Dorgon 4 - Der Flug der LONDON

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Dorgon4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Überblick
Serie: Dorgon Fan-Serie (Band 4)
004-180.jpg
© PROC
Zyklus: Mordred-Zyklus
Hefte 1 – 24
Titel: Der Flug der LONDON
Untertitel: Rhodans Odyssee beginnt
Autor: Nils Hirseland
Titelbildzeichner: Raimund Peter
Erstmals erschienen: 15. Dezember 2011
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Rosan Orbanashol, Wyll Nordment, Sam, James Holling, Vater Dannos; Attakus, Spector und Thorina Orbanashol, Arno Gaton
Handlungszeitraum: 1285 NGZ
Handlungsort: Milchstraße, Lokale Gruppe
Kommentar: Jürgen Freier über diesen und die folgenden Romane
Glossar: LONDON / Arno Gaton / Attakus Orbanashol / Wyll Nordment / James Holling
Besonderes:

Band 4 Download
(ePub / mobi / pdf / html)

Zusätzliche Formate: Hardcover Die Odyssee der LONDON
(Dorgon-Romane 4 – 8)

Handlung

Am 04. Oktober 1285 NGZ bereitet sich Perry Rhodan auf Camelot vor, ins Solsystem zu reisen. Rhodan will am Jungfernflug des Luxusraumschiffes LONDON teilnehmen, um den Somer Sruel Allok Mok, genannt Sam, für die Organisation zu gewinnen. Natürlich reist Rhodan inkognito und gibt sich als Journalist aus.

Am 05. Oktober wird auf der Raumwerft SUSSIX im Solsystem die LONDON der Öffentlichkeit präsentiert. Der Hansesprecher Arno Gaton erhofft sich von diesem einmaligen Raumschiff einen Auschwung für die angeschlagene Kosmische Hanse. Die LONDON ist ein gewaltiges Raumschiff. Das Aussehen der LONDON ähnelt einem Kreuzfahrtschiff auf See. Sie ist 1600 Meter lang, 787 Meter hoch und 554 Meter breit. Drei große Türme – die absichtlich an Schornsteine erinnern sollen – ragen in die Höhe. Damit den Passagieren das Gefühl gegeben wird, sie befänden sich »an Deck«, ist der obere Bereich von einer transparenten Glaskuppel bedeckt. Das Herz des Schiffes ist die Sternenhalle, die sich über mehrere Etagen erstreckt. Dort befinden sich Zugänge zu den Restaurants, Freizeiteinrichtungen und den Kabinen der elitären Passagiere.

Kommandiert wird die LONDON von dem 175 Jahre alten Plophoser James Holling. Ihm zur Seite steht der junge Terraner Wyll Nordment als Erster Offizier. Rhodan kann unerkannt als Refrald Bollk auf dem Luxusraumer einchecken. Auf der LONDON lernt Rhodan auch die illustre Familie der Orbanashols kennen. Spector ist ein grimmiger, machthungriger Patriarch. Dessen Neffe Attakus hingegen ein junger, verwöhnter Lebemann. Spectors Frau heißt Thorina. Ihre Tochter aus erster Ehe ist Rhodan bekannt. Es ist Rosan, die er als zehnjährige Rosan Mulltok auf Mashratan kennengelernt hat. Rosan und der Erste Offizier der LONDON, Wyll Nordment, kommen sich näher, was den Arkoniden natürlich ein Dorn im Auge ist.

Am 07. Oktober startet die LONDON und beginnt ihre Rundreise, die quer durch die Lokale Gruppe gehen soll. Zu den Passagieren gehört auch eine illustre Sekte namens Kinder der Materiequelle, deren Anführer der Guru Vater Dannos ist. Rhodan wird von Sam gleich erkannt, doch der Somer spielt die Charade mit.

08. – 14. Oktober 1285 NGZ

Rhodan wird von Vater Dannos als Rhodan erkannt und schließlich gibt sich Rhodan auch zu erkennen. Während der Reise wird die junge Halbarkonidin Rosan Orbanashol immer mehr mit der Sinnlosigkeit ihres Lebens konfrontiert. Ein halbherziger Selbstmordversuch wird vom Ersten Offizier Wyll Nordment unterbunden. Dabei fallen Nordment das erste Mal auch Ausfallerscheinungen der Syntronik auf. Der Chefingenieur Alex Moindrew ist ratlos.

Nach der Rettung von Rosan durch Wyll entwickeln sich Gefühle zwischen der arkonidischen Aristokratin und dem hitzköpfigen Halbterraner. Das missfällt ihrer Familie: Ihr Stiefvater Spector Orbanashol droht ihr. Außerdem soll Rosan ihren Stiefcousin Attakus Orbanashol ehelichen. Dieser gerät während eines Diners mit Nordment aneinander und Nordment verpasst dem Arkoniden eine blutige Nase. Die Konsequenzen sind hart für den Ersten Offizier: Arno Gaton feuert Nordment sofort.

Die Sekte »Die Kinder der Materiequelle« plant die Entführung der LONDON. Unter der Führung von Vater Dannos haben sich neben den Sektenmitgliedern auch Söldner der Mordred mit Scheinidentitäten an Bord eingebucht. Ein Mitglied ist jedoch gegen die Entführung. Es wird von Dannos ermordet und in einem Konverter entsorgt.

Links