend. Frauen dürfen sich nur verhüllt zeigen, meist in einem Zerrfeld. Die Religion, eine Mischung aus den terranischen und arkonidischen Religionen, ist neben Kerkum die größte und mächtigste Instanz. Die Bevölkerung lebt in relativer Primitivität. Die Beobachter sollen verhindern, dass die Mashraten unlautere Geschäfte führen oder Waffen produzieren. Der Akone Argon tan Larsal ist hilfsbereit. Es gibt in der Wüste auffällige Arbeiten der Mashraten, die zwar geheim sind, dennoch nicht ganz verborgen bleiben. Dahin wollen Dove, Wallace und die anderen.

Auf Dejabay wird Ben Trayir aufgrund seines Versagens auf Plophos von Rhifa Hun gerügt. Doch Rhifa Hun erkennt auch, dass Camelot nicht wehrlos ist. Rhifa Hun gibt neue Ziele bekannt. Darunter auch die Welt Sverigor. Despair weiß, dass seine alte Flamme Zantra Solynger dort lebt. So erklärt er sich bereit, diese Camelot-Niederlassung anzugreifen.

Auf Terra suchen Homer G. Adams, Wirsal Cell und Aurec nach Hinweisen zur Mordred. In der Tat führt die Spur zum Finanzsenator Dennis Harder, der jedoch bei einem Verhör von einer Nanowespe vergiftet wird. Die Mordred war ihnen wieder einen Schritt voraus. Die LFT unterstützt Camelot kaum. Immerhin wird die Profilerin Sanna Breen zur Verfügung gestellt. Sie hat ein Profil über Despair angelegt. Nach Harders Tod können sie immerhin eine Spur finden, die sie nach Sverigor führt.

Auf Mashratan erreicht die Gruppe eine geheime, unterirdische Anlage. Sie schleichen sich ein, doch sie werden entdeckt und von Fremden paralysiert. Am nächsten Tag wachen Wyll Nordment und Lorif in der Wüste auf, während Rosan nahe eines Dorfes von Einheimischen entdeckt wird und zum Rabmulla, dem Hohepriester des Dorfes gebracht wird. Mathew Wallace und Irwan Dove finden und retten Nordment und Lorif. Rosan kann den Hohepriester bestechen, so dass er sie zurück nach Vhrataalis lässt.

Die Kerkums erklären, dass die Nordments und die anderen Opfer von Terroristen geworden sind, doch das kauft ihnen niemand wirklich ab. Die IVANHOE schickt einen Kreuzer nach Vhrataalis. Es stellt sich heraus, dass Argon tan Larsal die Nummer Fünf der Mordred ist. Doch bevor er gefangen genommen wird, erschießt ihn Kerkum. Doch hinter der geheimen, unterirdischen Station steckt noch mehr: ein unbekanntes Volk namens Dorgonen. Diese zerstören die Station und fliegen mit einem Adlerraumschiff davon. Die IVANHOE ist nicht in der Lage, es zu stoppen.

Auf Drängen rückt Kerkum einen Datenspeicher heraus. Die Dorgonen haben offenbar Forschungen auf Mashratan betrieben. Derweil hat die VERDUN Sverigor erreicht …

Links